bei HU wurde der Mangel "Airbagsystem Systemleuchte ohne Funktion" festgestellt

  • Moin,


    im Rahmen der HU wurde der Mangel "Airbagsystem Systemleuchte ohne Funktion" festgestellt. Eigentlich und vermeintlich ein einfaches Ding - nur leider nicht bei meinem Auto.


    Zunächst ein paar grundsätzliche Infos:

    Audi 80 B4 ABT, EZ 10/1994 mit Fahrer- und Beifahrerairbag


    Änderungen:
    KI mit Uhr gegen gebrauchtes KI mit DZM (1992) getauscht

    Lenkrad wurde im Fachbetrieb mit Leder bezogen, d.h. es erfolgte Austausch und Umbau des Original-LR gegen ein baugleiches


    Rücktausch KI - "Airbag" leuchtet, geht jedoch nicht nach einiger Zeit aus

    KI mit DZM hatte keine Leuchte verbaut, eingesetzt - ohne Funktion


    An der Verkabelung/ Steckerverbindungen und dem Lenkrad habe ich (noch) nix gemacht - ich weiß, am Airbag darf nicht gebastelt werden!


    Jetzt zu den Fragen:

    ist es möglich per "plug'n'play" die Uhr gegen den DZM im orig-KI zu tauschen - damit hätte ich wenigstens eine funktionierende Airbagkontrollleuchte?

    kann man irgendwie per Diagnosetool die Airbag-Verkabelung / -kontakte auslesen?


    Danke für Antworten, Hinweise und Infos


    BG aus dem Schaumburger Land

    Texas_Lightning

  • Dein 94 Luftkissen System kenne ich nicht.

    Aber das 93 Modelljahr P.

    In der Zeit gab es wohl viele Änderungen.

    Bei meinem System ist die Kontrolllampe noch vom Steuergerät ausgehend, und

    geht per direktes Kabel mit Fassung hinten an die Platine vom KI.


    Mein System kann man per VCDS auslesen.

    Die Verkabelung testet dein Steuergerät in der Prüfphase....

    Und auch die Birne wird abgefragt....




    Quote

    ist es möglich per "plug'n'play" die Uhr gegen den DZM im orig-KI zu tauschen - damit hätte ich wenigstens eine funktionierende Airbagkontrollleuchte?

    Das verstehe ich so, dass du ein KI ohne DZM und mit der großen Uhr hast.

    Hier ist nicht nur die Uhr, sondern auch die Platine anders.

    Du brauchst DZM und Platine.

    Schau aber , ob du ein UN4 oder VDO KI hast.

  • Unabhängig davon, ob Dein Wagen ein "Ladenhüter" und noch Modeljahr 1994 oder bereits 1995 ist (die Airbagsysteme unterscheiden sich):


    Den Airbagfehler hast Du die mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit selbst "eingehandelt".

    Das Airbagsteuergerät überwacht auch die Airbag-Kontrolllampe. Funktioniert die nicht (weil sie fehlt), wird ein Fehler im Fehlerspeicher abgelegt, der gelöscht werden muss.

    Du wirst also so oder so ein Diagnosetool brauchen, um den Fehler zu löschen. Das einzige Tool, was ich kenne und auch beim Airbag zuverlässig funktioniert, ist VCDS. Andere Produkte mögen auch funktionieren, kenne ich aber nicht (ausser den originalen VAG-Systeme VAG 1551 oder VAS 5051).

    Oder eben eine Werkstatt suchen, die das Steuergerät auslesen und den/die Fehler löschen kann.


    Was zwischen den unterschiedlichen KI's kompatibel ist und was nicht, kann ich Dir nicht sagen. Das wissen die Kollegen ganz sicher besser.

    Was ich aber weiß: Über den 26-poligen Stecker am KI hast Du eine direkte Verbindung zum Airbagsteuergerät! Den Rest überlasse ich Deiner Phantasie.

    ;)

    Die einen kennen mich, die anderen können mich ... :)

    DAS TRIO ist komplett!
    03-2020 Audi Coupe 2,8 V6 - EZ 03-1993
    07-2019 Audi 80 Avant 2,8 V6 - EZ 12-1994 - einer der letzten 30 24 21 17 16 in D
    08-2017 Audi Cabriolet 2,3 5E - EZ 02-1992 - der Classiker für Kenner

  • Das verstehe ich so, dass du ein KI ohne DZM und mit der großen Uhr hast.

    Hier ist nicht nur die Uhr, sondern auch die Platine anders.

    Du brauchst DZM und Platine.

    Schau aber , ob du ein UN4 oder VDO KI hast.


    Moin,


    einige Basics habe ich gerade nachgesehen -


    mein B4 ist Modelljahr 1995 ( S an Stelle 10 der FIN)

    das originale KI ist von VDO

    das "Nachrüst-KI" ist ein UN4


    Ich gehe folglich davon aus, dass die Herstellung des "ur-Zustand", also KI mit Uhr der einfachere Weg ist. Bleibt also noch das Rücksetzen des Airbag-Fehlers per VCDS - entweder in einer (freien) Werkstatt oder jemanden finden, der VCDS in meiner Nähe (LK SHG, MI, Hannover) hat.


    Einstweilen herzlichen Dank und BG

    T_L

  • Ich behaupte mal, wenn du nun VDO Platine mit DZM 4-Zylinder erwirbst, kannst du umbauen.

    Ich habe schon mal den Umbau von Uhr auf DZM so versucht, aber die Platine hinten ist nicht gleich.

    Minicheck und Bordcomputer sind bei beiden System identisch, soweit ich mich erinnere.


    Peter hat ja schon darauf hingewiesen.

    Wenn irgendwann bei dem Umbau keine Birne am Steuergerät Airbag anliegt, wird ein Fehler abgelegt und auch nicht mehr selbstständig gelöscht. Auch wenn die Birne wieder anliegt.

  • Das 1992er KI unterstützt die Airbagleuchte nicht. Wie schon geschrieben, hatten die Kontrollleuchten für Airbag zu jener Zeit noch eine separate Verkabelung. Du müsstest den DZM auf die alte Platine bauen - wenn sie denn vom selben Hersteller ist: es gibt 2, VDO und UN4, die sind nicht wirklich zueinander kompatibel.


    Gruß

    Christian

    80er: B4 06/92 AAH 2,8E automatic
    Daily: D2 06/99 AQD 2,8 Tiptronic
    Zweit: B6 02/02 BDV 2,4 multitronic
    Oldie: Urquattro 03/83 WR 5gang

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!