Posts by Flaps

    Das ist das uraltes Kofferraumproblem nach Wassereinbruch (woher das Wasser auch immer kam). Du kannst auf all den beschriebenen Wegen hier den Rost entfernen, und den Kofferraumboden sanieren, sobald du die Bodenabdeckung (Teppich) wieder rein legst, gammelt das wieder /weiter.

    Den Teppich gänzlich weglassen, sieht erstens scheiße aus und zweitens zerkratzt du beim Beladen die Lackschicht mit neuen Rostmöglichkeiten.


    Im Prinzip müssstest du jetzt alle 6 Monate "nacharbeiten" und austrocknen, dann hälst du das endgültige Vergammeln etwas auf.

    Ich habe zum Ende einen Schlachter besorgt, und die Kofferraumwanne neu eingeschweißt.

    Ich behaupte mal vorsichtig, dass hier einige "Alteingesessenen" User so langsam abheben. Es ist bei Neulingen, also nicht nur Forum "Neulinge", nicht unbedingt zu erwarten, dass Teile, Bereiche oder was auch immer, korrekt mit der euch zugeneigten Sprache benannt werden. Wenn der User hier Vagaser schreibt, dann ist doch eigentlich eindeutig, welches Bauteil er meint.

    Welches genaue Bauteil es ist, ist doch raus zu kriegen, wenn man vielleicht höflich nach dem MKB, Motorkennbuchstaben, fragt etc.


    Dies im Vorfeld vorauszusetzen finde ich persönlich als überheblich bis arrogant. Der User ist ja hier nicht umsonst im Forum, wenn er euer Wissen hätte, würde er ja >euch< arrogant antworten.

    Es stechen immer wieder zwei User heraus, ja leider zwei, katze56633 du näherst dich in Riesenschritten unserem Probelmkind an.


    Wenn ich betriebsinterne Unterlagen zur Verfügung habe, und die hat er irgendwo her (dies und jenes wurde erst ab --- tralala, bis tralal eingebaut: Zitat Ende), da ist das Produkt und auch das Forum, auch völlig gleichgültig, bin ich immer anderen überlegen.

    Da kann ma schon mal herablassend über eine Kontravinippeldüse referieren, ohne Überprüfbarkeit der Richtigkeit, und das natürlich von oben herab.

    Um dann aber nicht zu wissen, dass nach sehr langen Standzeiten die Kompression gemessen werden muss. Sich genauso arrogant rühmt, der Master der Heizungsbauer zu sein, um dann aber bei einer als PN gestellten Frage Bild- Zeitungs- Wissen nachzuplappern.


    Leider ist nicht messbar wie viele Leser das Anmelden auf Grund eurer Art abschreckt; oder das Teilhaben sein lassen. Der Besitzer des Forums, den wir ja alle auf Grund seiner "Unpflege" des Forums kritisieren, hat doch gar keine Veranlassung was zu ändern, wenn es in der User Zahl stagniert.


    Denkt mal drüber nach.

    Damals haben wir eine Linksgewinde in den zu lösenden Bereich geschnitten und eine "neue" Stahlschraube verwendet. Zu 80% funktioniert das ganz gut, der Rest ist einfach unlösbarer Metallschrott.

    Anmerkung:

    Dacia Logan MCV, Motor: TCe90 (angeblich der weltweit weit verbreitetste Motor > Nissan, Renault, Dacia und andere)

    BJ 2016, jetzt 160.000 KM ohne jegliche Reparatur (ausser Verschleiß) 3 X TÜV ohne Mängel.

    Standheizung, Sitzheizung, abnehmbare AHK, Klima Automatik alle sicherheitsrelavanten Assistenten.

    Nur??... billig??? eher vernünftig und kostengünstig! :P

    Ein B2 ist von der Optik schon cool, aber ich würde mir allgemein klar eher einen B3 oder B4 holen. Die B2 sind entweder Schrott/Rostlauben und/oder total überzogen vom Preis.


    Der im Inserat würde mich praktisch nicht tangieren, da gibts genügend Alternativen (zumindest wenn man auch B3 und B4 in Betracht zieht). Wenn die auch leider häufig Mondpreise haben.


    Aber ein brauchbarer 80er mit 4-Zylinder und um die 90 PS sollte immer irgendwo auftauchen.

    Wir hatten über viele Jahre mehrere B2. Wenn ich mich erinnere, wäre der heute nur noch was für sonntägliche Oldtimerausfahrten nach Komplettsanierung.

    Das bedeutet..... Money, Money, Money und eine Unterstellmöglichkeit.


    Wenig bis gar keine Sicherheitssysteme..... fängt beim ABS an (mein erster B3 hatte auch noch kein ABS)

    Anmerkung:

    In Sicherheitsfahrseminaren wird das Bremsen ohne ABS nur noch in einzeln bezahlten Extrastunden gelehrt, und auch nur dann, wenn der Fahrlehrer das drauf hat.


    Die Jahre haben dem B2 einfach die Alltagstauglichkeit genommen,


    Aber geil ist ein B2 trotzdem!

    Ja hat er.... unabhängig vom Wort Einspritzer / Vergaser.

    Starte mal den Motor und bewege von Hand den Luftfilter, damit bewegst du auch den Einspritzer.... verändert sich der Motorlauf? Dann hast du durch den defekten Vergaser Flansch Falschluft.


    Das Ding kostet nicht die Welt.

    Wenn überhaupt musst du den sehr genau ansehen.

    B3, Wasser im Kofferraum..... Absoluter Schwachpunkt.

    Wenn man genau hinschaut, finde ich, dass die Spaltmaße zw hinterer Tür und Kofferraum nicht ok ist.

    Dann schreibt der Verkäufer was von sehr gepflegt; wirtschaftlich ist das aber ein Totalschaden.

    Ich verstehe die Aufregung nicht, ist doch eine Sache des Preises. Der TE wird ja wohl kaum im füfstelligen Bereich bezahlen wollen, was ja 2.500 Euro nicht sind.

    Ob nun aber 2,5 angemessen sind, ist ebenfalls Sache des TE.


    Und Standzeiten? Man macht eben das, was dran ist.


    Der Zahnriemen ist das Erste und dann Kompression messen. Wenn da alles stimmt, ist der Rest zwar ein Haufen Arbeit, aber der TE schreibt ja, er will das "für sich" machen. Und damit sind alle Zweifler hier überstimmt.


    Der durchgerostete Kofferraumboden ist nicht das Ausschlußproblem. Ein Schlachter kaufen und den Boden wechseln. Macht dir jede K-Bude.