Welchen Kupplungssatz habe ich hier verbaut

  • Grüßt Euch.


    Ich bin gerade an einem Austausch Motor installieren und habe festgestellt dass der Kupplungssatz nicht identisch ist.

    Kann mir jemand sagen was das für eine Kupplung ist mit den Federn und der Kupplungsscheibe ?

    (Evtl eine starre kupplung? Ohne ZMS?)


    Ich möchte Ersatzteile bestellen und sicher sein dass ich die richtige Kupplung und Druckplatte kaufe.😉


    Besten Dank für Eure Inputs 🙏


    Mc korzi

  • Leider ist mir gerade gestern mein Glaskugel heruntergefallen und zerbrochen. Daher fällt es mir ohne detailiertere Angaben (die in diesem Forum nicht verboten sind!) schwer, was dazu zu sagen.


    Es geht wohl um einen V6? ABC, AAH oder (Exot) ACZ?

    Ich sehe zwei Kupplungssätze. Die werden ja nicht an einem Motor verbaut gewesen sein? Von daher wären Motornummern nicht ohne Bedeutung, da je nach Fertigungsdatum (=Motornummer) unterschiedliche Kupplungen verbaut wurden. ZMS hatten - wenn ich mich nicht irre - alle V6 ab Werk.

    Nach den Teilenummern auf den Druckplatten (beides Originalteile) handelt es sich bei der Platte mit Federn um eine 240er Platte (.... 031A) für den AAH und eine 228er Platte (.... 031D), wie sie im ABC a.W. verbaut wurde.

    Ich gehe davon aus, dass auf den Automaten auch OE-Teilenummern stehen?


    Ich hätte übrigens noch einen für ABC und AAH passenden neuen Kupplungssatz (Druckplatte, Automat und Ausrücklager) von SACHS abzugeben, einschließlich neuer Führungshülse und Dichtungsringen (INA) für das Getriebe und neuem Nadellager für die KW (LuK).

    Falls daran Interesse besteht, bitte PN.

    Die einen kennen mich, die anderen können mich ... :)

    DAS TRIO ist komplett!
    03-2020 Audi Coupe 2,8 V6 - EZ 03-1993
    07-2019 Audi 80 Avant 2,8 V6 - EZ 12-1994 - einer der letzten 30 24 21 17 16 in D
    08-2017 Audi Cabriolet 2,3 5E - EZ 02-1992 - der Classiker für Kenner

  • Guten Morgen.

    Besten Dank für Deine Antwort.🙏

    Du hast natürlich recht, es fehlen Infos z meinem Fahrzeug.

    Also:

    Mein eigentliches Fahrzeug hat ein Jg. 2000 ABC Motor 2.6 orginal drin als Handschalter. Die Kupplung daran war jene ohne Federn dafür mit einem ZMS. Wie Du richtig gesagt hast (…031-D)

    Die andere Kupplung ( … 031 A ) incl Schwungrad die man daneben im Vergleich sieht stammt vom dem Austauschmotor den ich gekauft habe. Aber das Schwungrad schein kein ZMS zu sein und hat eine tiefe Bett-Auflage wie man auf dem Foto sieht. Auch die

    Kupplungsscheibe ist anders und mit Federn ausgerüstet und zudem viel mehr Auflagefläche als meine Scheibe. ( was ich Eigentlich gut finde 👍)

    Könnte es sein dass dieser Kupplung von einem Automaten ABC Motor stammt? Gab es überhaupt 2,6 ABC Motoren mit Automat? Soll ich also einen gleichen Kupplungssatz incl ZMS kaufen bei mir original verbaut war oder würde auch die …031 A Version funktionieren,

    Was meinst Du?


    Ich werde in Kürze versuchen die verschiedenen OE- Teilenummer zu finden und mich auf die Reinigung stürzen. Hoffe es ist was von den Nummern übrig geblieben nach all den Jahren😉

    Grundsätzlich habe ich Interesse an Deiner Kupplung, sofern sie denn auf mein Handschalter passt und Du mir den Satz nach Palma senden würdest😉


    Eine Andere Frage zu den Elektrischen Steckern am Motor. Ich habe bereits gesehen dass ein paar wenige Stecker andere Anschlüsse haben als mein original Motor. Zb hinten, unter an der Ansaugbrücke habe ich einen Sensor gesehen der ein anderer Stecker hat im Vergleich zu meinem Motor.

    Was meinst Du ist die beste Lösung:

    Adapter besorgen, versuchen die Teile umzubauen oder Stecker um-Löten?


    Sorry für all diese Fragen aber Du merkst bereits ich bin kein Experte.

    Ich habe mir einfach vorgenommen meinen Audi zu restaurieren und irgendwann meiner Tochter zu übergeben. Der Wagen ist toll im Schuss, leider ging der Motor in Rauch auf und daher dieser Austauschmotor.


    Vielen Dank bereits für Deine Zeit und Hilfe. Mega-cool von Dir, ich bin Dir sehr dankbar für Deine Infos.

    Genieße das Wochenende, hoffentlich bis bald .

    Grüße aus Palma.

  • Könnte es sein dass dieser Kupplung von einem Automaten ABC Motor stammt?

    Falls Du mit "Automaten ABC Motor" ein Fahrzeug mit Automatikgetriebe meinst? NEIN!

    Wenn ein Automatikgetriebe verbaut ist, das es auch i.V.m. dem ABC gab, gibt es keine Kupplung!

    ;)


    Wenn Dein Cabrio MJ 2000 ist, müsste da schon ein ABC der dritten Generation verbaut sein. Da muss man schon schauen, dass man den richtigen Kupplungssatz erwischt.

    Passen sollte da der Kupplungssatz von LuK mit der Nr. 600 0224 00. Der ist komplett, ZMS mit Pilotlager, Ausrücklager und auch Führungslager mit Dichtungen. Den Satz habe ich auch noch neu hier liegen und könnte ich eventuell abgeben. Liegt allerdings bei mind. ca. 630 EUR. Etwas günstiger (ca. 500 EUR) wäre der Satz von VALEO mit der Nr. 837047. Ob da allerdings die Kupplung passt, kann ich so nicht sagen.

    Die Preise beziehen sich auf Lieferung innerhalb D. Ob die Händler ggfs. auch nach Spanien liefern, weiß ich nicht. Die Versandkosten bei DHL für 20 kg liegen zwischen 30 und 45 EUR.

    Um etwas zu der Kupplung bei Deinem "Ersatzmotor" zu sagen, müsste man wissen, aus welchem Fahrzeug der kommt und welche Motornummer er hat.


    Was die unterschiedlichen Stecker angeht, muss man schon mehr wissen. Am besten Bilder machen (Übersicht und Detail). "hinten, unten an der Ansaugbrücke" gibt es einige Stecker. Und das vorgenannte gilt auch. Wie gesagt: es gibt drei Generationen von ABC, die in den unterschiedlichen Modellen verbaut waren. Ggfs. die alten Sensoren / Aktoren vom "alten" an den "neuen" Motor umbauen, damit auch alles zu den Steuergeräten in Deinem Fahrzeug passt.

    Die einen kennen mich, die anderen können mich ... :)

    DAS TRIO ist komplett!
    03-2020 Audi Coupe 2,8 V6 - EZ 03-1993
    07-2019 Audi 80 Avant 2,8 V6 - EZ 12-1994 - einer der letzten 30 24 21 17 16 in D
    08-2017 Audi Cabriolet 2,3 5E - EZ 02-1992 - der Classiker für Kenner

  • Grüß Dich nochmals.


    Danke für die Aufklärung und das Angebot.

    Wenn Du sagst dieser Luc Kupplungssatz von Dir passt zu meinem Motor und die Versandkosten sind erträglich, dann bin ich interessiert daran.

    Wenn es hilft, hier noch meine Motoren Nummer von meinem alten Motor :

    ABC 254 289

    Die Nummer von dem Austauschmotor muss ich zuerst noch ausfindig machen diese Tage.

    Dann versuche ich gleich noch die Teile Nr, der Druckplatte und das ZMS zu finden unter der Schmutzschicht 👍

    Jedenfalls komisch dass es verschiedene Kupplungssätze auf die gleichen Motoren gibt🤷‍♂️


    Besten Dank nochmals für Deine Hilfe🙏🙏🙏


    Cheers aus Palma

  • Zur Klarstellung:

    Der von mir genannte LuK-Kupplungssatz mit ZMS passt auf Deinen alten Motor!


    Ob der auf Deinen "neuen" Ersatz-Motor passt, ist zweifelhaft, denn ich habe da einen Verdacht, den wir ohne die Motornummer einschl. Motorkennbuchstaben nicht wirklich ausräumen können.


    Ich hatte bei der Teilenummer der Kupplungsdruckplatte mit den Torsionsfedern nicht genau hingeschaut und am Ende ....032A "gelesen" bzw. im Kopf.

    Tatsächlich ist es aber ....031A und diese Teilenummer gehört zu einem frühen 2,8 ltr. AAH aus einem AUDI 100 C4, der noch kein ZMS hatte.

    Das würde auch die anderen Stecker erklären, z.B. für die Saugrohrumschaltung, die der ABC nicht hat. Und bei den frühen AAH im 100er AUDI waren auch ein Teil der Sensoren anders plaziert als bei den späteren Modellen.


    Wo hast Du denn den Motor her und als was wurde er Dir verkauft?

    Die einen kennen mich, die anderen können mich ... :)

    DAS TRIO ist komplett!
    03-2020 Audi Coupe 2,8 V6 - EZ 03-1993
    07-2019 Audi 80 Avant 2,8 V6 - EZ 12-1994 - einer der letzten 30 24 21 17 16 in D
    08-2017 Audi Cabriolet 2,3 5E - EZ 02-1992 - der Classiker für Kenner

  • Ich glaube fast dass Du recht hast mit Deiner 2.8 L Annahme. Das würde auch die größere Kupplungsscheibe erklären🤷‍♂️

    Wie schlimm wäre dass denn für den weiteren Einbau ?

    Den Motor habe ich aus dem Nordwesten Deutschlands her. Er wurde mir aber als 2,6 L angepriesen. Hier ein Foto vom Inserat und dem Austauschmotor wie ich ihn erhalten habe. Sieht wenigstens gepflegt und gereinigt aus. Hoffen wir mal er hält was die Bilder versprechen🤞

    Wie gesagt, morgen weiß ich mehr, dann geh ich in den Workshop und suche nach der Motorennummer ect.

    Ich melde mich👍


    Besten Dank für Deine Zeit übrigens. Mega cool🙏

  • Der Kühlerlüfter mit Viskokupplung spricht für die Angabe, dass der Motor aus einem A4 B5 kommt. Allerdings hat der Motor ab Werk auch ein ZMS.

    Wenn ich es richtig sehe, fehlt vorne an der KW der Schwingungsdämpfer, den nur der 2,8er hat. Dann wäre es ein ABC. Warum sollte der Verkäufer da auch falsche Angaben machen?

    Alles sehr sonderbar.


    Die Motornummer mit dem Kennbuchstaben findest Du hier:



    Grundsätzlich würde auch ein 2,8er Motor gehen. Allerdings ist das mit erheblichem Aufwand (u.a. anderes Motorsteuergerät) verbunden.

    Die einen kennen mich, die anderen können mich ... :)

    DAS TRIO ist komplett!
    03-2020 Audi Coupe 2,8 V6 - EZ 03-1993
    07-2019 Audi 80 Avant 2,8 V6 - EZ 12-1994 - einer der letzten 30 24 21 17 16 in D
    08-2017 Audi Cabriolet 2,3 5E - EZ 02-1992 - der Classiker für Kenner

    Edited once, last by Peter_Pan_6666: Ergänzung ().

  • Grüß Dich

    Nur aus Interesse.

    Warum wird denn der Motor getauscht?

    Was ist am alten defekt?

    Wie viele Km hat er gehalten?


    Bin gerade von meiner Garage zurück und habe die Motoren Nummer vom Austauschmotor.

    Es steht ABC 214 398 drauf.

    So weit so gut. Was aber immer noch ein Rätsel ist ob es ein 2,6 oder 2,8 L ist.

    Eine Teilenummer von der Schwungscheibe habe ich nicht gefunden. Aber es ist zweifelsfrei eine Kupplung ohne ZMS.

    Jetzt noch eine passende Kupplungsscheibe und Druckplatte suchen. Falls Du weißt welche passt wäre ich froh um Deinen Input.

    Bilder sind angeheftet.

    Der Motor scheint mit einem Tempomaten ausgerüstet zu sein. Der Gaszug ist etwas anders und hat eine Schaltung wie ich bemerkt habe. Aber dieser Tatsache ist schnell gelöst und ich werde es einfach nicht verwenden und gut ist👍

    Du sagst ein 2.8 L wäre kompliziert wegen dem Steuergerät das nicht von meinem Original 2.6 L passt? Hoffentlich ist es kein 2,8 und habe da nicht eine Pandorra Büchse aufgemacht mit diesem Austauschmotor. Fingers crossed 🤞

    Das Kühlrohr über den Zylinder ist auch anders bestückt und der Temp sensor lässt sich nicht austauschen weil meine Version ein Gewinde im Rohr hat und die Austauschmotor Version hat eine Version mit Clip und erst noch ein Sensor weniger als meine Version. Also werde ich die Ansaugbrücke abschrauben und das Kühlmittelrohr eins zu eins von meinem kaputten Motor übernehmen. Das ist jedenfalls der Plan🤷‍♂️

    Hier noch ein paar Fotos.


    Hoffentlich bis bald, Deine Inputs sind Goldwert 👍

    Ich steh tief in Deiner Schuld🙏🙏🙏

  • Hallo Katze


    Traurige Geschichte, aber das Auto wurde von meiner Frau gefahren ohne zu merken dass kein Kühlmittel mehr vorhanden war und buchstäblich in Rauchaufgegangen ist. Das ist die Kurzversion 😉

    Aber ich bin Erstbesitzer des Wagens und er ist mir ans Herz gewachsen. Jetzt habe ich mir vorgenommen den Wagen zu restaurieren und den Audi wieder auf Vordermann zu bringen und hoffentlich meiner Tochter in 2 Jahren zu 20igsten zu schenken.

    Wish me luck 🍀


    Lg aus Palma

  • Erst mal Entwarnung: ABC ist der Motorkennbuchstabe (MKB) und immer ein 2,6er. Der 2,8er im Cabrio, Coupe und B4 hat den MKB AAH.


    Die Kupplung scheint, wie ich bereits vermutet habe, von einem alten C4 AAH zu sein. Auf dem Automaten erkenne ich F&S (Fichtel und Sachs?) und scheinbar ein Datum, was zu meiner Vermutung passt.

    Hier kann ich auch nur spekulieren: Die relativ neue Kupplung mit ZMS (nicht billig!) wurde einzeln verkauft und stattdessen was draufgeschraubt, was irgendwie passte.


    Da der Motor aus einem A4 kommt, ist einiges mehr umzubauen, aber lass bloss die Ansaugbrücke drauf - es sei denn, darunter steht Öl. Ansonsten besteht die Gefahr, dass die Zylinderkopfdichtungen undicht sind. Lt. RLF sollen nach der Demontage der Ansaugbrücke die Zylinderkopfschrauben um 90° (?) nachgezogen werden. Ich traue mich das nicht bei Motoren mit unbekannter Historie.

    Besser nur die Drosselklappe und das Kühlwasserrohr umbauen. Dichtungen natürlich neu machen!

    Da auch der Kühlerlüfter mit Viscokupplung weg muss, am besten gleich einmal komplett den Zahnriemen samt Rollen und Spanner wechseln. Ich denke nicht, dass der Zahnriemen schon mal gewechselt wurde. Vom Alter her ist der mehr als überfällig!

    Und beim Keilrippenriemen für Generator, Servopumpe etc. musst Du auch genau schauen, was Du brauchst. Wie mir scheint, hat das Cabrio eine andere Servopumpe als der A4, die nur im Cabrio verbaut wurde (Teilenummer beginnt mit 8G0... = Cabrio)


    Wenn meine Unterlagen stimmen, wurde der Motor im Juli 1996 gebaut, kommt also aus einem A4 MJ 1997, was im Cabriolet aber noch MJ 1996 wäre.

    Wichtig für die richtige Teileauswahl, die etwas "tricky" ist, zumal Dein Cabrio MJ 1999 oder 2000 ist. Welche FIN hast Du?


    Wieviel km hat denn Dein alter Motor runter? Je nach Laufleistung muss man nicht unbedingt das ZMS neu machen. Das von Deinem alten Motor passt auch auf den "neuen" Motor. Aber neue Schrauben verwenden (hätte ich auch)! Dann würde ich nur die Kupplung und die Führungshülse mit Dichtungen zum Getriebe erneuern.


    Ich hoffe, Du hast die originalen Werkstatt-RLF? Wenn nicht - unbedingt besorgen! erwin.audi.com

    Und etwas Spezialwerkzeug brauchst Du auch. Gibt es aber relativ günstig von Drittanbietern.


    Alles weitere sollten wir PN "besprechen". Schreib mir darüber mal eine Emailadresse von Dir. Ich melde mich dann.

    Die einen kennen mich, die anderen können mich ... :)

    DAS TRIO ist komplett!
    03-2020 Audi Coupe 2,8 V6 - EZ 03-1993
    07-2019 Audi 80 Avant 2,8 V6 - EZ 12-1994 - einer der letzten 30 24 21 17 16 in D
    08-2017 Audi Cabriolet 2,3 5E - EZ 02-1992 - der Classiker für Kenner

  • Grüß Dich nochmals.

    Zuerst mal vielen Dank für Deine Antwort. Ich werde mich erkenntlich zeigen für Deine Zeit und super Tips 👍

    Das mit der Ansaugbrücke und den Zylinderkopf Schrauben um 90 ° drehen habe ich auch schon davon gelesen. Ich dachte nicht dass ich die Kühlrohre einbauen kann ohne die Ansaugbrücke abzunehmen. Aber wenn es geht umso besser.

    Ich benütze Erwin.Audi sowie ein originales Werkstatt Handbuch von Audi als Quelle.

    Aber wie Du schon sagtest: manche Teile sind trotz ABC Kennzeichnung anders. Heute habe ich zb. beide Motorenaufhängung ausgetauscht vom alten zum neuen Motor. Die waren ja komplett anders.

    Das mit dem Zahnriemen, und Keilriemen ist ist natürlich Ehrensache. Ich habe die Stange um die Nockenwellen zu arretieren sowie den Gewindestift um die KW zu arretieren. Von dem her bin ich ausgerüstet 👍

    Ich denke nicht dass mein ZMS noch gut ist nach gelaufenen 160,000km. Ich werde aber mal das Spiel anschauen und ob die Max 15mm Spiel vorhanden ist. Ansonsten halt in ein neues Kupplungs und ZMS Set investieren. 👍

    Übrigens meine FIN : WAUZZZ8GZXK001112

    Meine email lautet: korzi747@gmail.com


    Nochmals vielen Dank für Deine so wertvolle Hilfe und Zeit.

    Man merkt dass Du Experte bist und weißt wovon Du redest👍 Ich bin Dir echt was schuldig🙏🙏🙏


    Ich freue mich von Dir zu hören.

    Lg, bis bald.

    Ich bin übrigens der Roger

    audi-80-scene.de/forum/core/attachment/56386/audi-80-scene.de/forum/core/attachment/56386/

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!