Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Crider490

Anfänger

  • »Crider490« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 113PS

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. März 2019, 18:03

Rückfahrscheinwerfer gehen nicht

Hallo,
Andere Themen brachten mir leider keine Lösung.
Bei meinem Audi 80 B3 Quattro mid dem 113PS 1.8 (MKB: SD) gehen die Rückfahrscheinwerfer nicht.
Die Sicherung ist ok und dort kommen auch 12V an. Hier beginnt das Rätsel.
Die Kontrollampen in den Amaturen gehen.
Jedoch funktioniert weder die Differentialsperre (hier leuchtet beim betätigen garnichts, auch nicht das gelbe Dreieck) noch die Rückfahrscheinwerfer.
Dort kommt bei eingelegtem Rückwärtsgang und laufendem Motor keine Spannung.
Weiß jemand wo der Schalter für die Rückfahrscheinwerfer sitzt (vermutlich am Getriebe aber wo genau) und wie ich da hin komme?
Was hat das mit der nicht Funktionierenden Diffsperre zu tun? Evtl. Gemeiname Zuleitung wo ein Stecker ab oder das Kabel gebrochen ist? Weiß jemand wo diese verlaufen?

Bin um jede Hilfe dankbar.
Mfg.

Lagebernd

Meister

  • »Lagebernd« ist männlich

Beiträge: 2 101

Wohnort: Detmold

Beruf: Qualitätsingenieur Automotive

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98kW, 133 PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 345

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. März 2019, 18:34

Das kenn ich irgendwoher....

Bei mir war es der Kabelbaum in der Heckklappe, einige Kabel waren durch.

Schau mal genau nach.
»Lagebernd« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kabelbaum.JPG
  • Kabelbaum_Heckklappe2.jpg
B4 Limo 2,8 Quattro - der Bolide ist verkauft
B4 TDi 1,9 Chiptuned - Winterfräse und Alltagshure
Cabrio NG vulkanschwarz - Schönling auf 18"
Audi A4 B5 2,5 TDi Quattro - fast Vollausstattung

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Digi-fant (20.03.2019)

vagant

Profi

  • »vagant« ist männlich

Beiträge: 735

Wohnort: Saxn

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 66/90

Baujahr: 05/91

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. März 2019, 19:07

malzeit, habe ich auch erst hinter mir. da kann ich dir nur den gewie paraturzatz empfehlen. muss man nicht nehmen, aber so hat man wehnigstens gleich noch die gummis im kotflügel und heckklappe neu... und dicht. ob jetzt genau dieser satz für dich passend ist musst du mal bitte selbst abgleichen.

https://www.ebay.de/itm/Kabelbaum-Repara…&frcectupt=true

gruß

Crider490

Anfänger

  • »Crider490« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 113PS

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. März 2019, 13:02

Hallo,
Danke erstmal für die schnellen Antworten.
Hab heute mal alles durchgemessen.
Kabelbaum im Kofferraumdeckel ist i.O..
Leider kommen bei mir am Stecker IM Kofferraum die 12V schon nichtmehr an.
Sollte das blau-rote Kabel sein wenn ich richtig informiert bin?
Am Pin für die Kennzeichenbeleuchtung liegen 12V an. Diese geht auch.
Ich befürchte schlimmes....

vagant

Profi

  • »vagant« ist männlich

Beiträge: 735

Wohnort: Saxn

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 66/90

Baujahr: 05/91

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. März 2019, 16:22

Sicherungen stehen oben auf dem Sicherungskasten drauf.

Der Schalter befindet sich am Getriebe, Rechts. Also wenn du vor der Motorhaube stehst, links ;) Sollte zu sehen sein, wenn du zwischen Getriebe und Karosserie durchschaust.

Links an der Antriebswelle befindet sich der Anschluss für den Tachogeber, der ist es NICHT.


das könnte es auch sein... siehe anderes thema https://www.audi-80-scene.de/forum/index…&threadID=13006

Werbung

unregistriert

Werbung


Crider490

Anfänger

  • »Crider490« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 113PS

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. März 2019, 09:19

Hallo,
Ich hab den Schalter duchgemessen.
Funktioniert und bekommt auch die 12V.
Werde mal schauen ob ich irgendwo den Schaltplan krieg.

  • »ÜberlebensRadar« ist männlich

Beiträge: 772

Wohnort: Heilbronn

Beruf: KFZ-Geselle

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 113PS 3A

Baujahr: 1990

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. März 2019, 14:22

Schaltplan ist hier: https://sowirdsgemacht.com/band59-1/Audi…di-90.html#!289 (Seite wird bei mir aber unten abgeschnitten, paar Bezeichnungen fehlen? ?( Reinzoomen und scrollen hilft )

Such mal im Kabelwust unter dem Sicherungskasten nach T2a (zweipolig, weiß, rund), dieser gibt das Rückfahrsignal an den Kabelbaum für Heckklappe weiter, vielleicht ist dieser auseinandergegangen.

Der Diffsperrentaster ist doch so ähnlich wie ein Taster der Mittelkonsole (Heckscheibenheizuung, Nebelschlussleuchte etc)? Wenn ja, werden die Kontakte bei Nichtbenutzung gerne mal schlecht. Taster aufmachen, reinigen und nachbiegen kann helfen.
Das kann man schon so machen, aber dann isses halt Scheiße.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ÜberlebensRadar« (16. März 2019, 17:15)


Crider490

Anfänger

  • »Crider490« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 113PS

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. März 2019, 12:52

Hallo,
Danke erstmal für den Schaltplan!
Hab das mal zurückverfogt.
Siehe da -> Tatsächlich ist der Stecker auseinandergegangen, leider finde ich nur die Buchse aber nicht den Stecker...

Crider490

Anfänger

  • »Crider490« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 113PS

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. März 2019, 12:56

Hallo,

Danke erstmal für den Schaltplan!

Hab das mal zurückverfogt.

Siehe da -> Tatsächlich ist der Stecker auseinandergegangen, leider finde ich nur die Buchse aber nicht den Stecker...



Muss ich die Tage mal den Kabelbaum durchforsten, wo sich das Gegenstück versteckt.



Der Diffschalter sieht sehr ähnlich aus ja. Werde den mal ausbauen, durchschrubben und hoffen, dass das des rätsels Lösung ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Crider490« (17. März 2019, 23:22)


Crider490

Anfänger

  • »Crider490« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 113PS

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. März 2019, 12:59

Irgenwie wird mir jetzt immer der Text bei der hälfte abgeschnitten und nicht Komplett gepostet

Edit: jetzt gings

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Crider490« (17. März 2019, 23:24)


Crider490

Anfänger

  • »Crider490« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 113PS

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. März 2019, 19:44

Also kurz zum Abschluss des Themas.
Stecker war unauffindbar und hab jetzt kurzerhand ein neues kabel in den Kofferraum gezogen. -> Funktioniert alles wieder.
Zur Diffsperre war wirklich der Schalter total versifft. Sah aus als wär da mal ne Flasche Cola reingekippt worden.
Nachdem ich das klebrige Ding gereinigt und anschließrnd mit Kontaktspray eingesprüht hab, funktioniert auch die Sperre wieder.
Hiermit ein Dankeschön an alle Helfer für die Tipps!!!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten