Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

xudabit

Fortgeschrittener

  • »xudabit« ist männlich

Wohnort: Groß-Zimmern

Beruf: Dualer Student (Informatik)

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 55/75

Baujahr: 1987

Einträge im Lexikon: 2

  • Nachricht senden

Montag, 7. Oktober 2013, 12:53

Schlagwörter

Tankanzeige justieren einstellen

Artikel

Erklärung zur Funktionsweise der Tankanzeige:
Der Schwimmer im Tank verändert einen Widerstand. Dieser ist vor die Tankanzeige im KI geschaltet. Hier fällt ein Teil der Spannung ab. Der Rest fällt dann an der Tankanzeige selbst ab, wodurch die Bi-Metallfeder erwärmt wird und sich ausdehnt.

Widerstand und Füllmenge des Tanks verhalten sich antiproportional zueinander.
Mehr Sprit -> geringerer Widerstand
Weniger Sprit -> höherer Widerstand

Die Tankanzeige hat zwei Bereiche zum einstellen. Dafür sind insgesamt 4 Punkte eingezeichnet. 2 bei "Voll" und 2 im Bereich der Reserve.


Einstellmethoden:
1. 4-Liter-Methode:
- Tank leer fahren
- 4-Liter in den Tank füllen
- Einstellen (unten beschrieben)

2. Methode über Widerstand: (Mein Favorit)
- Im Kofferraum die Abdeckung hinter der Rücksitzbank abnehmen
- Stecker vom Schwimmer am Tank abziehen
- Zwischen die Kontakte des Steckers einen 140Ohm-Widerstand stecken
- Einstellen (unten beschrieben)


Einstellvorgang:

- Zündung einschalten
- 2 Minuten warten (ganz wichtig, die Tankanzeige braucht etwas Zeit bis sie sich richtig eingestellt hat.)
- Abdeckkappe des rechten "Drehrädchens" im KI abnehmen (ist nur eine kappe)
- kleinen Inbus reinstecken und in den Einstellbereich bei Reserve einstellen

Zum Testen kann man dann entweder volltanken oder einen Widerstand mit 40Ohm anstelle der 140Ohm einstecken. In beiden Fällen sollte die Anzeige auf Voll gehen.

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com