Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

[sTeeWie]

Fortgeschrittener

  • »[sTeeWie]« ist männlich
  • »[sTeeWie]« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 349

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 340 PS

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. August 2018, 20:00

Schaltstufen für die Lüfter (Funktion)?

Wie genau werden die einzelnen Schaltstufen der Kühlerlüfter geregelt.

Wird über das Relais der Strom geregelt?
Es gibt ja ein 40A Relais für Stufe 1 und ein 70A Relais für Stufe 2.

Hauptgrund der Frage:

ich möchte zwecks Motorumbau 3 Spal Lüfter anklemmen und habe Angst, dass das die Leitungen oder das Relais mit 40A nicht mitmacht.
Nun war mein erster Gedanke, ich ersetze das 40A Relais gegen eins mit 70A. Nur läuft dann dadurch auch der Lüfter schneller oder wird das anders geregelt mit dem Strom welcher am Lüfter ankommt?
MfG Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »[sTeeWie]« (5. August 2018, 17:47)


Gepard

Fortgeschrittener

Beiträge: 310

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 66KW/90PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. August 2018, 17:59

Die Relais alleine regeln nicht die Lüftergeschwindigkeit. Bei meinem B4 mit ABT Motor und Automatik sind 2 Lüfter verbaut, die in 2 Stufen laufen können. Das wird über Vorwiderstandsplatte vorne links an der Karosse im Motorraum geregelt.

[sTeeWie]

Fortgeschrittener

  • »[sTeeWie]« ist männlich
  • »[sTeeWie]« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 349

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 340 PS

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. August 2018, 18:20

Das heißt ich könnte 3 Lüfter (Spal) anschließen und zur Sicherheit das 40A Relais gegen eins mit 70A tauschen.

Die Spal ziehen ingesamt 34,7A.
MfG Stefan

  • »ÜberlebensRadar« ist männlich

Beiträge: 665

Wohnort: Heilbronn

Beruf: KFZ-Geselle

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 113PS 3A

Baujahr: 1990

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 5. August 2018, 22:40

Wenn du wie in Serie einen Vorwiderstand für die kleine Lüfterstufe einsetzt wird das 40A-Relais ausreichend sein.
Das kann man schon so machen, aber dann isses halt Scheiße.

Scouter

Erleuchteter

  • »Scouter« ist männlich

Beiträge: 4 934

Wohnort: 13591 Berlin

Beruf: Wat mut dat mut.

Modell: Audi 80 B4

Leistung: theoretisch 81 kW/110 PS

Baujahr: 26.03.1992

Danksagungen: 927

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. August 2018, 09:31

Das heißt ich könnte 3 Lüfter (Spal) anschließen und zur Sicherheit das 40A Relais gegen eins mit 70A tauschen.

Die Spal ziehen ingesamt 34,7A.
Die 34,7A sind vermutlich Laststrom, wie sieht es mit den Anlaufströmen aus? Die liegen normal um einiges höher. Daher ist nicht nur das Relais mit 40A etwas knapp bemessen, sondern auch Leitungen und Sicherung. Mein Doppellüfter zieht insgesammt "nur" ~ 27,5A @13V ist aber original mit 60A abgesichert, Leitungen entsprechend. Hat der Lüfter mehrere Stufen, brauchst du auch mehrere Arbeitsrelais dafür und natürlich ein entsprechenden Thermoschalter im Kühler (2-Stufig). Und natürlich, wie schon geschrieben wurde, den Vorwiderstand.
Doku B4 ABT (Einer von nur noch 23653 Stck :phat: )
Sätze, die mir die Galle überlaufen lassen:
"Das haben wir schon immer so gemacht."
"Das haben wir so noch nie gemacht."
"Dafür bin ich nicht zuständig."

Werbung

unregistriert

Werbung


[sTeeWie]

Fortgeschrittener

  • »[sTeeWie]« ist männlich
  • »[sTeeWie]« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 349

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 340 PS

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. August 2018, 11:15

Der Vorwiderstsnd soll bleiben.
Den Anlaufstrom wird sicher die 40A übersteigen.
Jetzt weiß ich aber auch nicht wieviel Strom die originalen Lüfter ziehen.
MfG Stefan

Scouter

Erleuchteter

  • »Scouter« ist männlich

Beiträge: 4 934

Wohnort: 13591 Berlin

Beruf: Wat mut dat mut.

Modell: Audi 80 B4

Leistung: theoretisch 81 kW/110 PS

Baujahr: 26.03.1992

Danksagungen: 927

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. August 2018, 11:20

Die Leistung/Stromaufnahme sollte auf den Lüftermotoren stehen, ansonsten mal ETKA quälen. Da stehen die Leistungen bei.
Doku B4 ABT (Einer von nur noch 23653 Stck :phat: )
Sätze, die mir die Galle überlaufen lassen:
"Das haben wir schon immer so gemacht."
"Das haben wir so noch nie gemacht."
"Dafür bin ich nicht zuständig."

  • »ÜberlebensRadar« ist männlich

Beiträge: 665

Wohnort: Heilbronn

Beruf: KFZ-Geselle

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 113PS 3A

Baujahr: 1990

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. August 2018, 18:24

Idealerweise laufen die Lüfter schon auf kleiner Stufe wenn das Volllastrelais anzieht, was den Spitzenstrom deutlich reduziert.
Das kann man schon so machen, aber dann isses halt Scheiße.

Social Bookmarks

Thema bewerten