Posts by hundsbatscher

    Ich hab jetzt schon öfters was von -2,5% bis +1,5% gelesen, aber da gehen anscheinend die Meinungen auseinander.
    Am besten fragst du denk ich mal bei der Prüfstelle nach.


    6,9% Abweichung vom originalen Rollumfang sind schon übel.

    Hatte vor ihn nach dem Felgenkauf tieferzulegen, momentan hat er noch die originalen Federn verbaut. Ich glaube nicht dass 205er auf die 8 Zoll breiten Felgen passen würden, hatte da eher an 225er gedacht...

    Achso okay, dann dürfte zum Radkasten ja noch genügend Luft sein.
    Problematisch wirds halt erst, wenn die Räder bei voll beladenem Auto in die Radhäuser eintauchen und da wirds nach meiner Vermutung mit 225er Reifen und Tieferlegung Radau geben.


    205er auf einer 8 Zoll breiten Felge würde schon klappen.
    Mein Bruder fährt 215/40 R16 auf 9 Zoll breiten Felgen.


    Die Flanke von 225er Reifen auf einer 8 Zoll breiten Felge wird, wenn man auf die Lauffläche guckt, ungefährt senkrecht zum Untergrund sein, aber das ist natürlich eine Frage des Geschmacks...


    Ich kann dir nur sagen, dass das insbesondere mit der Tieferlegung ziemlich eng, wenn nicht sogar schleifen wird.


    Auf meiner Limo fahre ich 215/45 R17 auf 8x17, ET 29 und Tieferlegung 60/40.
    Hinten hab ich Schleifspuren, nachdem ich jetzt ein paar mal mit 5 Leuten und Gepäck unterwegs war.
    Also deine Felgen wären ständen jetzt rein rechnerisch 4 mm weiter aus dem Radhaus raus.
    Am Rand der Außenflanke, also an der kritischen Stelle, ständen sie mit 225er Reifen sogar 9 mm weiter raus als meine.


    in meinen Augen haut das nur hin, wenn die Räder entweder am tiefen Eintauchen in das Radhaus gehindert werden oder du dir schmälere Reifen nimmst.


    Zum jetzigen Zeitpunkt lässt sich da leider noch keine genaue Aussage treffen.
    Entweder du findest jemanden, der genau diese Kombi schon montiert hat oder du besorgst sie dir einfach und gehst Risiko ein, noch mit Ziehen/Bördeln/Federwegsbegrenzer arbeiten zu müssen.

    Sicher?



    Ich bin jetzt von 195/65 R15 ausgegangen, was auch laut Wikipedia der Grundausstattung entspricht.


    205/50 R15 wären da 7,6% drunter, also kann ich mir das eigentlich nicht vorstellen.
    Wahrscheinlicher sind eher 205/60 R15.


    205/50 R16 wären 3,6% unter Serie.

    Die sehen schon echt schick aus. :D


    Ich geh jetzt mal davon aus, dass du auch einen B4 Limo fährst.


    In dem Fall wird es von den Dimensionen wohl knapp werden.
    Falls du ein 60/40 Fahrwerk verbaut hast und 225er Reifen draufziehen möchtest, wirds wohl schleifen, da bin ich mir ziemlich sicher.


    Das Problem bei der Limo sind die hinteren Radkästen, denn da schleifts zuerst.


    Wenn du ein Gewindefahrwerk hast und max. 215er Reifen (sieht eh besser aus) draufziehst, würd ichs an deiner Stelle wagen.
    Falls es dann doch irgendwo schleift, gibts immer noch Federwegbegrenzer oder auch Bördeln/Ziehen als Alternative.


    Ich würde da 215/50 R16 oder (falls der TÜV dir das einträgt) 205/50 R16 draufziehen.

    Hier mal ein kleines Update für die, die es interessiert:


    Bei den SCC Spurplatten war das Problem, dass die Nabenführung zu lang ist.
    Sie hätten somit nicht gepasst.


    Deswegen hab ich mir selber Zentrierringe aus Alu mit einer 1 mm Innenfase gedreht, was sich als ziemlich tricky herausgestellt hat.
    Ich hatte nämlich die Maße der Zentrierringe nur auf 0,1 mm genau und hatte keine Ahnung, was die Toleranzen angeht.
    Also hab ich die Zentrierringe so genau wie möglich auf das Maß gedreht, das ich hatte.
    Die Zentrierringe passten schließlich nach ein wenig Nacharbeit sogar mit sehr wenig Spiel auf die Nabe und in die Felge.


    Schnell montiert und ausprobiert, aber dann die Ernüchterung: Extremes Gezappel am Lenkrad bei >100 km/h. :dead:


    Gestern hab ich alles nochmal neu und sorgfältiger justiert und die Zentrierringe innen und außen mit Auspuffmontagepaste eingestrichen.


    Bei der anschließenden Probefahrt kam dann die Offenbahrung: Läuft alles butterweich und ohne Vibrationen. :thumbup:


    ... und das alles nur, weil ich meine Räder um jeweils 6 mm weiter draußen haben wollte. :dash:


    Gar nicht, denn die Nummer hinter dem E sagt ja nur, in welchem Land der Typ geprüft wurde. Das sollte sich doch langsam herum gesprochen haben.

    Naja, es geht ja um die Typenliste und da steht nun mal kein Audi 80 drin.
    Das, was du da schreibst, weiß ich ja schon.


    Zum Sportauspuff am Cabrio V6:


    Ich habe auch einen V6, aber meine Serienanlage sieht anders aus, als bei dir im Cabrio.
    Trotzdem ist imo das Problem, dass die Serienanlage durch Reflexionsschalldämpfer den Klang komplett kaputt macht.
    Da hilft es dann auch wenig, wenn nach einem Reflexionsschalldämpfer ein Absorptionsschalldämpfer, also einem Sportschalldämpfer, sitzt.
    Mit einem Sportendschalldämpfer wird er vielleicht minimal lauter und dumpfer klingen, aber das wars dann auch schon.
    Insbesondere einen dumpfen, kräftigen Klang wirst du realistisch gesehen wohl nur mit einer Komplettanlage erreichen.


    Natürlich kommt es auch stark auf dein subjektives Empfinden an. Eventuell helfen ja Beispielvideos aus den Weiten des Internets. ;)


    Mein Tipp wäre auch, wie ja schon geschrieben wurde, sich nach einer gebrauchten Komplettanlage umzuschauen.
    Eventuell wirst du dich da aber auf eine längere Suche einstellen müssen.

    Okay danke.
    Mit dem Wikipedia Artikel und DIESER Erklärung weiß ich jetzt immerhin schonmal folgendes:


    Anscheinend gibts zwei unterschiedliche Kennzeichnungen: ECE-Prüfzeichen und EG-Prüfzeichen.
    Die basieren jeweils auf einer unterschiedlichen Rechtsgrundlage.


    Ich hab aber keine Ahnung, in wie weit die sich unterscheiden...



    Das betrifft aber nur die Typgenehmigung, wenn das jeweilige Bauteil nicht für den Typ (Avant) abgenommen wurde, nützt dir die E-Nr. garnix.


    Gruss

    Das klingt ziemlich plausibel und würde auch die Fahrzeugliste erklären, die bei den Magnaflow ESDs dabei ist.


    Ich versteh aber dann nicht, warum die von TÜV und DEKRA mir sagen, dass ich alles verbauen kann, solange nur eine E-Nummer drauf ist.
    Eigentlich sollten das ja die Leute sein, die am meisten Ahnung davon haben.


    Ich kanns mir nur so erklären, dass die Rechtsvorschriften so undurchsichtig sind, dass die E-Nummer (egal ob "E.." oder "e...") für EGAL steht.


    Was meint ihr?
    Magnaflow ESD einfach montieren und fertig oder weitere Infos einholen?

    So, hier mal ein update:


    Ich hab gestern jeweils mit TÜV und DEKRA telefoniert und beide Male sagte man mir, man bräuchte für die Magnaflow ESDs keine Eintragung.
    Der Grund hierfür wäre, dass der Topf ein E-Prüfzeichen besitzt.
    Auf meine Frage, warum da dann eine Fahrzeugliste dabei wäre, kam nur: Das ist egal, mit E-Nummer braucht man keine Eintragung.


    Ich war ehrlich gesagt ziemlich überrascht, aber wenn die Experten das so sagen, dann wird es wohl so sein.


    Hier mal eine Stelle aus der Beschreibung des ESDs von einem online-shop:


    "Die Endschalldämpfer besitzen für alle in der Liste aufgeführten Fahrzeuge eine auch in Deutschland gültige EG/ABE (E-Prüfzeichen) und sind somit eintragungsfrei!"



    Was meint ihr dazu?

    Hmm okay, danke.
    kuenzelde hat vorher mal geschrieben, es gäbe welche von H&R.
    Genau die suche ich.


    Was passt, sind die SCC Platten auf der Seite von deinem ersten Link.
    Die gibts in 6mm Breite inkl. doppelter Zentrierung.
    Die einzige Bedingung wäre laut Beschreibung, dass die Nabenführung <10mm ist.
    Das mess ich heute noch aus und dann werd ich die wohl bestellen.

    Danke, die hab ich auch schon gefunden.Ich bräuchte die dann mit LK 4x108, aber soweit ich das sehe, sind auch die ohne doppelte Zentrierung.


    Wenn ich mir Artikelbilder von gebrauchten H&R Spurplatten bei ebay angucke, haben die alle keine Felgenzentrierung.


    Die entsprechende Artikelnummer wäre 10234571 und HIER mal ein Beispiel.

    Danke für den Link.
    Das sind anscheinend alles SCC Scheiben und ziemlich teuer, aber da gibts auf jeden Fall genau die richtigen.


    Von H&R finde ich in der Größe keine Scheiben mit Doppelter Zentrierung.
    Hat jemand einen Link oder eine Teilenummer?

    Ich werde mir jetzt doch Spurplatten mit Zentrierung von H&R holen.
    Hab immer noch leichte Vibrationen im Lenkrad und irgendwie nervt mich das.


    Weiß jemand zufällig welche ich brauche?


    Ich habe DIESE hier gefunden, aber wie ist denn das mit der max. Nabenlänge?
    Passen die?

    Cool, dass Grillen am Kratzmühlsee so viel Zustimmung erhält. :D


    Also da der Spaßfaktor beim Grillen ja auch ziemlich wetterabhängig ist, wäre es imo am besten, möglichst kurzfristig zu planen.
    Wenn die Wettervorhersage passt, könnte man das ja ca. 1 Woche vorher festlegen.
    Was meint ihr?


    Wenn man am Kratzmühlsee zum richtigen zeitpunkt aufttaucht, dann sind auch die Grille noch frei.

    Was sind das denn für Grills? Dreibeiner mit hängendem Rost?
    Und was heißt richtiger Zeitpunkt? ^^