Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bischoff88

Fortgeschrittener

  • »bischoff88« ist männlich
  • »bischoff88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 366

Wohnort: Frankenthal

Beruf: Berufskraftfahrer

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 90

Baujahr: 95

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. März 2019, 13:48

JP Performance mehr Schein als Sein ??

Moin wollte mal eure Meinung zum Thema JP wissen. Denkt ihr es ist mehr Schein als sein ?? Mag sein das er sich auskennt auch wenn nicht immer, was mir aber auffiel in letzter Zeit. Sobald man in Google etwas in dieser Hinsicht suchte über diese Firma fand man auch negative Berichte von Bearbeitung über Kunden Unfreundlichkeit und sogar richtige verbastelte Agas. Es kam raus im BMW Forum das die Agas garnicht von JP Performance umgebaut werden sondern von einer Hinterhof Firma, so sah auch die Aga aus auf Bildern. Da ich ja selbst immer die Videos die mich interessieren verfolge hab ich mit der Zeit rausgefunden, das er ja angeblich als Kind in Deutschland ohne Geld aufwuchs, während sein Vater großer bänker in Mittel und Südamerika ist. Sein Vater besucht ihn als mal und sei nicht stolz gewesen weil er statt bänker, ins KFZ Gewerbe ging. Dazu kommt er sei sauer auf ihn weil er über 20 Autos hat, wo ich mich frage wenn ich 38 bin was mein Vater das angeht wie ich lebe und Haushalte.

quotenossi

quotenossi

  • »quotenossi« ist männlich

Beiträge: 6 847

Wohnort: Ettenheim

Beruf: Nasenbohrer

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 100/136

Baujahr: 1989

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 31. März 2019, 14:04

Die Schau muss weiter gehen, auf Wiedersehen :)

Am ehrlichsten waren die Ludolfs, als sie noch im Dritten von einer Kamera im Alltag begleitet wurden

Mit den Privaten, Geld und Werbung haben sie sich aber auch ordentlich verkauft, in dem Fall sogar noch vielmehr als ihre Namen

PS Profis,der Checker, die Autodocs,der Detpansen, wie sie alle heißen und sogar auch die von mir geschätzten Top Gear,Wheelers Dealers und Goblin Works haben einen Auftrag und der ist in erster Linie Unterhaltung

Die meisten habe ich gesehen und nur wenige sehe ich noch

Mag sein,dass mit dem Erfolg auch Neid vieler kommt,vielleicht kommen dann auch so Geschichten raus

Für mich persönlich kann man auch eine Kuh kaputt melken, eine davon sind für mich auch die PS Profis
Fortschritt im Strassenbau: Asphaltierte Holzwege :whistling:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Digi-fant (31.03.2019), MichaP (31.03.2019)

GiveMeFive

Fortgeschrittener

  • »GiveMeFive« ist männlich

Beiträge: 366

Wohnort: Freising

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90 PS 1.8S PM Automatik

Baujahr: 1990

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 31. März 2019, 14:29

Sein größtes Talent ist sind wohl seine Sprüche, Videos und Marketingideen mit Caps, Hoodies usw. und das Optiktuning. Technisch hat er sicherlich auch einiges an Wissen, aber hat auch seine Mitarbeiter, Meister usw., die das umsetzen. Ob es da bessere gibt, vielleicht. Bekanntere in der Szene eher nicht. Wie sich das ganze finanziert, habe ich mich auch schon gefragt. Zum einen wohl durch die Youtubevideos mit großer Reichweite/dem Bekanntheitsgrad mit den Werbepartnern und dem Vertrieb der Merchandiseprodukte und eben durch gutbetuchte Kundschaft, die im die Bude stürmen für Umbauten oder durch Verkauf von Umbauten. Ob er von seinem Vater doch gesponsert wurde oder nicht, ist auch egal. Merkwürdig wäre dann nur wieso es dem Vater stören sollte, dass er 20 Autos hat, wenn er ihn doch sowieso nicht unterstützt hat. Müsste doch stolz sein, was er so alles geschäftlich am Laufen hat, egal ob Bänker oder in der KFZ-Branche... Es ist vor allem viel Show und Werbung. Eine gewisse Abgehobenheit lässt sich in manch Aussagen in seinenen Videos erkennen. Sein ehemaligen Partner Sidney finde ich allerdings deutlich noch mehr oben drüber von den Videos.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GiveMeFive« (31. März 2019, 20:12)


Lagebernd

Meister

  • »Lagebernd« ist männlich

Beiträge: 2 135

Wohnort: Detmold

Beruf: Qualitätsingenieur Automotive

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98kW, 133 PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 31. März 2019, 15:08

Diese Art von Fernsehen" würde es nicht geben wenn sich dafür niemand interessieren könnte.
Die Macher dieser Sendungen wissen das und schlachten alles aus, was nicht Niet und Nagel fest ist.
Bestest Beispiel: RTL und SAT1. Das sind Glimmersender, nix davon passiert in der realen Welt wirklich.
Aber interessieren können sich viele dafür. Also bringen wir das.
Denk mal an "Let's Dance" oder alle ähnlichen Sendungen.
Genau so die ganzen "Gerichtssendungen", oder die "Polizeisendungen", oder, oder, .... ?(
B4 Limo 2,8 Quattro - der Bolide ist verkauft
B4 TDi 1,9 Chiptuned - Winterfräse und Alltagshure
Cabrio NG vulkanschwarz - Schönling auf 18"
Audi A4 B5 2,5 TDi Quattro - fast Vollausstattung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lagebernd« (31. März 2019, 15:35)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Digi-fant (31.03.2019)

bischoff88

Fortgeschrittener

  • »bischoff88« ist männlich
  • »bischoff88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 366

Wohnort: Frankenthal

Beruf: Berufskraftfahrer

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 90

Baujahr: 95

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 31. März 2019, 15:42

Ich bin Berufskraftfahrer und kann eurer Feedback nachvollziehen, Trucker Ladys oder Asphalt Cowboys ist genauso ein Ding. Realität sieht anders aus

Werbung

unregistriert

Werbung


Lagebernd

Meister

  • »Lagebernd« ist männlich

Beiträge: 2 135

Wohnort: Detmold

Beruf: Qualitätsingenieur Automotive

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98kW, 133 PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 31. März 2019, 15:59

DSDS gehört auch dazu.....
.
B4 Limo 2,8 Quattro - der Bolide ist verkauft
B4 TDi 1,9 Chiptuned - Winterfräse und Alltagshure
Cabrio NG vulkanschwarz - Schönling auf 18"
Audi A4 B5 2,5 TDi Quattro - fast Vollausstattung

ErikS

Profi

  • »ErikS« ist männlich

Beiträge: 880

Wohnort: Berlin

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 128 kW

Baujahr: 1993

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 31. März 2019, 19:17

Wie heißt es doch so schön in der Beschreibung den Geschäftsgegenstand der JP Performance GmbH betreffend: Autoumbauten, TV-Moderationen, Handel mit Autos und Motorrädern und entsprechender Bekleidung, Rennsport und alle damit zusammenhängenden Tätigkeiten.

Jeder kann sich nun überlegen, wo das Hauptbetätigungsfeld ist und womit das Geld eingespielt wird. Dass es nebenan noch einen eigenen(?) Burgershop gibt rundet es eher ab als das es Fragen aufwirft. YouTube Videos, TV Aktivitäten, Merchandising dürften wahrscheinlich mehr einbringen als das Folieren von Autos und Motorrädern. Jeder kann sich auch vor Ort selbst einen (optischen) Eindruck verschaffen. Interessant dürfte eher sein, dass Anfang des Jahres die alte JP Performance in eine Holding umgewandelt wurde und man gleichzeitig eine neue JP Performance GmbH geggründet hat.

Am Ende zählen immer noch die geldbringenden Clicks, die Einnahmen aus Werbung und TV. Der eine freut sich über das Zubrot, da sein Geschäft schon seit Jahren etabliert ist und der Bekanntheitsgrad steigt, der andere nutzt die zusätzliche Popularität, um sein Geschäft zu erweitern. Dass das nicht immer funktioniert und das Scheitern genauso ausgeweidet wird, gehört zu diesen Formaten dazu.


Was die Eltern angeht, nun ja, wir werden aus ihrer Sicht immer oder meist Kinder bleiben, egal ob wir 10 oder 60 sind. Die aktuelle Sichtweise des 81jährigen Ferdinand Piech zum E-Auto Projekt seines Sohnes Anton spricht Bände.

Esst mehr Buchstabensuppe, dann kotzt Ihr schönere Worte!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MichaP (01.04.2019)

Digi-fant

Schüler

  • »Digi-fant« ist männlich

Beiträge: 84

Wohnort: Hannover

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85/115

Baujahr: 1993

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 31. März 2019, 19:30

Gehässig gesagt, ist das ein Betrieb für Leute, die nicht einen Mechaniker suchen, sondern einen Alleinunterhalter. Unter dem Gesichtspunkt wird man vermutlich zufriedene Kunden finden.

Sagen wir mal so: immer, wenn ich einen Beitrag sehe, in dem er irgend ein Auto sucht, denke ich: nach dem Einleitungssatz von ihm würde ich ihm einen guten Tag wünschen und mein Auto zurück in die Garage fahren. In Norddeutschland nennt man das einen "Schnacker".
Bis dann,

Micha
und der Digi-fant

quattro-cruiser

Erleuchteter

  • »quattro-cruiser« ist männlich

Beiträge: 3 435

Wohnort: Manching

Beruf: Wareneingang

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 148

Baujahr: 1989

Danksagungen: 329

  • Nachricht senden

9

Montag, 1. April 2019, 15:02

Ich will den jetzt auch nicht schlecht reden, aber so lange es Menschen gibt, die mit "JP Performance" Caps rumlaufen und dafür ne Menge Geld ausgeben, wird es sowas geben. Sein Marketing ist spitzenmäßig und er verdient damit auch ein Schweinegeld. Auch der Burgerladen brummt ja wie blöd. Ich persönlich würde mir niemals irgendein Zeug von dem kaufen, auch würde ich keine hunderte Kilometer fahren, um die Burger zu essen. Wer mich kennt, weiß, dass ich gern und viel Auto fahre und auch vor langen Strecken keine Scheu habe, aber ich fahre eben nur dahin, wo ich Sachen habe, die mich auch interessieren. Und dazu gehört eben kein JP Performance...

P.S. Die Autodoktoren sind absolut super. Ich war letztes Jahr auf ner Deutschlandrundfahrt und unter anderem auch in Köln und hab beide besucht. Jeder hat nen eigenen Betrieb, der auch gut läuft und beide waren auch sehr freundlich und zuvorkommend und haben sich auch mit uns unterhalten, ohne irgendwie abgehoben zu wirken. Auch technisch haben die beiden sehr viel drauf, sind allerdings auch nur Menschen, die auch mal Fehler machen und genau das macht sie verdammt symphatisch.
Audi 90 quattro Typ 89 exklusive Sportserie

kürzlich gelesen:

"Schatz hier ist 80!!!"--Wieso stehen doch erst 60 auf dem Drehzahlmesser.....

quattro-cruiser auf facebook.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quattro-cruiser« (2. April 2019, 17:59)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MichaP (01.04.2019)

quotenossi

quotenossi

  • »quotenossi« ist männlich

Beiträge: 6 847

Wohnort: Ettenheim

Beruf: Nasenbohrer

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 100/136

Baujahr: 1989

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

10

Montag, 1. April 2019, 16:23

Man merkt in den Sendungen schon,wenn er in seinem Element ist,meistens rund um Porsche, Mini und den Z,das macht dann auch immer noch klein bisschen Spaß zuzusehen :)

Nen Kolleg fährt nen 350Z und laut dem sind Teile,Knowhow und Preise bei ihm wohl ne runde Sache

Gibt in der Szene auch noch andere, aber auch nicht so wirklich viel

Ich zapp in Werbungen gern mal rein oder wenn gar nichts in der Glotze läuft

Auch wenn ich mit dem Geraffel nix am Hut hab,Morlock Motorgeschichten sind auch wesentlich spannender

Ausserdem gibt es für uns Badner auf DMAX mit den Wingmen von Freiburg jetzt auch endlich mal interessantes lokales Fernsehen :rolleyes:




PS.: Größter Nulli für mich ist aber immer noch Tim Schrick, als er in China den FAW Rote Fahne präsentiert und sich über die Chinesen ausgelassen hat,dass die den Kühler neben dem Motor platzierten, anstatt davor :lol:





Bei DSF Motorvision war er mir auch wesentlich sympathischer :huh:
Fortschritt im Strassenbau: Asphaltierte Holzwege :whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quotenossi« (1. April 2019, 16:30)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quattro-cruiser (02.04.2019)

Toooobi

Schüler

  • »Toooobi« ist männlich

Beiträge: 149

Wohnort: Bühl

Beruf: Ingenieur

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 115 PS

Baujahr: 1993

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

11

Montag, 1. April 2019, 19:25

Ich denke das ist hier die falsche Plattform um so ein Thema zu besprechen. Und auch dein Titel "Lüge und Betrug" (auch wenn du Fragezeichen dahinter setzt) find ich jetzt nicht so pralle. Aber seis drum...

Es gibt tatsächlich Leute, die mit der Arbeit bei JP Performance nicht zufrieden waren. Ok... aber das gibts bei Abt auch, oder bei anderen Firmen. Und ich will nicht ausschließen, dass solche Beiträge von Hatern oder sonstigen Leuten kommen, die JP nicht mögen, oder dem Unternehmen einen schlechten Ruf verpassen wollen.
Software schreiben die (noch) nicht selber, aber das sagt er auch offen und ehrlich in den Videos. Und folieren lässt er bei Enjoy, die Untermieter von ihm sind. Auch das ist mehr als deutlich in den Videos zu sehen. Also von Betrug sehe ich da nix. Deren Tagesgeschäft ist Felgen, Fahrwerk, Auspuff, Software. Alles mehr oder weniger simple Sachen von denen ich denke, dass das ordentlich gemacht wird. Wenn 90% der Arbeiten schlecht wären, dann hätte er nicht so eine Firma aufbauen können. Und dass die auch schwierigere Aufgaben bewältigen können und Ahnung von Autos haben zeigen ja die Motorswaps wie AAN in den A4 B5 oder nen 2JZ in einen GT86 oder ein V8 in den E36 oder ein 1,8T in nen VW up - mit quattro! (alles Arbeiten, die die nicht für Kunden, sondern nur für sich machen).
Seine Videos gucke ich gerne, denn ich finde die informativ, abwechslungsreich und lustig (Humor ist und bleibt Geschmackssache). Wenn er von Kupplungen redet bin ich durch meinen Beruf doppelt aufmerksam und konnte noch keine großen Fehler feststellen. Gut, statt Reiblamelle sagt er Reibscheibe oder so, aber das ist einfach ne andere Art der Teilebenennung. Den Aufbau und Funktionsweise hat er immer richtig erklärt. Und wenn er mal nicht 100% Ahnung hat, dann fährt er zu Leuten die es tun wie z.B. Mahle, Schrick, H&R, Turbomanufaktur, ... . Da kann man dann echt noch was lernen. Und auch so Sachen wie die Audi Pikes Peak Geschichte, der Rundgang durch Audis heilige Hallen und die Tradition-Abteilung, mim Vision GT zum Wörthersee oder erst letztens die 3-Teilige Videoreihe zum Thema quattro wo auch ein S2 und ein S1 drin vorkamen hätte man ohne Ihn nicht erlebt.
Ob man sein Auto jetzt da tunen lässt oder nicht bleibt jedem selbst überlassen. Hätte ich nen Golf VII und wollte mehr Leistung und Federn verbaut haben würde ich vielleicht zu ihm fahren, mit nem 20V Turbo wahrscheinlich net. Aber die Firma jetzt als Schwätzerladen oder Betrüger hinzustellen find ich einfach falsch. Das haben die nicht verdient.
Zur Fahrzeug-Doku --> Toooobi´s B4 quattro
Kommentare --> Kommentare zu Toooobi´s B4 quattro

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

XXDT1995XX (01.04.2019), MichaP (02.04.2019)

Werbung

unregistriert

Werbung


Electrophil

Fortgeschrittener

  • »Electrophil« ist männlich

Beiträge: 360

Wohnort: Regensburg

Beruf: Student

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98/133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

12

Montag, 1. April 2019, 20:17

Größter Nulli für mich ist aber immer noch Tim Schrick, als er in China den FAW Rote Fahne präsentiert und sich über die Chinesen ausgelassen hat,dass die den Kühler neben dem Motor platzierten, anstatt davor

Oha das musste ich mir eben mal auf youtube selbst anschaun. Autsch. :pinch: Warum haben den die Jungs von DMAX das nich rausgenommen, das war doch keine live Sendung :fie:

Zu JP: also als leichte Unterhaltung ist es schon ok und oft auch wie oben schon erwähnt interessant. Was aber nervt ist wenn er irgendwo zu Besuch ist und den Herren Ingenieuren ständig mit irgendeinem einfältigem Schwachsinn ins Wort fällt. :snein: Da muss ich das Video dann leider schließen.
"How hard can it be?" - Jeremy Clarkson

Cabriolet 2.3 Doku |Kommentare

Sam

Onkel Sam

Beiträge: 6 285

Danksagungen: 526

  • Nachricht senden

13

Montag, 1. April 2019, 20:35

Ich habe mir einmal erlaubt, den Threadtitel anzupassen.

Grundsätzlich kann jeder seine Meinung in irgendeiner Form kund tun. Es gibt überall Pro´s & Kontra´s.
Bei jedem, der irgendwie Autos veredelt.


JP hat nichts anderes getan, als sich einen ganz einfachen Grundsatz zu nutze zu machen:

Für dumm verkaufen ist Marketing,
an dumm verkaufen ist Vertrieb!!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MichaP (02.04.2019), quattro-cruiser (02.04.2019)

Digi-fant

Schüler

  • »Digi-fant« ist männlich

Beiträge: 84

Wohnort: Hannover

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85/115

Baujahr: 1993

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

14

Montag, 1. April 2019, 21:14

Den Spruch muss ich mir merken... :sfunnypost:
Bis dann,

Micha
und der Digi-fant

Toooobi

Schüler

  • »Toooobi« ist männlich

Beiträge: 149

Wohnort: Bühl

Beruf: Ingenieur

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 115 PS

Baujahr: 1993

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

15

Montag, 1. April 2019, 21:14

Was aber nervt ist wenn er irgendwo zu Besuch ist und den Herren Ingenieuren ständig mit irgendeinem einfältigem Schwachsinn ins Wort fällt. Da muss ich das Video dann leider schließen.
Einer seits stimmt das und ich denke mir auch ab und an ´mensch lass den Kerl doch den Satz zu ende Führen´. Andererseits hat er aber auch seine Gründe um die Leute zu unterbrechen. Er hatte das auch mal in einem Video thematisiert. Und zwar würden sonst die Videos zu lange werden. Wenn ein Ingenieur und Technik-begeisterter erst einmal anfängt ist er kaum noch zu bremsen und dann beendet JP seinen Satz lieber als dass der Ingenieur noch ausholt und das ganze vertieft. Ansonsten müsste an interessanten Stellen geschnitten werden oder die Videos gingen ne Stunde. Meistens ist es so, dass er die Videos so informativ und kurz wie möglich hält und dann wenn die Kamera aus ist noch länger mit den Leuten quatscht.

Und noch ein Nachtrag zum Thema Unfreundlichkeit. Fabian hatte mal erzählt, dass die am Tag paar hundert Mails bekommen wovon viele keine Angebotsanfragen oder so sind, sondern Mails von 9-Jährigen wo einfach nur "Hallo" drin steht oder sonstiger Dünnschiss. Oder die bekommen Anrufe wo dann einer nur mit denen quatschen will, weil die ja auch sonst nix zu tun haben. Mit anderen Worten Spam-Mails und Klingelstreiche. Wenn sich dann mal einer von den Mitarbeitern aufregt kann ich das verstehen. Und die Kiddis fühlen sich dann beleidigt und verbreiten das unter ihren Freunden oder im Internet.
Zur Fahrzeug-Doku --> Toooobi´s B4 quattro
Kommentare --> Kommentare zu Toooobi´s B4 quattro

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten