Posts by ZulqorB4

    Wegen Kaufberatungen guckst du hier: Kauf- / Verkaufberatungen- Achtung: nur Beratungen!!


    Mein Budget wäre Maximal 3200€ ich hoffe damit lässt sich etwas Gutes finden, was mich die nächsten 2-3 Jahre begleitet ohne Probleme zu machen klar Verschleißteile sind kein Thema ist ja bei jedem Auto so.

    Ohne Probleme zu machen? Die Autos sind 30+ Jahre alt, da wird mit hoher Wahrscheinlichkeit immer etwas sein, nicht nur Verschleißteile.

    Ich bin am verzweifeln... Alles wieder zusammen und das Kühlsystem entlüftet, Wärmetauscher funktioniert und die Geschichte mit den Kühllüftern hab ich auch glätten können.
    Aber jetzt blinkt die Lampe für die Kühlflüssigkeit. Egal in welchem Zustand der Motor ist, nach ca. 20 Sek. fängt sie an.

    Mach mal den Stecker unten am Ausgleichsbehälter ab und blas den mit Druckluft aus, das gleiche auch am Ausgleichsbehälter wo der Stecker reinkommt!

    Bei mir hat das damals auch ständig geblinkt weil da wohl etwas Wasser hingekommen war.. vielleicht bei dir auch?

    Hatte genau das gleiche Problem, auch meine Batterie wurde über Nacht leer gezogen, da die Kofferraumleuchte bei geschlossener Heckklappe am leuchten war. Wie hier schon erwähnt, war es bei mir auch der defekte Heckklappenkabelbaum!

    Meinen B4 habe ich jetzt seit fast 3 Jahren und es ist mein erstes eigenes Auto. Ich wollte bewusst ein älteres Auto haben und damals tendierte ich auch eher zu alten BMWs, da gab es aber einfach nichts bezahlbares und alle waren sie vom Rost zerfressen..


    Immer wieder hatte ich von robusten vollverzinkten 80ern gelesen, welche auch heute noch ohne größere Probleme ihren Dienst verrichten und auch noch bezahlbar sind für einen Azubi.. ein Traum! So kam ich dann zu meinem, es gab natürlich auch viele nervenaufreibende Momente, aber so ist das wohl generell mit alten Autos.


    Will auch in Zukunft nichts neues haben. Alleine wenn ich schon höre, was Freunde und bekannte für Unsummen in neuere Autos investieren, dazu noch die teuren Reparaturen wenn mal etwas ist.. Nein danke, ich bleib beim 80er!


    Außerdem bekommt man immer wieder Komplimente für das Auto ("Ahh, ich hatte auch mal so einen!") :phat: !

    Sieht aus wie die Umluftklappe, bei mir ist auch nichts mehr übrig von dem Schaumgummi, ist aber trotzdem dicht.

    Hast du einen Innenraumfilter?

    Vika? Delphi? Hella? Meyle? Ridex? (Ich will hier nicht hören aber Ridex ist doch so billig... blah blah. Nur weil Billig != schlecht.

    Mit Hella oder Bosch macht man wohl nichts verkehrt, zu den anderen Marken kann ich leider nichts sagen, wobei Meyle eigentlich auch eine ordentliche Marke ist. Leider ist es fast immer so, dass man öfter kauft wenn man das billigste vom billigen nimmt.


    Ich hatte mal Heckklappendämpfer von Ridex eingebaut, mit dem Ergebnis dass meine Heckklappe am öffnen gehindert wurde (die Dämpfer waren wie festgeklebt). Da habe ich dann in meiner Wut die Heckklappe mit etwas mehr Kraft nach oben gedrückt und da hat es dann den einen Dämpfer sofort zerlegt.

    Wie heißt denn die Firma?

    Das ist die Firma Sender.de aus Hohe Börde. Ich habe selber noch nichts dahin geschickt, die Bewertungen sind aber durchweg positiv und es wirkt sehr seriös. Kannst dich ja mal mit denen in Verbindung setzen und deine Fragen stellen, auch was den Preis angeht da du an deinem LMM ja schon rumgebastelt hast.

    Sobald ich mich in VCDS eingearbeitet hab schau ich mir die Messwerte an & hoffe das es "nur" ein Defekter LMM ist ("Neupreis" 560€) und wenn ja schau ich mich direkt mal nach nem Ersatz um.

    Viel Spaß bei der Suche nach Ersatz, es gibt keine neuen LMM mehr für den ABK und die gebrauchten haben meistens auch schon einen weg oder werden zumindest nicht sehr lange halten. Es gibt eine Firma die sich auf die Reparatur von solchen Teilen spezialisiert hat, Preis für die Reparatur eines LMM liegt bei um die 230€ soweit ich weiß.

    Da du an deinem LMM aber schon rumgebastelt hast, müsstest du wahrscheinlich mit dem doppelten rechnen..