Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Audi 80 Scene - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

heliman1

Anfänger

  • »heliman1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 70PS

Baujahr: 08/1991

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. August 2022, 09:27

Lüfternachlauf beim 1,6 70PS Motorcode PP

Hallo liebe Forenmitglieder,

bei meinem o.a. Rennerle läuft der Lüfter nicht nach. Wenn ihm im Stop & Go oder in der Stadt warm wird, funktioniert der Lüfter. Ich gehe also davon aus, dass die Sicherung, der Thermoschalter im Kühler und der Lüftermotor in Ordnung sind.

Auf dem Sicherungskasten sind 2 Relais genannt, einmal Lüftersteuerung und einmal Lüfternachlauf. Beide Steckplätze sind belegt. Daher meine Frage: Wo könnte der Fehler liegen? Bei den momentanen Temperaturen ist das echt heikel, da es doch ordentlich warm unter der Haube wird. Zu Hause ist das kein Problem -> Garage, Haube auf, keine Stauwärme. Aber wenn ich das Auto irgendwo abstelle habe ich doch ein wenig Angst um die ZKD / den Zylinderkopf.

Für eure Hilfe und Tipps bedanke ich mich schonmal im Voraus.

Beste Grüße aus Hamburg
heli

P.S.: Das Forum habe ich durchsucht, auch was gefunden, aber leider nicht zum Motorcode PP

katze56633

Erleuchteter

Beiträge: 3 085

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172/133 PS ABC/AAH/NG

Baujahr: 1992 und 2x 1993

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. August 2022, 10:44

Wenn ich das richtig verstehe, bemängelst du einen fehlenden Lüfter bei ausgeschalteter Zündung, oder?
Dass kann durchaus im Sinne des Erfinders sein, meine V6 sind auch so verschaltet.
D.h. Zündung aus, Lüfter aus, und umgekehrt.

Da müsstest du in den Tiefen der Schaltpläne versinken.
Vorteilhaft wäre es, genau den Schaltplan von deinem Modell zu studieren. :)
.

Ich meine, bei meinem B2 war das anders, der Lüfter lief auch immer mal an ohne Zündung....
Das sieht man wieder, früher war alles besser :) .

Werbung

unregistriert

Werbung


Flaps

Profi

Beiträge: 1 358

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90

Baujahr: 1990

Danksagungen: 245

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. August 2022, 12:02

Das ist so. Ein Nachlauf ist mir bei den Audis nicht bekannt.

  • »kosta.tsakiris'53« ist männlich

Beiträge: 24

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 113 PS (1.9E)

Baujahr: 06.1987

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. August 2022, 22:35

Die 80 haben einen Lüfternachlauf. Zumindest bei meinem 1.9E gibt es werksmäßig einen. Wenn ich mich recht erinnere ist ja der Temperatursensor in Fahrtrichtung rechts neben der ZR-Abdeckung? Eventuell dass der defekt ist? Der Anschluß reißt gerne raus aufgrund der starken Kurve, die das Kabel am Sensorausgang macht.

Grüße

katze56633

Erleuchteter

Beiträge: 3 085

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172/133 PS ABC/AAH/NG

Baujahr: 1992 und 2x 1993

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. August 2022, 10:29

Stimmt, der NG2 hat so was auch.
Hier aber über einen Temperatursensor, der im Bedarfsfall die Lüfter noch mal anschaltet.
Wenn ich Heli richtig verstehe, hätte er gerne den Temperatursensor im Kühler auch noch angesteuert bei ausgeschalteter Zündung...

Werbung

unregistriert

Werbung


Flaps

Profi

Beiträge: 1 358

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90

Baujahr: 1990

Danksagungen: 245

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. August 2022, 10:35

Wir reden hier über einen PP Motor und nicht über PS Monster. Beim PP wie auch beim PM gibt es keinen Nachlauf.

katze56633

Erleuchteter

Beiträge: 3 085

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172/133 PS ABC/AAH/NG

Baujahr: 1992 und 2x 1993

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. August 2022, 09:56

Das ist schon richtig, aber oben steht

Zitat

Ein Nachlauf ist mir bei den Audis nicht bekannt.



Und die richtigen Kraftpakete , die AAHs haben keinen Lüfternachlauf :) .
Ich weiß, wir schweifen vom wahrlichen Thema ab.....

quattro-Lenker

Fortgeschrittener

  • »quattro-Lenker« ist männlich

Beiträge: 275

Wohnort: Gemünden (Wohra)

Beruf: Mechatroniker

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 83/113

Baujahr: 1988

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. August 2022, 14:29

Ich wüsste nicht was der Lüfternachlauf mit der Motorleistung zu tun haben sollte.

Mein 3A im B3 hat einen Lüfternachlauf und der hat auch nur 113PS. Der NG im Audi 90 hat auch einen und hat nur 133PS. Der ABC im C4 hat keinen.

Bei allen Modellen mit Lüfternachlauf ist es so, daß die eigentliche Lüftersteuerung abschaltet wenn man die Zündung aus macht, der Nachlauf startet erst verzögert.

Allerdings braucht man trotzdem nicht die Haube offen lassen wenn man im Sommer gefahren ist. Weder PP, PM, AAH passiert dadurch was.

Werbung

unregistriert

Werbung


heliman1

Anfänger

  • »heliman1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 70PS

Baujahr: 08/1991

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. August 2022, 18:07

Tausend Dank für eure Antworten!

Den Temperaturfühler rechts der Zahnriemenabdeckung hat der PP wohl nicht, ich habe nichts entdecken können.

Somit scheint es hier wirklich keinen Nachlauf ohne Zündung zu geben, schade, würde mich doch etwas beruhigen. Wenn ich die Zündung angeschaltet lasse, dann läuft der Lüfter auch.

Dann hat wohl die vorige ZKD einfach nach 29 Jahren ihren Dienst quittiert. Werde aber bei den Temps in der heimischen Garage trotzdem die Haube öffnen, etwas mehr Luft schadet ja meist nicht ;-)

Beste Grüße aus Hamburg
heli

Flaps

Profi

Beiträge: 1 358

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90

Baujahr: 1990

Danksagungen: 245

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. August 2022, 21:47

Das ist aber nicht notwendig, das hält er aus

Lagebernd

Erleuchteter

  • »Lagebernd« ist männlich

Beiträge: 3 242

Wohnort: 32756 Detmold

Beruf: Qualitätsingenieur Automotive

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98kW, 133 PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 556

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. August 2022, 08:14

B4 Limo 2,8 Quattro - der Bolide ist verkauft
B4 TDi 1,9 Chiptuned - Winterfräse und Alltagshure
Cabrio NG vulkanschwarz - Schönling auf 18"
Audi A4 B5 2,5 TDi Quattro - fast Vollausstattung

Werbung

unregistriert

Werbung


katze56633

Erleuchteter

Beiträge: 3 085

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172/133 PS ABC/AAH/NG

Baujahr: 1992 und 2x 1993

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. August 2022, 20:51

Der "Lüfternachlauf" ist wohl ein Sonderfall beim 5-Zylinder Motor.
Ggf. ein der "Spinnereinen" vom Ferdinand Piëch, dem Vater des 5-Zylinders .
Ich könnte mir vorstellen, dass gerade die Einspritzleitungen bzw. Einspritzdüsen noch etwas gekühlt werden sollten und Dampfblasen zu verhindern.
Warum man das bei den 4-Zylinder mit KE nicht ebenso gemacht hat.
Ggf. ist der Wärmeeintag nicht so stark.

scotty10

Anfänger

Beiträge: 1

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 69

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 18. August 2022, 21:03

Nabend Allerseits,
Hab meinen 80er B3 1,6er , MKB : PP seit 2020.
Wenn der Kühler-Lüfter beim Abstellen des Auto's läuft und die Zündung ausgemacht wird, dann geht auch der Kühler-Lüfter aus.
Kenn ich nicht anders von meinem 80er B3.


Hält der Motor - auch bei aktuell hohen Temperaturen - aber aus.

Von daher keine Probleme mit der ZKD.
Bei modernen Autos hab ich da schon wesentlich mehr Bedenken.Z.B. mein Firmen-Fzg. Renault Trafic 1,6er Turbo-Diesel Bj. 2017.Wenn ich den zig-KM mit 150 km/h über die AB "gehetzt" hab und nach der Abfahrt von der AB an der Ampel bei ROT anhalten muss,
dann "greift" die Start-Stop-Automatik und macht den kochend heissen Motor aus. :golly:
Also, ob das auf Dauer so gut ist - ich denke nicht. :S

Flaps

Profi

Beiträge: 1 358

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90

Baujahr: 1990

Danksagungen: 245

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 18. August 2022, 21:21

Die Start Stop Technik war zu Zeiten des B3 noch nicht erfunden/ bzw serienreif eingebaut. Über den Sinn dieser technischem Spielerei, kann man mit Sicherheit streiten. Ich fahre genau so einen Motor von Renault, TCe 90.
Das Erste was ich mache, nach dem Lösen der Handbremse den S/S Mechanismus ausschalten, die beiden Sachen sind fast ein Handgriff.

Werbung

unregistriert

Werbung


katze56633

Erleuchteter

Beiträge: 3 085

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172/133 PS ABC/AAH/NG

Baujahr: 1992 und 2x 1993

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

15

Freitag, 19. August 2022, 10:10

Also dass die Start/Stop Technik zu Zeiten des B3 noch nicht erfunden war, möchte ich mal in Frage stellen.
Das gab es doch mal als Sonderausstattung, aber im B2, oder?


Was bei den modernen Motoren für meine Begriffe noch mehr ins Spiel kommt, ist die geringe Masse und die damit verbundene geringe Wärmekapazität des Motorblockes. Hier wird ja jedes Teil auf die Waage gelegt und Masse technisch "optimiert".

Sprich, wenn bei modernen Motoren die Kühlung eine Störung bekommt, z.B. Wasserverlust durch Marderbiss in irgendwelche Kühlleitungen, ist doch gleich der Motor überhitzt, Ventile blau etc.

Das ist aber kein Problem, also für das Wachstum, für den Eigentümer der modernen Kraftstoffsparenden Wagen schon.

Unserer Motoren kann man, wenn auch zeitlich begrenzt, mal ohne Wasser fahren.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten