Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Horch-69

Schüler

  • »Horch-69« ist männlich
  • »Horch-69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Wohnort: Köln

Beruf: Angestellter Innendienst Sanierungsunternehmen

Modell: Audi 80 B4

Leistung: KW 85 / PS 115

Baujahr: EZ 12/03/1992

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. Januar 2020, 13:33

Lenkgetriebe Geräusche Kolbenstange

Hallo Leute. da ich hier jichts dazu finden:
Mein Lenkgetriebe macht Geräuscche. Wenn der Wagen sehr warm ist, und ich das Lenkrad z.b beim Parken ganz nach rechts einschlage, rattert es beim ersten mal deutlich, und nach dem 2mal nur noch leicht.
Das Lenkgertibe wurde vor einiger Zeit mal erneuert. Es klingt für mich so, als wenn die Kolbenstange durch die Ausdehnung bei Wärme über den Simmering bzw die Abdichtung schlecht rüberutscht, und dadurch das Geräusch entsteht. Eben wenn man Gummi über glattes metall zieht und es diesen Radiergummi Effekt gibt. Kann ich dagegen dauerhaft Abhilfe schaffen ?

P.S. .... ich wünsche Allen ein tolles erfolgreiches B4 Jahr

Sam

Onkel Sam

Beiträge: 6 327

Danksagungen: 569

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. Januar 2020, 13:53

Klingt merkwürdig.
Hast du Servolenkung verbaut? Vielleicht mal Öl kontrollieren.

Ansonsten tippe ich auf den Lenkungsdämpfer. Ist dieser altersschwach, tendiert er zu dieser Geräuchskulisse.

Horch-69

Schüler

  • »Horch-69« ist männlich
  • »Horch-69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Wohnort: Köln

Beruf: Angestellter Innendienst Sanierungsunternehmen

Modell: Audi 80 B4

Leistung: KW 85 / PS 115

Baujahr: EZ 12/03/1992

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. Januar 2020, 14:00

Klar Servo verbaut und Öl ist knapp vor max Stand. Ist ein ABK aus 1992

P.S. ... an den Lenkungsdämpfer habe ich noch nicht gedacht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horch-69« (1. Januar 2020, 14:14)


Sam

Onkel Sam

Beiträge: 6 327

Danksagungen: 569

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Januar 2020, 14:17

Dann wird es dieser wohl sein! ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Horch-69 (01.01.2020)

competition89

Fortgeschrittener

  • »competition89« ist männlich

Beiträge: 320

Wohnort: Schmieheim

Beruf: Blechverbieger

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 140 PS

Baujahr: 11/94

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. Januar 2020, 15:43

Ein ABK von 92 mit Lenkungsdämpfer?
Hast du Schaumbildung im Öl?
Wie sieht es mit dem Dehnschlauch an den Pressstellen aus?

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 737

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85

Baujahr: 1992

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Januar 2020, 17:09

Wie sieht das Servoöl aus ?

Wie sieht der Siebeinsatz im Vorratsbehälter aus, schonmal gereinigt ?

Wie alt ist die Servopumpe ? Bzw. mal die Riemenspannung / Zustand prüfen.

katze56633

Meister

Beiträge: 1 784

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172/133 PS ABC/AAH/NG

Baujahr: 1992 und 2x 1993

Danksagungen: 235

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. Januar 2020, 21:27

Bei mir war das gar nicht so leicht festzustellen, woher das knacken kam.
Nachher waren es die großen Schrauben der Stoßdämpfer. Kann man russisch oder afrikanisch per wasserpumpenzange durch die federn mal testen. Und da bin ich kosmopolit. :)

AUch die beiden Schrauben am ende des kolben des lenkgetriebes (jene die unten mit muttern gekontert werden) mal im anzug überprüpfen. Die lockern sich gerne. Dabei unbedingt die anzugsvorschrift beachten.

Und domlager machen auch geräusche

Aber rattern?????

Social Bookmarks

Thema bewerten