Spurstangenhalter Lenkgetriebe gebrochen

  • Hi,

    kann man mit gelenkigen Fingern gut über die Wartungsöffnung unter der Batterie wechseln. Schau es dir mal an und bewerte es selbst. Schrauben und Muttern auch wechseln.


    Grüße Matze

  • Wenn die Schrauben noch Lieferbar sind.

    Ich meine, der Tausch ist hier auch nicht vorgeschrieben.

    Aber die Anzugs Reihenfolge ist mehr als wichtig.

    Und wenn man die Muttern anzieht, die Schrauben festhalten.

    Ohne Hebebühne , naja

    Aber da der Herr Weinrot , wie so oft, keinen MKB mitteilt, weiß man auch nicht, welcher Motor eingebaut ist. :)

    Beim 6-Zyl. ist alles deutlich enger im Motorraum....


    Stelle mal ein Foto hier ein von dem gebrochenen Teil.

  • Ja ist kein Muss, aber wenn hier was gebrochen ist, würde ich auf Nummer sicher gehen. Geht ohne Bühne das Gegenhalten, jedenfalls beim 5-Ender. Frage mich aber auch warum es gebrochen ist? Dann ist es ein Wunder das nichts schlimmeres passiert ist.


    Grüße Matze

  • Der Austausch ist nicht unbedingt ein Problem, allerdings auch nicht in 5min. erledigt.

    Ich bin da ran gegangen wie mcbain schon geschrieben hat, durch die Wartungsöffnung unter Batterie. Eine Bühne brauchst du dafür nicht, die macht es in dem Fall leider nicht einfacher.


    Ich bin auch der Meinung, man sollte sich anschauen warum der Schaden entstanden ist. Im schlimmsten Fall fährt das Auto in der Kurve grade aus, da hängt dein Leben dran. Im Zweifelsfall vielleicht doch lieber von einer Werkstatt erledigen lassen.


    Grüße

  • Hast du den spurstangenhalter als neuteil verbaut bekommen, oder wurde ein gebrauchtes teil verbaut?

    An meinem b4 abk hatte ich das gleiche, ich vermute das problem kam bei mir vom fahrwerk und den super Eifelstraßen.

    Hatte vor 2 jahren einen ausfall nach ca 205.000km laufleistung mit insgesamt 100.000km Koni & 105.000km h&r gewinde. Ein schenkel war gebrochen, hat man im lenkrad gefühlt, schwammiges lenkverhalten.

  • b420v,

    es wurde ein Neuteil eingebaut. Es ist aber beim einschlagen und rangieren ein Schleifgeräusch zu hören. Klingt so wie wenn Metall auf Metall reibt. Es ist beim schnellen lenken und stärkerem einschlagen zu hören. Also beim rangieren. Man spürt diese Vibration bis ins Lenkrad. Das trat aber schon vor dem Bruch des Spurstangenhalters auf.


    Ich wollte zur Werkstatt fahren, damit man sich das anhören kann. Aber da war wieder dieser Vorführeffekt. Das Geräusch ließ sich nicht produzieren und trat auch den ganzen Tag nicht mehr auf.


    Heute wieder gefahren. Zack war das Schleifgeräusch wieder da. Also muss ich bei Gelegenheit wieder zur Werkstatt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!