Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MeisterEder

aka Markus

  • »MeisterEder« ist männlich

Beiträge: 3 119

Wohnort: Gemmingen

Beruf: KFZ-Meister

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 101KW / 137PS

Baujahr: 05/1991

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

21

Montag, 18. April 2011, 13:54

Dann bekommst von mir auch noch die 3 Meinung das du dir ganz sicher sein kannst! So wie Micha und Audi90Cruiser es schon gesagt haben stimmts, erst Kat, dann VSD, dann MSD, dann ESD Original. Ich hab ja bei mir die BN nachgerüstet und dort fällt der VSD weg. Jedoch war das Rohr des MSD nicht um die Länge länger sodass die Anbindung an den Kat 1 zu 1 gepasst hat und so musst ich aus dem alten MSD Rohr mir mein VSD Maß rausschneiden und am Kat anschweißen. Gewohnt war ichs auch das er hinten so rausschaut wie bei dir, hatte ja aber noch Edelstahlblenden drüber bei denen es noch mehr ins Auge stach! Die BN hingegen hängt nen ganzes Stück weiter drin, was auch erst Gewöhnungssache war. Du kannst ja aber probieren ob du die beiden Halter am Unterboden entsprechend verbiegen kannst damit er wieder gerade drunter hängt! Oder hast schon?

MeisterEder@Audi-80-Scene.de | Profi | KFZ´ler
Arbeitgeber: BOSCH



Moderator
Technik, Moderation für:
"Audi 80 Technik"

thomas l.

quotenossi

  • »thomas l.« ist männlich
  • »thomas l.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 702

Wohnort: Ettenheim

Beruf: Nasenbohrer

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 100/136

Baujahr: 1989

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

22

Montag, 18. April 2011, 17:54

ja,er hängt so schon fast ohne gummis

der radius über der achse scheint net ganz zu stimmen,kann jetzt aber net sagen,obs an teilen verschiedener autos oder am verwendeten material (schalldämpfer von imasaf) liegt ?!

is net viel,was fehlt,drum is es beim vergleichen der teile kaum aufgefallen,naja vielleicht klappts ja mit heisser flamme & starken eisen ?!

hast noch die alten auspuffteile rum kullern oder waren die schon mus ?
Fortschritt im Strassenbau: Asphaltierte Holzwege :whistling:

MeisterEder

aka Markus

  • »MeisterEder« ist männlich

Beiträge: 3 119

Wohnort: Gemmingen

Beruf: KFZ-Meister

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 101KW / 137PS

Baujahr: 05/1991

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 20. April 2011, 19:06

Jau die waren bis letzte Woche noch in der Garage, hab aber aufgeräumt und musste feststellen das ich damals doch sehr optimitisch war, das ich dir nochmal verkaufen wollte^^War schon heftigst im Eimer die Anlage. Haja dann schau zu das du ihn begradigst, denn so isses einfach nur Laienhaft... 8o Mit schrägem Auspuff dürfen nur die fahren, die ihn sich bei Atu geklauft haben, dann erkennt man den zumindest gleich!

MeisterEder@Audi-80-Scene.de | Profi | KFZ´ler
Arbeitgeber: BOSCH



Moderator
Technik, Moderation für:
"Audi 80 Technik"

Werbung

unregistriert

Werbung


thomas l.

quotenossi

  • »thomas l.« ist männlich
  • »thomas l.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 702

Wohnort: Ettenheim

Beruf: Nasenbohrer

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 100/136

Baujahr: 1989

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 20. April 2011, 19:19

net laienhaft wäre nen passenden auspuff drunter zu bauen,entweder den endtopf oder das geraffel davor ^^

der competition89 hilft da mit,der is hauptberuflicher eisenbieger & wenn der sagt,das passt,muss das passen :thumbup:

ansonsten kommt dann wohl doch das strohhälmchen wie beim carstege drunter,oder vielleicht noch garniert mit nem auftüttelrohr aus der autofleischerei :huh:
Fortschritt im Strassenbau: Asphaltierte Holzwege :whistling:

udgesbou

Anfänger

  • »udgesbou« ist männlich

Beiträge: 19

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 98 KW

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

25

Samstag, 7. April 2018, 19:20

Servus,
kann mir vielleicht jemand sagen, ob die Auspuffanlage von einem Audi 90 20V, Bj. 89 oder 90 gleich zur Auspuffanlage des Audi 80, Bj. 91 ist?
Vor allem wegen dem Durchmesser?

Grüße

  • »BlackNoir« ist männlich

Beiträge: 663

Wohnort: Berlin

Beruf: Student (Maschbau); Mechatroniker (Geselle)

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 101KW/137PS

Baujahr: 1991

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

26

Samstag, 7. April 2018, 19:23

Wir reden von einem Typ 89 Limousine letztes Baujahr (1991)?

Dann ja, sind 16v und 20v austauschbar und auch die älteren Baujahre.
BlackNoir´s - 16V Limo
Einer von 144 (Stand 2017)



R.I.P. BlackNoir´s - 1,6 Limo

udgesbou

Anfänger

  • »udgesbou« ist männlich

Beiträge: 19

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 98 KW

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

27

Samstag, 7. April 2018, 19:25

Audi 90 ist Limousine, B3, T89

Und diese Anlage soll an ein Audi 80 Coupe, B3, T89, Bj. 91.

Grüße

quotenossi

quotenossi

  • »quotenossi« ist männlich
  • »quotenossi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 702

Wohnort: Ettenheim

Beruf: Nasenbohrer

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 100/136

Baujahr: 1989

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

28

Samstag, 7. April 2018, 19:30

16V und 20V haben die gleiche abgasanlage mit 60mm drunter, die 10V haben schon ne andere, dazu mit nem Rohrdurchmesser von 55mm,die 8V nochmal anders mit 50mm
Fortschritt im Strassenbau: Asphaltierte Holzwege :whistling:

udgesbou

Anfänger

  • »udgesbou« ist männlich

Beiträge: 19

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 98 KW

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

29

Samstag, 7. April 2018, 19:31

Okay und jetzt die Frage aller Fragen, ich steh gerade etwas auf dem Schlauch, ist mein 2.3er NG dann ein 10V oder 16V?

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »udgesbou« (7. April 2018, 19:42)


Werbung

unregistriert

Werbung


quotenossi

quotenossi

  • »quotenossi« ist männlich
  • »quotenossi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 702

Wohnort: Ettenheim

Beruf: Nasenbohrer

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 100/136

Baujahr: 1989

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

30

Samstag, 7. April 2018, 19:35

5 Zylinder mit jeweils einem ein- und auslaussventil, nen 10V also
Fortschritt im Strassenbau: Asphaltierte Holzwege :whistling:

udgesbou

Anfänger

  • »udgesbou« ist männlich

Beiträge: 19

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 98 KW

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

31

Samstag, 7. April 2018, 19:41

Sprich ich bräuchte noch einen Adapter von 55mm auf 60mm?

Grüße

Social Bookmarks

Thema bewerten