Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mtn97B3

Anfänger

  • »mtn97B3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Beruf: Servicetechniker für Windenergieanlagen

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 51KW/69PS

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

1

Samstag, 30. Juni 2018, 10:53

Audi 80B3 Motortausch von 1,6 PP auf 2,0/3A

Guten Morgen Community!

Wie in der Überschrift benannt, habe ich evtl vor, meinen PP durch einen 3A zu ersetzen.

Dazu habe ich 1-2 Fragen.

Passen die Motorhalter Plug and Play?

Welche Bremsen könnte ich nehmen?


Beste Grüße aus dem sonnigen Leipzig!

Martin :phat:

  • »ÜberlebensRadar« ist männlich

Beiträge: 715

Wohnort: Heilbronn

Beruf: KFZ-Geselle

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 113PS 3A

Baujahr: 1990

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. Juni 2018, 15:10

Motorhalter sind bei allen 4Zylindern gleich.
Bremse VA: Bremssattelhalter+Bremssattel+Scheiben/Beläge vom serienmäßigen 2.0E, 16V oder 2.0/2.3 5ender.
Bremse HA: Hinterachse mit Scheibenbremse wird benötigt, ebenfalls bei oben genannten Modellen + evtl. Coupe VFL zu finden.
Das kann man schon so machen, aber dann isses halt Scheiße.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mtn97B3 (01.07.2018)

mtn97B3

Anfänger

  • »mtn97B3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Beruf: Servicetechniker für Windenergieanlagen

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 51KW/69PS

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. Juli 2018, 11:05

Hi!!

Ich danke dir für diese Antwort.
Dann bin ich jetzt im Bilde, da kann der nächste Monat kommen. :)

Hab nämlich einen 2.0E gefunden, den hole ich am 14.7. ab. Für das Geld konnte ich nicht nein sagen, den revidiere ich und dann kommt der in meinen B3. Den PP revidiere ich dann auch und leg ihn auf Halde oder verkaufe den. Zahnriemen Öl und Kerzen sind erst neu :D

Beste Grüße!

quotenossi

quotenossi

  • »quotenossi« ist männlich

Beiträge: 6 758

Wohnort: Ettenheim

Beruf: Nasenbohrer

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 100/136

Baujahr: 1989

Danksagungen: 311

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. Juli 2018, 12:16

Bremsen gibt es 256 mm einfach und innenbelüftet, letztere gibt es ab dem 1.9E, 2.0E, auf dem du aufbaust

Erst die 2.3 20V haben dann wieder andere bremsen, wobei ich auch schon gelesen habe, auch nicht unbedingt alle

Hinten sind sie alle gleich, entweder Trommel oder Scheibe

Modelle mit Scheibenbremse sind an der Hinterachse etwas anders, auf der linken Seite sitzt der bremslastregler , musst schauen, ob man das anpassen kann oder Achse tauschen musst

Abgasanlage ist gleich passt vom 1.6 bis zum 2.0E vierzylinder , zwei kleine Töpfe, 50mm Rohrdurchmesser

Benzinpumpe sitzt bei dir am Motor, beim 2.0E hinterm rechten Hinterrad

Elektrik natürlich auch noch

Am besten du schaust nach einem kompletten Auto und rödelst entsprechende Bauteile rum :)
Fortschritt im Strassenbau: Asphaltierte Holzwege :whistling:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mtn97B3 (01.07.2018)

mtn97B3

Anfänger

  • »mtn97B3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Beruf: Servicetechniker für Windenergieanlagen

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 51KW/69PS

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 1. Juli 2018, 15:14

Danke dir für die ausführliche Antwort.

Habe einen Motor inkl Steuergerät für einen fairen Preis erwischt. Für die restlichen Teile werde ich mal auf dem Schrotti um die Ecke einen 80er plündern :P

Danke danke danke, ich halte euch dann ab Motorrevision auf dem laufenden :)
#

Greetz aus Leipzig!!!

Werbung

unregistriert

Werbung


mtn97B3

Anfänger

  • »mtn97B3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Beruf: Servicetechniker für Windenergieanlagen

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 51KW/69PS

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. Juli 2018, 09:37

Moin!
Also passt auch der 16V aus dem Competition?

Beste grüße!

  • »ÜberlebensRadar« ist männlich

Beiträge: 715

Wohnort: Heilbronn

Beruf: KFZ-Geselle

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 113PS 3A

Baujahr: 1990

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. Juli 2018, 18:44

Der Competition ist ein B4, der hat die Gegenstücke der Motorhalterung an der Karosse. Afaik haben die 4Zylinder im B4 am Block andere Befestigungspunkte für die Motorhalter, könnte also tricky werden.
Das kann man schon so machen, aber dann isses halt Scheiße.

MichaP

dailydriver

  • »MichaP« ist männlich

Beiträge: 2 059

Wohnort: 01587

Beruf: nu, täglich

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 101kw

Baujahr: 1991

Danksagungen: 477

  • Nachricht senden

8

Montag, 2. Juli 2018, 21:34

Mit einiger Arbeit passt der 6A, dann sitzt aber auch die Batterie vorn im Motorraum und die komplette Abgasanlage wird anders...
Das KBA sagt, vom 0588/492 gibts noch 128 Zugelassene.Einer steht bei mir ;)

mtn97B3

Anfänger

  • »mtn97B3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Beruf: Servicetechniker für Windenergieanlagen

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 51KW/69PS

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

9

Montag, 2. Juli 2018, 22:14

Der 6A hat aber die selben Halter und stammt aus dem B3. Der ACE ist der 16V Comp aus dem B4...

Batterie muss umgebaut werden, ja das ist mir bewusst...

AGA kann ich doch lassenlaut div Bildern oder? Weil ich baue ja nicht auf Quattro um, sondern lasse den als front...

  • »BlackNoir« ist männlich

Beiträge: 665

Wohnort: Berlin

Beruf: Student (Maschbau); Mechatroniker (Geselle)

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 101KW/137PS

Baujahr: 1991

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. Juli 2018, 06:39

Nur haben 16v und 20v als einzige Typ89 eine AGA mit 60 mm Durchmesser in der Serie ;)
BlackNoir´s - 16V Limo
Einer von 144 (Stand 2017)



R.I.P. BlackNoir´s - 1,6 Limo

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mtn97B3 (03.07.2018), MichaP (03.07.2018)

mtn97B3

Anfänger

  • »mtn97B3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Beruf: Servicetechniker für Windenergieanlagen

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 51KW/69PS

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. Juli 2018, 07:19

Okay, danke für den heißen tip :D
Macht nix. Meine ist original 1990 und die Halterungen sind bald durch. Abgasanlage ist das größte Manko an meinem T89 :D

Greetz!

Werbung

unregistriert

Werbung


MichaP

dailydriver

  • »MichaP« ist männlich

Beiträge: 2 059

Wohnort: 01587

Beruf: nu, täglich

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 101kw

Baujahr: 1991

Danksagungen: 477

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 3. Juli 2018, 07:45

Ich weiß ja nicht, wie sehr du an deinem Auto hängst.
Aber die 16v sind mittlerweile recht selten aber immer noch günstig in der Anschaffung. Eh du den Umbau beginnst, solltest du dir überlegen, ob nicht Kauf und Erhaltung eines originalen 16v die bessere Alternative ist...
Das KBA sagt, vom 0588/492 gibts noch 128 Zugelassene.Einer steht bei mir ;)

mtn97B3

Anfänger

  • »mtn97B3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Beruf: Servicetechniker für Windenergieanlagen

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 51KW/69PS

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 3. Juli 2018, 09:21

Ich hänge sehr an meinem T89 und er ist sehr sehr gut erhalten, bis auf den Motor. Und ich hab einfach Bock auf das Projekt. Deswegen der Aufwand. :)

LG

Social Bookmarks

Thema bewerten