Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Digi-fant

Schüler

  • »Digi-fant« ist männlich

Beiträge: 122

Wohnort: Hannover

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85/115

Baujahr: 1993

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

12 021

Freitag, 5. April 2019, 17:51

Vor allem mittlerweile extrem selten! Die Farbe muss man mögen, aber zumindets auf den Bildern sieht er gut aus.Ich habe aber auch noch einen:

https://suchen.mobile.de/auto-inserat/au…nformation_fsbo
Bitte erst mal auf den Preis gucken...Moment inne halten...und nun bitte die beiden letzten Bilder ansehen. :vain:
Bis dann,

Micha
und der Digi-fant

j.r.

Fortgeschrittener

  • »j.r.« ist männlich

Beiträge: 220

Wohnort: Waghäusel

Beruf: Messtechniker

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 66/90

Baujahr: 1993

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

12 022

Freitag, 5. April 2019, 18:10

Autschn!
:lol:

Toooobi

Fortgeschrittener

  • »Toooobi« ist männlich

Beiträge: 202

Beruf: Ingenieur

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 115 PS

Baujahr: 1993

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

12 023

Freitag, 5. April 2019, 18:16

Der hat die 5000 Euro von seinen Rechnungen wahrscheinlich auf den Verkaufspreis draufgerechnet. Nicht mal als quattro wäre der so viel Wert. Das besondere scheint zu sein, dass es kein Audi ist, sondern ein "Audi Audi" :D
Zur Fahrzeug-Doku --> Toooobi´s B4 quattro
Kommentare --> Kommentare zu Toooobi´s B4 quattro

Werbung

unregistriert

Werbung


ErikS

Profi

  • »ErikS« ist männlich

Beiträge: 972

Wohnort: Berlin

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 128 kW

Baujahr: 1993

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

12 024

Freitag, 5. April 2019, 18:29

Schaut hübsch aus der F102, aber man muss die Zweitakter schon lieben. Schade ist nur, dass Fotos vom Motor- und Kofferraum fehlen.

Mit den ganzen Rentnerfahrzeugen, Erb- und Sammlerstücken kann man mich jagen bzw. wäre meine Sichtweise etwas für den Auskotz Thread.


Der hat die 5000 Euro von seinen Rechnungen wahrscheinlich auf den Verkaufspreis draufgerechnet. Nicht mal als quattro wäre der so viel Wert.
Vielleicht nicht der als Quattro aber ansonsten ist er inzwischen soviel wert.

Esst mehr Buchstabensuppe, dann kotzt Ihr schönere Worte!


Digi-fant

Schüler

  • »Digi-fant« ist männlich

Beiträge: 122

Wohnort: Hannover

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85/115

Baujahr: 1993

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

12 025

Freitag, 5. April 2019, 19:27

Ich glaube, alle, die über den Wert diskutieren, haben nicht die Bilder angesehen...alle Bilder.
Bis dann,

Micha
und der Digi-fant

ErikS

Profi

  • »ErikS« ist männlich

Beiträge: 972

Wohnort: Berlin

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 128 kW

Baujahr: 1993

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

12 026

Freitag, 5. April 2019, 20:30

Ich glaube, alle, die über den Wert diskutieren, haben nicht die Bilder angesehen...alle Bilder.
Ich glaube schon, dass wir alle Bilder gesehen und den klitzekleinen Parkrempler samt hauchfeiner Anrostung bewundert haben. Daher habe ich mit Blick auf den Preis auch "Vielleicht nicht der..." geschrieben. Wenigstens schönen die Fotos nichts und die Überraschung wird nicht bis zur Besichtigung verschwiegen. Habe mir vor Kurzem ein paar Karmann Ghia Türen angeschaut, die auf den Fotos grundiert und ein wenig angestaubt ausschauten. Natürlich sollte an den Bördelkanten Rostansatz sein, aber gespachtelt, "nein, gespachtelt wurden diese noch nie...". Beim Griff in die Türen hätte man sich die Hände an den Spachtelkratern aufreißen können, da fast der gesamte obere Bereich großzügig modelliert worden war. Nicht einmal als Muster taugten die noch.

Esst mehr Buchstabensuppe, dann kotzt Ihr schönere Worte!


Digi-fant

Schüler

  • »Digi-fant« ist männlich

Beiträge: 122

Wohnort: Hannover

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85/115

Baujahr: 1993

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

12 027

Freitag, 5. April 2019, 21:03

Ah, jetzt habe ich es auch verstanden. Ich dachte, Du meintest, wenn dieser ein Quattro wäre ;)
Die Audi-Werkstatt, die das nicht hundert Prozent fachmännisch repariert hat, finde ich bemerkenswert.
Man sollte meinen, das hätte der ambitionierte Rentner selbst im Alkoholrausch zurechtgebraten, aber bestimmt irre ich mich da. :sironie:
Bis dann,

Micha
und der Digi-fant

vagant

Profi

  • »vagant« ist männlich

Beiträge: 836

Wohnort: Saxn

Beruf: Produktionsmechaniker- Textil

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 66/90

Baujahr: 05/91

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

12 028

Samstag, 6. April 2019, 10:00

oh mein gott... was für eine praline :love:

ps: das besondere scheint zu sein das es überhaupt kein audi ist, sondern ein dkw aus der firmengruppe auto-union. das auto ist erstzulassung 1965. der erste audi ist meines wissens nach der nachfolger, der f103

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »vagant« (6. April 2019, 10:27)


vagant

Profi

  • »vagant« ist männlich

Beiträge: 836

Wohnort: Saxn

Beruf: Produktionsmechaniker- Textil

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 66/90

Baujahr: 05/91

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

Werbung

unregistriert

Werbung


competition89

Fortgeschrittener

  • »competition89« ist männlich

Beiträge: 298

Wohnort: Schmieheim

Beruf: Blechverbieger

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 140 PS

Baujahr: 11/94

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

12 030

Montag, 8. April 2019, 18:57

17000 Euro, das muss man mal sacken lassen.
Ist noch gar nicht so lange her, da fand ich das für einen S2 schon happig.
Mittlerweile wäre der S2 für das Geld schon fast ein Schnäppchen.

Die spinnen doch alle.... mich würde mal der EK Preis interessieren.
Aber wenn man sich die Halle anschaut, weiß man ja schon bescheid.
Da fehlen eigentlich nur noch die schmierigen Verkäufer im Armani Anzug.
Die will wohl erst noch abgezahlt werden.

vagant

Profi

  • »vagant« ist männlich

Beiträge: 836

Wohnort: Saxn

Beruf: Produktionsmechaniker- Textil

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 66/90

Baujahr: 05/91

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

12 031

Montag, 8. April 2019, 19:22

dachte ich mir auch so. und wenn ich mir die ausgleichsbehältnisse im motorraum so ansehe... :nono: da stimmt doch was nicht, das ist doch rostbrühe im kühlkreislauf oder täusche ich mich da?

FoxtrottKilo

Fortgeschrittener

  • »FoxtrottKilo« ist männlich

Beiträge: 397

Wohnort: Bergisch Gladbach

Beruf: Student (ehemals Maurer)

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

12 032

Montag, 8. April 2019, 20:35

dachte ich mir auch so. und wenn ich mir die ausgleichsbehältnisse im motorraum so ansehe... :nono: da stimmt doch was nicht, das ist doch rostbrühe im kühlkreislauf oder täusche ich mich da?


Das ist die übliche Sauerei wenn du Grün mit Rot mischst :doofy:




Wie auch immer, ich kann beinahe riechen wie die Kiste mit Felgenglanz und massenhaft Plastikpflege aufgehübscht wurde.
Auch der Lack scheint nicht so top zu sein, oder sind das keine Lackabplatzer an den Stoßleisten ?


Alles getreu dem Motto: Ich rieche den Fisch, aber ich sehe ihn nicht :dead:

Electrophil

Fortgeschrittener

  • »Electrophil« ist männlich

Beiträge: 387

Wohnort: Regensburg

Beruf: Student

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98/133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

12 033

Montag, 8. April 2019, 21:09

Na ich schätze das würden viele auch für ein rostfreies 328 E36 Coupe mit 110tkm aufrufen :ninja:
"How hard can it be?" - Jeremy Clarkson

Cabriolet 2.3 Doku |Kommentare

Digi-fant

Schüler

  • »Digi-fant« ist männlich

Beiträge: 122

Wohnort: Hannover

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85/115

Baujahr: 1993

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

12 034

Montag, 8. April 2019, 21:51

Ich finde den bildhübsch und der Zustand auf den Bildern wirkt auf mich sehr gut. Frage ist immer, ob der noch oder wieder so aussieht. Originallack in dem Zustand wäre phantastisch, aber viele Autos in dem Alter wurden eben gespachtelt und lackiert. Ob der 17.000 wert ist? Ich kann es mir nicht wirklich vorstellen, würde mich aber freuen, denn im Umkehrschluss wäre auch mein weniger opulent ausgestattetes Auto gerade ein paar Euro wertvoller geworden. ^^

Das Kühlmittel wird vermutlich G12+ oder höher sein, das sieht im alten Behälter immer ein bisschen "hornhautumbra" (buäh) aus. Ich kenne die braune "Antilopentränke" von meinen Alt-Audis, ich habe die bisher jedes Mal gehabt und es sah viel, viel schlimmer aus als hier. Wenn der einen neuen Behälter hätte, wäre das Mittel bestimmt wieder barbierosa.
Bis dann,

Micha
und der Digi-fant

GiveMeFive

Fortgeschrittener

  • »GiveMeFive« ist männlich

Beiträge: 428

Wohnort: Freising

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90 PS 1.8S PM Automatik

Baujahr: 1990

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

12 035

Dienstag, 9. April 2019, 02:06

Der Einkaufspreis würde mich auch interessieren, vor ein paar Jahren war hier lokal auch ein Coupé. Allerdings nur ein 2.0E ABK, aber auch 1.Besitz gepflegter schöner Zustand, 150tkm. Die Händlerwerkstatt wollten damals 2500 oder 2900 VHB. Fand ich damals nicht gerade günstig, aber nachvollziehbar. Die Coupés waren auch vor Jahren schon rar. Und in der Nebenstraße stand am Wohnblock ein heruntergekommenes S2 Coupé, optisch wie technisch nicht mehr so prall. Aber hätte man sich man wohl sichern sollen bei den Preisen und den Besitzer fragen.

Aber die Preisvorstellung hier ist einfach nur noch grenzenlos, beim S2 wäre das mittlerweile "normal" oder sogar günstig. Da kann ich es irgendwie noch verstehen, aber würde es nicht kaufen. Da hätte man sich mit wohl mit Coupés eindecken müssen.
Das wird schon Erstlack sein, der aufpoliert wurde. Als Garagen und eventuell nur Sommerauto ist das beim dem km-Stand nicht so überraschend.
Er wurde aufpoliert mit Gummipflege behandelt um gleich die maximale Utopiesumme angrenzend zum S2 aufzurufen, die irgendwie gehen könnte.

Werbung

unregistriert

Werbung


Digi-fant

Schüler

  • »Digi-fant« ist männlich

Beiträge: 122

Wohnort: Hannover

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85/115

Baujahr: 1993

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

12 036

Dienstag, 9. April 2019, 07:58

Na klar, der Händler lebt davon.
Und ihn kostet das Coupé nicht nur den Einkaufspreis, sondern auch Transportkosten, die Investitionen ins Auto plus Betriebskosten, Steuern und so fort.

Sieh es andersrum: wir haben schon ein Auto, dessen Wert im Sog solcher Angebote steigt.

Nicht zuletzt sind wir mit dem Hype um Fünf- bis Sechszylinder sowie dem mehr prestige- als traktionsfördernden "Quattro"-Schriftzug selber schuld an der Preisentwicklung. Der Grüne wäre als "normaler Gebrauchter" mit seinen 13 Litern auf 100 wohl nicht vom Hof zu bekommen.

Die weniger üppig angetriebenen Modelle gibt es deutlich billiger und sie fressen Dir bei 1,50 pro Liter Super auch gleich viel weniger Haare vom Kopp :D
Bis dann,

Micha
und der Digi-fant

GiveMeFive

Fortgeschrittener

  • »GiveMeFive« ist männlich

Beiträge: 428

Wohnort: Freising

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90 PS 1.8S PM Automatik

Baujahr: 1990

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

12 037

Dienstag, 9. April 2019, 11:17

Sehe den Audi 80 nicht wirklich als Wertanlage, damit wird man sicher nicht reich. Bin daran eher emotional gebunden, keinesfalls um damit Geld zu machen. Außerdem habe ich nur den PM und keinen S2. 8) Mich ärgert die Entwicklung eher, da ich so wahrscheinlich kaum einen guten 2.3E mehr finden werde, der nicht für eine unvernünftige/nicht mehr vetretbare Summe angeboten wird. Coupés kann man wohl sowieso vergessen von der Preisentwicklung. Bleiben vielleicht noch B4/C4 Limos.

Woher der Hype um Fünfzylinder, V6, quattro kommt verstehe ich nicht so wirklich. Der 5-Zylinder hat aufgrund der Neuauflage in den letzten Jahren durch Audi, Ford wieder an Popularität gewonnen. Zusätzlich kommen die Tuningvideos des 20VT (JP, Degenhardt uvm. auf Youtube), die den alten 5-Zylinder (Turbo) pushen. Eigentlich war der 5-Zylinder für die breite Masse oder Jugend in Vergessenheit geraten bzw. unbekannt.

Quattro, da es die ersten Audis waren mit quattro nach dem Ur-Quattro, aber eigentlich bis auf den S2 nicht unbedingt notwendig ist. Dann kennt jeder die alten Rally-Röhrl quattro Videos.
Die V6, da es die ersten V6 von Audi waren und heutzutage Saugmotore mit mehr Hubraum bei neuen Autos auch eher selten sind. Und der 2.8E war eben nach den S-Modellen dann der stärkste Motor. Eigentlich waren die V6 anfangs nicht so beliebt, wurden eher als anfälliger, teuer bei Reperaturen angesehen. Und weil dadurch Audi letztendlich damals die 5-Zylinder eingestellt hat, was der damaligen Kundschaft gar nicht gefallen hat.
Also im Prinzip ein zu großer Hype, der die Preise unnötig pusht. Der quattro Hype ist wohl am Stärksten ausgeprägt, nur um den Schriftzug drauf zu haben. Die wenigsten werden so ein altes Auto permanent im Grenzbereich bewegen. Ökonomisch betrachtet wäre die Frontantriebsvariante bei dem Grünen günstiger zu halten. Er hat zwar quattro drauf und kostet deshalb natürlich gleich viel mehr, säuft aber auch mehr. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »GiveMeFive« (9. April 2019, 13:58)


CabrioNG

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

12 038

Dienstag, 9. April 2019, 11:48

Das Autocenter Meschede ist bei mir um die Ecke und wer auch nur einen Funken Verstand hat macht da einen großen Bogen rum. Die oben angesprochenen üblichen Händler mit den "Armani Anzügen" ist die perfekte Beschreibung. Kenn mehreer die da Ihre Autos gekauft haben und dann im Nachgang geschichten gehört da bleiben selbst einer Sphynx-Katze die Nackenhaare stehen.

Eine Sache können die vom Autocenter sehr sehr gut. polieren und sauber machen, die kriegen selbst rostlöcher zum glänzen. Also schön die Finger von lassen, die Bude ist von oben bis unten Show&Shine.
Hubraum statt Turbo; nur Tote müssen beatmet werden

ErikS

Profi

  • »ErikS« ist männlich

Beiträge: 972

Wohnort: Berlin

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 128 kW

Baujahr: 1993

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

12 039

Dienstag, 9. April 2019, 13:48

Die spinnen doch alle.... mich würde mal der EK Preis interessieren.
Na klar, der Händler lebt davon. Und ihn kostet das Coupé nicht nur den Einkaufspreis, sondern auch Transportkosten, die Investitionen ins Auto plus Betriebskosten, Steuern und so fort.

Weder kenne ich den Händler, noch habe ich dort jemals Fahrzeuge besichtigt. Sind wir ehrlich, wird hier erst einmal in einen sauberen Webauftritt samt passsender Präsentation der Fahrzeuge investiert und in Fahrzeuge ab einer gewissen Verkaufssumme. So schaut dann wohl der gehobenere Kiesplatzhändler auf, der sich eben von solchen unterscheidet und auf Langfristigkeit baut. Dass sich so ein Bau nicht aus der Portokasse bezahlen lässt, sollte ebenfalls nachvollziehbar sein und so lange das Geschäft läuft, werden wohl auch die Verbindlichkeiten bedient.

Ob und wieviel ein solcher Händler an einem Audi Coupé verdient, hängt von diversen Faktoren ab. Hat er den Wagen zum Beispiel von einem der vielen Enkel und Erben in Zahlung genommen, die lieber einen TT haben wollen als Opas top gewartete aber angestaubte Karre aus dem letzten Jahrtausend? Steht der Wagen, wie im Durchschnitt 70 % aller Fahrzeuge im gehobenen Preissegment bei reinen Händlern nur zur Kommission? Dann verdient der Händler wahrscheinlich ein paar Hunderter an Aufbereitung, Fotos, Webauftritt und Ausstellung. Das ist kein Zubrot sondern ein Teil des Tagesgeschäfts. Im optimalen Fall wird für so ein Coupé ein Käufer gefunden und die Provisionskasse klingelt zusätzlich. Alles eine Frage des Geschäftsmodells...

Wie lange die Preisentwicklung noch gut geht, habe ich mich schon häufiger gefragt. Selbst wenn mir die Entwicklung gefallen müsste oder könnte, frage ich mich genauso, was bei einem wirklichen Abflauen der Wirtschaft passiert oder wenn uns eine wie auch immer geartete Energiewende einholt oder wenn sich die Autokonzerne weiter so selten dämlich benehmen (sorry, dafür gibt es keinen anderen Ausdruck) wie heute.

Ansonsten ist und bleibt für mich mit Blick über die Landesgrenzen Fakt, dass in Deutschalnd für Autos gerne hohe Preise gezahlt werden. Woanders ist man da sensitiver. In Deutschland sind wir anscheinend nicht in der Lage, Lebensmittel leistungsgerecht zu bezahlen, aber beim Auto spielt Geld keine Rolle.

Esst mehr Buchstabensuppe, dann kotzt Ihr schönere Worte!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

shorty_94 (09.04.2019)

XXDT1995XX

Schüler

  • »XXDT1995XX« ist männlich

Beiträge: 53

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Industriemechaniker

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 80 PS (1.6TD)

Baujahr: 1989

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12 040

Donnerstag, 16. Mai 2019, 17:22

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…980741-216-1538

Offenbar wusste der Verkäufer nicht was er hat, erst war er als 2.6 V6 inseriert.
Vielleicht interessant wer einen 2.0 16V sucht.
Sei es als Spender oder zum Wiederaufbau.
Audi 80 B3 Typ89: 1.6TD MKB: RA, EZ: 1989
Audi 100 C4: 2.3E MKB: AAR, EZ: 1991

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »XXDT1995XX« (16. Mai 2019, 18:59)


Social Bookmarks

Thema bewerten