Posts by andyH62

    Kommen wir noch einmal auf das Thema zurück . Das war das erste was ich an meinem PM machen musste , weil er Benzinfilter + Trägerplatte garnicht kannte , war nur die Benzinpumpe angeschraubt . Das wechseln ist eigentlich kein Hexenwerk , wichtig dabei , die Batterie abklemmen und darauf achten , das der Tank nicht bis zum überlaufen gefüllt ist . Den Stecker von der Pumpe abziehen , die Schläuche abmontieren , Richtung beachten , altes Getöns raus neues rein und neue Dichtungen verwenden . Die Benzinleitung kannste mit passenden Schrauben verschließen , Viel Erfolg .

    Meine Zündanlage ist komplett von Bosch außer Kerzen von NGK und habe meine Zündung vor kurzem neu eingestellt . Alles auf OT mit Ratsche an der KW gedreht ( Uhrzeigerrichtung ) bis NW auf OT war und im Schauloch an der Getriebeglocke auf der Schwungscheibe erkennbare Markierung Strich genau mit der Kante abschließt eingestellt und anschließend den Zündverteiler so eingestellt das die Kerbe am Verteiler mit der Kerbe am Zündfinger genau fluchtet . Alles zusammen gebaut , Massekabel angeschlossen , Zündung an und mit Pistole abgeblitzt , und habe mir hinterher selber auf die Schulter geklopft .

    Hallo , melde mich auch mal wieder . Fahre selbst einen PM und hatte am Anfang auch fast die selben Symptome und das gewechselt was hier schon beschrieben oder vorgeschlagen wurde . Fahre zur Zeit auch Kurzstrecke ( 12 km ) Hin und Zurück zur Arbeit aber am Wochenende gönne ich ihn immer eine größere Strecke um ihn Freizufahren ( 100 - 120 km ) . Jetzt meine Vermutung : Zündkabel schon mal gewechselt oder auf Kabelbruch kontrolliert , Zündung korrekt eingestellt ! Beim tauch mit dem Sensor auch drauf achten , das es kein Pfennigartikel ist , das gleiche bei der Zündanlage .

    Hallo AF , Katze hat schon einige punkte beschrieben . Bei meinem PM , Monomotronic waren auch , das heißt , als ich mir einen zugelegt habe , auch Drehzahlschwankungen . Es war der Temperaturfühler ( blau ) , aber aufpassen , es gibt verschiedene Ausführung was die Temperatur betrifft , berichtigt mich , aber habe nach 3 Anläufen den richtigen gefunden ( Vaico ) ,

    Gruß Andy

    Hallo Peter Pan , danke dir für die schnelle Aufklärung . Ja , es war ein Zahlendreher , sorry . Bei erWin gehe ich immer mit einer Flat rein . So sehr viel gibt es über meinen nicht mehr , größtenteils habe ich schon die die Unterlagen die ich brauch als Rep. und Leitfaden von Audi und über die Einspritzmethoden was Monomotronic oder Monojetronic drin steht ist mein Wissensstand gleich geblieben .

    Danke Dir und ein gesundes 2024 .


    MfG

    Hallo , ich möchte mich gern mit reinhängen , was die Monomotronic angeht . Frage an Peter Pan . Kannst du oder wer auch immer etwas über meinen Audi heraus bekommen . Gebe Euch mal meine VIN durch die da wäre : WAUZZZA8ZMA076585 . Habe auch schon bei erWin versucht etwas zu finden aber der nimmt nicht die VIN an . Zum Zündverteiler kann ich nur sagen , bei meinem ist die Unterdruckdose mit Schlauch .

    Dank im voraus und alle die es lesen , Einen Guten rutsch ins Neue Jahr .

    Guten Tag Audi Gemeinde , eine Frage an Euch .

    Kann ich mich bei Partslink24 auch als Privatperson anmelden ? Denn bei 7zap wird es immer weniger mit der Bebilderung und bei erWin könnte ich bis jetzt nur PDFs herunterladen , mir fehlen aber zu den PDFs die schematische Ausführung . :/

    Danke Euch schon mal im voraus und wünsche allen einen Guten rutsch ins neue Jahr 2024 .

    Mahlzeit , melde mich auch wieder mal nach langem . Habe auch das Problem mit der Hupe gehabt , das sie nicht mehr funktionierte . Habe heute das Ding in Gang gebracht . Fangen wir von vorn an . Voriges Jahr habe ich mein ZAS gewechselt weil der bekannte Zapfen abgebrochen war . Alles gut und schön , dieses gewechselt , alles wieder zusammen gebaut und war in der Annahme , das alles in Ordnung ist . Dann kam der Tag als ich die Hupe betätigen musste , weil , kennt man , ein Ampelsteher nicht vom Fleck kam . Naja . Habe alles durchgescheckt , wie hier teilweise beschrieben . Nix gefunden . Neue Hupe gekauft , das gleiche in grün , nichts passierte . Heute hatte ich einiges vor , Auspuff abdichten und noch einmal nach der Hupe zu sehen . Auspuff soweit dicht und dann kam mir doch noch mal der Gedankenblitz mit dem ZAS . Habe unter dem Lenkrad die Verkleidung abgeschraubt weil ich dachte , das vielleicht ein Kabel beim Einbau abgerissen oder eingequetscht war . Dann das Lenkrad abgenommen , Schleifring kontrolliert und wieder zusammengebaut . Beim abschrauben der unteren Lenkradabdeckung , wo die Lenkstockschalter sitzen , stellte ich fest , das das Lenkrad nicht bis zum Anschlag am Schleifring anlag , konnte ja auch nicht wenn die Mittnehmernase für den Kontakt am Schleifring fehlt . Habe dann die Verkleidung unterhalb vom Lenkrad in Richtung Lenkrad gezogen , ca. 3 - 4 mm . Zündung an , auf den Botton und siehe da , möööb möööb . Alles zusammen geschraubt und hab mich gefreut wie Bolle .

    Dieses war mal so ein Bericht meinerseits .