Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

StarLeX

Anfänger

  • »StarLeX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 70

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Januar 2020, 09:55

Audi 80 Batterie entlädt sich

Hallo Leute,

folgendes Problem:

ich bin letzte Woche ganz normal zur Arbeit gefahren, auf der Autobahn habe ich dann bemerkt, dass sich als erstes mein Radio verabschiedet hat, es ging immer mal wieder an und dann gleich wieder aus, zudem haben sich im Verlaufe der Fahrt meine Geschwindigkeitsanzeige, Drehzahlmesser, Temperaturanzeige und Tanknadel ebenfalls verabschiedet, aber sind nach ca. 5min wieder funktionstüchtig gewesen.
Als ich bei der Arbeit ankam und meinen Wagen abgestellt habe, ging er nicht mehr an.
Er hat zwar "georgelt", aber die Batterie schien einfach Tod zu sein, ich bin dann einfach zum arbeiten und hab mit nem Kollegen ausgemacht, den Wagen später einfach zu überbrücken.
Als wir später dann den Wagen überbrücken wollten, spring er einfach an, ohne irgendwas zu machen, aber während der Fahrt nachhause, ging das Spiel wieder los.
Ich habe es dann mit einer anderen Batterie probiert, was jetzt 3 Tage wunderbar gehalten hat, aber seit gestern ging es wieder von vorne los, womit ich die Batterie ausschließen kann.

Ich habe den Verdacht das es evtl. an der Lichtmaschine liegen könnte?!
Ich muss noch gestehen, dass ich recht wenig Ahnung habe von Elektrik und deswegen mir hier evtl. Hilfe erhoffe :)

Vllt hatte jmd schonmal solche Probleme und kann mir helfen.

Viele Grüße

80L22

Anfänger

  • »80L22« ist männlich

Beiträge: 20

Wohnort: Dortmund

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 113

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Januar 2020, 10:40

Lichtmaschine, gebrochenes Kabel zur Batterie (hatte damals die gleichen Symptome) aber die LiMa würde das ja schleichend machen. Check alle Kabel und wenn die ok sind mit dem Multimeter den Ausgangsstrom der LiMa messen

Lagebernd

Meister

  • »Lagebernd« ist männlich

Beiträge: 2 440

Wohnort: Detmold

Beruf: Qualitätsingenieur Automotive

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98kW, 133 PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 391

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Januar 2020, 11:34

Auf jeden Fall mal im Kofferaum die Kabel im Kabelkanal links und rechts prüfen.
»Lagebernd« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kabelbaum_Heckklappe2.jpg
  • Kabelbaum-Bruch.JPG
B4 Limo 2,8 Quattro - der Bolide ist verkauft
B4 TDi 1,9 Chiptuned - Winterfräse und Alltagshure
Cabrio NG vulkanschwarz - Schönling auf 18"
Audi A4 B5 2,5 TDi Quattro - fast Vollausstattung

shorty_94

Meister

  • »shorty_94« ist männlich

Beiträge: 2 605

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Ing.

Modell: Audi S2

Leistung: ja

Baujahr: 07/91

Danksagungen: 448

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Januar 2020, 21:43

Miss bei laufendem Motor die Spannung ander Batterie, sollte so bei 14,4 ... 14,6 Volt liegen.
Wenn die Spannung bei 12,6 Volt oder niedriger liegt, dann lädt dein Generator nicht.
Kann an fehlender Erregung, defekten Kabeln, gerissenem Riemen, innerhalb der LiMa, ... liegen.

StarLeX

Anfänger

  • »StarLeX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 70

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Januar 2020, 07:44

Hallo zusammen,

hab gestern mal alle Kabel überprüft und die Spannung an der Batterie gemessen.
Tatsächlich scheint die LiMa kaputt zu sein, da mir nur ca. 11,5V angezeigt wurde :D

Daraufhin hab ich gestern gleich mal eine neue bestellt, hoffe das es das Problem löst.
Vielen Dank für Hilfe!

Grüße

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 1 316

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172 PS ABC/AAH

Baujahr: 1992 und 1993

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. Januar 2020, 20:22

Evtl. hätte ein neuer Regler an der alten Lima gereicht.

Was hat die Lima gekostet?
Ich war beim NG bei 400-500 EUR.

Ein paar Anregungen:
-Batt abklemmen bei umbau
-Die Batt würde ich nachladen.
-Die Schraube vom dicken Kabel mit 20 Nm anziehen. Wenn du die Schraube mit weniger anziehst, kann sich ein Lichtbogen bilden mit ähnlichen Resultat. Alles schon dagewesen.


Da man es mehr oder weniger nicht mitbekommt ob der Generator die Bordspannung anhebt außer wie bei dir langsam die Bauteile aufgrund von unterspannung aussteigen, habe ich mir Zusatzinstrumente mit Voltmeter eingebaut. Man fühlt sich besser :)

StarLeX

Anfänger

  • »StarLeX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 70

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. Januar 2020, 07:47

Evtl. hätte ein neuer Regler an der alten Lima gereicht.

Was hat die Lima gekostet?
Ich war beim NG bei 400-500 EUR.

Ein paar Anregungen:
-Batt abklemmen bei umbau
-Die Batt würde ich nachladen.
-Die Schraube vom dicken Kabel mit 20 Nm anziehen. Wenn du die Schraube mit weniger anziehst, kann sich ein Lichtbogen bilden mit ähnlichen Resultat. Alles schon dagewesen.


Da man es mehr oder weniger nicht mitbekommt ob der Generator die Bordspannung anhebt außer wie bei dir langsam die Bauteile aufgrund von unterspannung aussteigen, habe ich mir Zusatzinstrumente mit Voltmeter eingebaut. Man fühlt sich besser :)



Vielen Dank für deine Tipps :)

Ich habe "lediglich" 65€ gezahlt für eine neue, man muss aber dazusagen, dass es natürlich nicht von einer Topmarke stammt. :rolleyes:

Beiträge: 1 316

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172 PS ABC/AAH

Baujahr: 1992 und 1993

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. Januar 2020, 18:51

Dann berichte mal über deine Erfahrungen bei dem Kampfpreis.
Du kannst ja mal nach einem neuen Regler für deine alte umschauen.
Dann hast du Ersatz....

Scouter

Erleuchteter

  • »Scouter« ist männlich

Beiträge: 5 088

Wohnort: 13591 Berlin

Beruf: Wat mut dat mut.

Modell: Audi 80 B4

Leistung: theoretisch 81 kW/110 PS

Baujahr: 26.03.1992

Danksagungen: 975

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 19. Januar 2020, 12:35

Bei dem Preis könnte ich mir vorstellen, dass es eine Generalüberholte ist.
Doku B4 ABT (Einer von nur noch 18495 Stck :phat: )
Sätze, die mir die Galle überlaufen lassen:
"Das haben wir schon immer so gemacht."
"Das haben wir so noch nie gemacht."
"Dafür bin ich nicht zuständig."

Beiträge: 1 316

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172 PS ABC/AAH

Baujahr: 1992 und 1993

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. Januar 2020, 13:32

Sowei ich weiß, ist er schwer an neue Limas zu kommen.
Die sind alle generalüberholt.
Ich rede von Markenhersteller, Bosch usw.


Die 400-500 EUR für eine Bosch war dann Generalüberholt, und Pfand für die alte hätte es auch nicht gegeben da der Halter abgebrochen war.
Ich habe dann eine vom Schrott geholt und aus 2 eine gemacht.

Es ist ja auch schwer, Regler und Lager einzubauen :sironie:
Daher wäre es wirklich interessant, was die "65 EUR Lima" kann.

Kannst du den link des kaufs mal einstellen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »katze56633« (19. Januar 2020, 13:37)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten