Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ben98ny

Anfänger

  • »Ben98ny« ist männlich
  • »Ben98ny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 90 PS (ABT)

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. Februar 2019, 12:02

hydrostößel Vertiefung beachten?

Moin,

Ich habe meinen Kopf planen lassen und die Ventilschaftdichtungen wechseln lassen. Jetzt muss ich die Hydros wieder einbauen und frage mich, ob die Vertiefung in den Stößeln mit der Bohrung übereinstimmen muss. Unten seht ihr Bilder davon ist wahrscheinlich verständlicher dann.
Soweit ich es nämlich gesehen habe, waren die Bohrungen nicht auf dem Loch, bin mir aber nicht mehr 100 prozentig sicher.





Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Grüße
Benjamin

Dakota

Schüler

  • »Dakota« ist männlich

Beiträge: 110

Wohnort: Schwarzwald

Beruf: Einrichter

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90 PS

Baujahr: 1990

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Februar 2019, 12:33

Hallo,nein muß nicht übereinstimmen.
Aber warum keine neuen Hydrostößel,deine sehen nicht mehr so gut aus.
Wenn du dir schon soviel Arbeit machts dann nimm Neue,denn irgendwann klappern die alten,und dann
mußt du wieder Nockenwelle raus u.s.w..Die kosten nicht die Welt und du hast ruhe.
Dakota

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Avantquattro (09.02.2019)

shorty_94

Meister

  • »shorty_94« ist männlich

Beiträge: 2 468

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Ing.

Modell: Audi S2

Leistung: ja

Baujahr: 07/91

Danksagungen: 403

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. Februar 2019, 19:00

Die Hydrostössel haben keine Einbaurichtung, selbst die Ventile drehen sich während des Betriebs, also werden sich auch die Hydros drehen ;)

Skyfire

Moderator

  • »Skyfire« ist männlich

Beiträge: 2 985

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150 PS

Baujahr: 05/1993

Danksagungen: 521

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. Februar 2019, 20:54

Hallo,nein muß nicht übereinstimmen.
Aber warum keine neuen Hydrostößel,deine sehen nicht mehr so gut aus.
Wenn du dir schon soviel Arbeit machts dann nimm Neue,denn irgendwann klappern die alten,und dann
mußt du wieder Nockenwelle raus u.s.w..Die kosten nicht die Welt und du hast ruhe.
Dakota


Ja finde ich auch, aber wenn dann welche von INA. Nicht zu billig kaufen.
Moderator für:
Audi 80 Technik

Audi 80 B4 V6 2,6l - ABC BJ 5/93, Audi B4 Limo Doku
Audi Coupe Typ89 R5 2,3l - NG BJ 11/88, Audi Coupe Doku

Verwendete Tags

Hydostößel, Hydro, Nockenwelle

Social Bookmarks

Thema bewerten