Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sewa

Anfänger

  • »Sewa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90

Baujahr: 1991

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Juli 2018, 15:29

Kurze Vorstellung und eine Frage

Moinsen,



mein Name ist Sewa (männlich), ich bin 45 Jahre
alt und wohne in Riesa (Sachsen). Ich spreche deutsch, russisch und englisch. Bin
waschechter Russe (kein Deutsch-Russe), wurde in Moskau geboren und lebe seit
Sommer 1981 in der DDR. ;-)



Ich zerschraube, schweiße und restauriere eigentlich alte Mercedes-Benz. Bis
zur Baureihe W 124. Habe selbst einen W 123, einen S 123 und einen S 124 als
Alltagsschlonte.



Meine Freizeitaktivitäten belaufen sich auf unsere zwei Deutsche Doggen, die
Schrauberei und Musik machen (spiele Gitarre in einer Surf-Band).





Nun befindet sich in meiner Obhut zum Reparieren eine 1991-er Audi 80 B3 1,8 S-Limo.





Ich wollte Euch höflichst um Hilfe bitten. Ein Punkt im
Lastenheft lautet, die Gebäcknetze (ich weiß, wie man das richtig schreibt) an
den Rückenlehnen der Fahrersitze zu reparieren. Die Gummibänder sind
erschlafft.





Zur Frage: Muss ich wirklich den Sitz ausbauen, die Lehne
Ausbauen und den Lehnenbezug dazu abfrickeln?


Gibt es da nicht einen Trick bzw. wie sind die „Netzrahmen“
an der Rückenlehne befestigt?








Habt vielen Dank!





Grüße





Sewa

Beiträge: 2 706

Wohnort: Kottgeisering in Oberbayern

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS MKB:PM GKB: AKM 180.000km

Baujahr: 1989

Danksagungen: 310

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Juli 2018, 21:09

Hi,
ich hab die Dinger noch nicht in der Hand gehabt, daher ist alles was ich jetzt sage Spekulation.

Es gibt aus meiner Sicht nur zwei Möglichkeiten.
Entweder Bildet der Gummi einen Ring und läuft hinter dem Plastik durch und ist da verknotet. Wenn dem so wäre könnte man versuchen den Gummi aus zu schneiden, einen neuen dran zu knoten den alten dann raus zu ziehen wobei sich der neue rein zieht. Denn neuen dann verknoten und den knoten dann nach hinten durch ziehen.

Einfach mal versuchen ob du den Gummi auf einer Seite raus ziehen kannst und er sich dabei auf der anderen rein zieht.

Hätte ich das entwerfen müssen ich hätte es genau so gemacht um eine leichte Reparatur des Gummis zu ermöglichen. Das der nicht lange halten würde ist irgend wie klar.


Wenn die Gummis keinen Ring bilden und jeweils hinten rechts und links verknotet sind, wirst du nicht dran vorbei kommen den Sitz raus zu nehmen die Rückenlehnen ab zu schrauben um dann den Stoff abzuziehen und zu schauen wo das ganze wie verschraubt ist.

Der ist schnell ausgebaut, aber die Rückenlehnenschrauben sitzen verdammt fest. Da hab ich schon ein wenig gebraucht die zu lösen. Ratsche und leider Kreuzschlitz.


MfG

BB

Beiträge: 795

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172 PS ABC/AAH

Baujahr: 1992 und 1993

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Juli 2018, 21:39

Du kannst ja mal die gesamte Verkleidung (Kunststoffteil) ausbauen. Unten sollten sich zwei Kreuzschlitzschrauben ´befinden, dann mit einem Schraubendreher oder Kunststoffteil an der Seite den Stoff heraushebeln. Vielleicht geht von der Hinterseite weiter????

quattro-cruiser

Erleuchteter

  • »quattro-cruiser« ist männlich

Beiträge: 3 359

Wohnort: Manching

Beruf: Wareneingang

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 148

Baujahr: 1989

Danksagungen: 300

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Juli 2018, 22:26

Ganz unten an der Lehne befinden sich 2 Kreuzschrauben. Diese rausschrauben, dann musst du noch den Bezug, der nur von hinten in die Lehnenverkleidung gesteckt ist aushebeln und schon kannst du die Abdeckung nach unten weg schieben.
Audi 90 quattro Typ 89 exklusive Sportserie

kürzlich gelesen:

"Schatz hier ist 80!!!"--Wieso stehen doch erst 60 auf dem Drehzahlmesser.....

quattro-cruiser auf facebook.com

gerd.gert

Schüler

Beiträge: 77

Modell: (noch) kein Audi 80

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Juli 2018, 00:27

also,
der Netzrahmen ist von innen verschraubt, ich glaube 4 Stck insgesamt.
Das Netz ist schlicht und einfach ( irreparabel ) überdehnt. Da gibt es kein so genanntes Zugseil.

Einmal neu und gut ist...
Wirklich benutzen darf man die Gepäcknetze nicht. Ich habe die Gepäcknetze im W201 nur als beliebtes Gimmick an Bord
Lg
Gerd

Werbung

unregistriert

Werbung


Sewa

Anfänger

  • »Sewa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90

Baujahr: 1991

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. Juli 2018, 19:03

Hallo,
und vielen Dank für Eure Antworten!
Ich habe das heute durchgezogen mit sehr gutem Ergebnis!
Habt Ihr in Eurem Forum auch eine "Database", eine "Schrauberkiste" oder "Bauanleitungen"?
Ich würde als Dank eine bebilderte Anleitung dazu posten.
Wie funzt das bei Euch?
Dankeund Grüße!
Sewa

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MichaP (05.07.2018)

Beiträge: 2 706

Wohnort: Kottgeisering in Oberbayern

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS MKB:PM GKB: AKM 180.000km

Baujahr: 1989

Danksagungen: 310

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Juli 2018, 20:55

Das wiki wäre was du suchst.

Lexi

Gruben-Pony

  • »Lexi« ist männlich

Beiträge: 2 056

Wohnort: Bottrop

Beruf: Elektrotechniker

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 125PS

Baujahr: EZ.2000

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Juli 2018, 21:10

Hallo und herzlich willkommen!
Vielleicht möchtest Du es ja hiereinstellen.

Gruß,
Lexi
Moderator
Audi 80 Technik

A4 Avant
Cabrio
B4 Avant
S2 Coupe
Compi

Social Bookmarks

Thema bewerten