Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kevin1987

Moderator

  • »Kevin1987« ist männlich

Wohnort: Werne

Beruf: IT

Modell: Audi 80 B4

Leistung: quattro 98kW/133PS

Baujahr: 1993

Einträge im Lexikon: 129

  • Nachricht senden

Donnerstag, 7. Februar 2013, 19:53

Schlagwörter

ATA, Außentemperaturanzeige

Kurzbeschreibung

Außentemperaturanzeige nachrüsten

Artikel

1. Typen

Erklärt an einem T89 MKB NG. Kann aber an andere Abgewandelt werden.

2. Benötigte Teile

BauteilTeilenummerPreis
Anzeige4A0 919 272 C116,03€
Sensor (Original)8D0 820 53517,20€
Stecker893 971 6351,60€
Reparaturleitungen (3-mal)000 979 1331,25€
Schrauben N014 081 9 (4mal)0,18€
Sensorhalter893 820 536 A2,55€
Stoßverbinder 000 979 941 (7-mal)1,65€

3. Arbeitsablauf

4. Kombiinstrument ausbauen

  • Zuerst muss die obere Verkleidung der Lenksäule ausgebaut werden, dazu die 2 Kreuzschlitzschrauben von unten herausdrehen.
  • obere Verkleidung abnehmen
  • die zwei Kreuzschlitzschrauben am Kombiinstrument herausdrehen
  • Kombiinstrument herausziehen
  • Stecker abziehen, dazu die schwarzen Entriegelungen vorsichtig mit einen kleinen Schraubenzieher anheben
  • Das Kombiinstrument kann nun herausgenommen werden, das Lenkrad muss dazu nicht ausgebaut werden.

5. Einbau und Anschluss des Temperaturfühlers

Der Temperaturfühler wird mit dem Halter am Kühlergrill befestigt werden, am grill sind dazu extra kleine Nasen an der linken Seite
  • Oder besser weiter unten und weiter außen, sonst strahlt die Wärme des Kühlers, und verfälscht die Temperatur.
  • Man kann nun entweder den Fühler mit einem Steckgehäuse und 2 Reparaturleitungen, oder einfach auch mit 2 Stoßverbinder mit Masse und der ATA verbunden werden.
  • Die Leitung wird einfach durch eine vorhandene Kabeldurchführungstülle in den innenrau verlegt werden (z.B. neben dem Bremskraftverstärker)
  • Masse kann entweder auch in den Innenraum gelegt werden, oder im Motorraum Abgegriffen werden.

6. Anschluss

  • als nächstes werden die Leitungen gesucht, die für die Außentemperaturanzeige benötigt werden.
Pin Anzeige Kabelfarbe Anzeige Bezeichnung Kabelfarbe Kombiinstrument Pin Kombiinstrument 1weiß/blau Geschwindigkeitssignal weiß/blau T26a/18 (blauer Stecker) 2braun/gelb Signalleitung eigene Leitung verlegen 3braum Masse eigene Leitung verlegen 4grau/blau Beleuchtung grau/blau T26/5 (gelber Stecker) 5blau/rot Spannungsversorgung Klemme 15 schwarz/blau T26a/16 (blauer Stecker)
  • Die Verbindungen werden am besten mit Stoßverbinder, die wasserdicht verschweißt werden können gemacht.
  • dazu muss die entsprechende Leitung durchtrennt werden, dann ca. 5mm abisoliert werden
  • auf der einen Seite wird das einzelne original Kabel eingeschoben und verquetscht, auf der anderen Seite muss das andere stück der Originalleitung und das gelbe Reparaturkabel miteinander verdrillt werden und dann auch in dem Verbinder eingeschoben, und verquetscht werden.
  • wenn dies mit allen Leitungen geschehen ist, können diese in das Steckgehäuse eingeschoben werden

7. Einbau der Anzeige

  • die Abdeckung auf der Rückseite des Kombiinstruments für das ATA Fach kann einfach mit einem kleinen Schraubenzieher weggebrochen werden
  • die Anzeige kann dann einfach dort mit 2 kleinen schrauben befestigt werden
  • außerdem sollte des Stecker auch noch an der Rückseite des Kombis festgeschraubt werden

8. Zusammenbau

Der Zusammenbau erfolgt umgekehrt in sinngemäßer Reihenfolge

9. Alternative zum Originalen Sensor

Alternativ zum Originalen Sensor kann man auch einen 1Kohm NTC verwenden. z.b. HEISSLEITER B57164 K164 / 1K / 5% von Conrad Electronics Best.-Nr.: 500574 - 62 0,49€ Die elektrische Funktion ist die gleiche, die Befestigung und der Anschluss müssen dagegen improvisiert werden

10. Hinweis

  • Bevor des Kombiinstrument wieder eingebaut wird, sollte unbedingt ein Funktionstest durchgeführt werden
  • außerdem sollte die komplette Beleuchtung des Kombiinstruments überprüft werden
  • alle zusätzlich verlegten Leitungen sollten unbedingt ohne Zug verlegt werden
  • unbedingt auf gute Masseverbindungen achten, da sonst der Anzeigewert verfälscht werden kann

11. Schaltplan

12. Orginal Einbauplatz des Fühlers

  • Bilder von 1994 Audi Coupe 2.8E (6-Zylinder)
  • Bei 4- und 5-Zylinder Motoren anderer Halter, gleiche Position
Position Temperaturfühler V6 Position Temperaturfühler V6

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com