Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bella

Anfänger

  • »Bella« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Modell: Audi 80 B4

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juni 2018, 13:41

Problem mit Kühlsystem, Kühlwasserschlauch aberissen

Hallo,
ich habe einen Audi 80 B4 von 1994.
Gestern ist mir der Schlauch vom Kühlwasser abgerissen während der Fahrt.
Das Teil wo der Schlauch darauf sitzt ist verkürzt worden, wie man auf dem Foto sieht.
Jetzt weiß ich leider nicht was ich tun soll, da ich das Auto morgen brauche.
Mir wurde vorgeschlagen, den Schlauch einfach wieder dranzusetzen.
Aber ich bräuchte neben eine kurzfristigen Lösung auch eine langfristige Idee.
Kann mir einer sagen, wie das Teil heißt, wo der Schlauch draufsitzt?

Danke und lieben Gruß,
Bella
»Bella« hat folgendes Bild angehängt:
  • photo_2018-06-12_13-36-57.jpg

quattro-cruiser

Erleuchteter

  • »quattro-cruiser« ist männlich

Beiträge: 3 243

Wohnort: Manching

Beruf: Wareneingang

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 148

Baujahr: 1989

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juni 2018, 13:43

Herzlichen Glückwunsch! Dir ist nicht der Schlauch gerissen, sondern der Anschluss vom Wärmetauscher.

Du kannst beide Schläuche vorübergehend mit einer 16er Zündkerzennuss verbinden. Jedoch wirst du um den Tausch des Wärmetauschers nicht rumkommen, wenn du das Auto noch länger fahren willst. Dafür muss ja bekannterweise das Armaturenbrett und der Heizungskasten raus.
Audi 90 quattro Typ 89 exklusive Sportserie

kürzlich gelesen:

"Schatz hier ist 80!!!"--Wieso stehen doch erst 60 auf dem Drehzahlmesser.....

quattro-cruiser auf facebook.com

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bella (12.06.2018)

Bella

Anfänger

  • »Bella« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Modell: Audi 80 B4

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Juni 2018, 13:49

Herzlichen Glückwunsch! Dir ist nicht der Schlauch gerissen, sondern der Anschluss vom Wärmetauscher.

Du kannst beide Schläuche vorübergehend mit einer 16er Zündkerzennuss verbinden. Jedoch wirst du um den Tausch des Wärmetauschers nicht rumkommen, wenn du das Auto noch länger fahren willst. Dafür muss ja bekannterweise das Armaturenbrett und der Heizungskasten raus.

Wie verbinde ich das denn mit einer Zündkerzennuss?
Und hast du auch eine ungefähre Ahnung wie teuer der Tausch von dem Wärmetauscher wird?

Electrophil

Fortgeschrittener

  • »Electrophil« ist männlich

Beiträge: 282

Wohnort: Regensburg

Beruf: Student

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98/133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Juni 2018, 14:07

Und hast du auch eine ungefähre Ahnung wie teuer der Tausch von dem Wärmetauscher wird?
Wenn du das in einer Werkstatt machen lasst und nicht gerade einen S2 oder NG Quattro hast mehr als dein Auto wert ist. ;( Wenn dus selber machst etwa 20 €. Das is leider bei unseren alte Autos so das diese Art von Reparaturen fast immer im Bereich des Restwertes liegen. Aber wenn es dich tröstet, bei vielen hier gehen die Wärmetauscher zurzeit hops, die haben jetzt wohl ihre maximale Lebensdauer erreicht. Der Rest vom Wagen hält aber erfahrungsgemäß länger :D
"How hard can it be?" - Jeremy Clarkson

Cabriolet 2.3 Doku |Kommentare

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Electrophil« (12. Juni 2018, 14:14)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bella (12.06.2018)

Electrophil

Fortgeschrittener

  • »Electrophil« ist männlich

Beiträge: 282

Wohnort: Regensburg

Beruf: Student

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98/133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Juni 2018, 14:19

Wie verbinde ich das denn mit einer Zündkerzennuss?
Du kannst auch im Baumarkt ein vom Durchmesser passendes U-Rohr nehmen und damit die beiden Schläuche die in den Wärmetasucher gehen überbrücken. Aber denk daran dass das deine Scheibenheizung vorne außer Funktion setzt. Das ist A) TÜV relevant und B) kannst du die Scheibe dann natürlich nichtmehr entfrosten bzw wenn die Scheiben beschlagen, sind sie schwerer frei zu bekommen.
"How hard can it be?" - Jeremy Clarkson

Cabriolet 2.3 Doku |Kommentare

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bella (12.06.2018)

Werbung

unregistriert

Werbung


ErikS

Profi

  • »ErikS« ist männlich

Beiträge: 734

Wohnort: Berlin

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 128 kW

Baujahr: 1993

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Juni 2018, 14:38

Der pragmatischste Weg führt Dich nicht in eine Autowerkstatt sondern zu einem Fachbetrieb für Gas-, Wasser- und Heizungsinstallation, die die benötigten Fittinge (Verbindungsteile) vorrätig haben dürften. Entweder wird mit den beschriebenen Nachteilen der Wärmetauscher überbrückt oder es besteht die Möglichkeit, eine prvisorische Rohverbindung an die abgebrochene Leitung des Wärmetauschers zu löten (Achtung wegen möglicher Brandgefahr!). Beides ist nur als Provisorium zu verstehen und keine dauerhafte Lösung.
Der Wärmetauscher selbst befindet sich im Innenraum unter dem Armaturenbrett und ist von Außen nicht erreichbar. D. h. das Armaturenbrett muss für einen Tausch aus- und wieder eingebaut werden. In dieser Arbeit liegt auch der größte Teil der Kosten, zu denen dann noch der neue Wärmetauscher kommt, der je nach Hersteller und Qualität irgendetwas zwischen 15,00 und 100,00 Euro kosten kann.

Esst mehr Buchstabensuppe, dann kotzt Ihr schönere Worte!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bella (12.06.2018)

Beiträge: 2 668

Wohnort: Kottgeisering in Oberbayern

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS MKB:PM GKB: AKM 180.000km

Baujahr: 1989

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Juni 2018, 15:11

Hat doch glück. Teile bestellen und los geht es. Passiert dir das im winter ist es kacke im somer doch ne super arbeit ast du keine klima problemlos an einem Wochenende zu mache,
Ein Werkstattmeister meine das geht in 6 stunden. Ich habs ihm nicht geglaubt da ich so 12 gebraucht hebe. Allerdings hab ich die klappen auch neu beklebt.

Flaps

Fortgeschrittener

Beiträge: 427

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90

Baujahr: 1990

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Juni 2018, 15:56

Hallo Bella, Deine Fragestellung läßt darauf schließen, dass du - sagen wir mal- wenig an deinem Auto selbst schraubst.
Geschätzte Kosten inc Material bei Audi 2.000 Euro
Bei einer Freien Werkstatt ca 1200 Euro.
Ich habe insgesamt 3 Wärmetauscher gewechselt..... das ist wirklich kein Spass mehr, man braucht Zeit, Geduld und den nötige Platz. (auf der Straße ist ausgeschlossen)

Versuche hier einen über das Netzwerk zu finden, der dir den für einen fairen Preis einbaut.---- Trotzdem werden es an die 700 ,- bleiben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bella (12.06.2018)

Beiträge: 2 668

Wohnort: Kottgeisering in Oberbayern

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS MKB:PM GKB: AKM 180.000km

Baujahr: 1989

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. Juni 2018, 17:04

2000 Euro in der werkstatt. Teure werkstatt.


Also wenn ich mal nen Stundenlohn von 75 unterstelle und weiß was ich tue dann sollte ich bei 600 plus material raus kommen. Der Tauscher von bahr kostet 60-70 euro.

Das sollte also gerade noch für 800 in einer werkstatt zu machen sein. Die frage ist immer ob man einen findet der bock drauf hat. Hier um München sind die so zu mit arbeit das sowas auch gerne mal abgelehnt wird.

Ich würds an nem lange wochenende glatt machen. Wo bekomme ich schon mal 75 euro die Stunde. Wohl nie.

MfG
BB

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bella (12.06.2018)

ErikS

Profi

  • »ErikS« ist männlich

Beiträge: 734

Wohnort: Berlin

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 128 kW

Baujahr: 1993

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. Juni 2018, 17:35

Audi Werkstätten haben zur besten Zeit, als es sich beim Tausch um eine Standardinstandsetzung gehandelt hat und die Erfahrung aus der Kulanzregelung noch im Hause war, um die 900,00 Euro incl. Wärmetauscher genommen und waren damit sogar preiswerter als manch freie Werkstatt. Nur ist diese Know-how heute meist nicht mehr im Haus und man möchte diese Arbeiten nicht mehr übernehmen. Darum wird dann über extrem hohe Kosten fabuliert, die in den freien Bereich übertragen werden. Da freie Werkstätten genauso in der Gewährleistung stehen, wird eine solche Arbeit gerne abgelehnt, besonders wenn diese noch nie ausgeführt wurde.

Relevant ist, was man(n) oder frau selbst machen kann und auf welche externe Untertützung man angewiesen ist. Gute Anleitungen zum Tausch gibt es hier im Forum genug. Da die Zeit nicht stehen geblieben ist und es weitere Arbeiten gibt, die mit dem Tausch verbunden werden können, sollten diese, wie das Auswechseln der Dichtungen der Lüftungsklappen, miteingeplant werden. Vielleicht fällt dem einen oder anderen noch etwas ein, worauf ein Blick geworfen werden kann, wie zum Beispiel auf die Frontscheibe oder ... .

Esst mehr Buchstabensuppe, dann kotzt Ihr schönere Worte!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bella (12.06.2018)

Beiträge: 2 668

Wohnort: Kottgeisering in Oberbayern

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS MKB:PM GKB: AKM 180.000km

Baujahr: 1989

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. Juni 2018, 20:00

Frontscheibe?

Ich habs alleine gemacht bis auf Armaturenbrett raus und rein. Anleitung gibt es sogar las video.


Wenn es nen [lexicon]Airbag[/lexicon] gibt ist es halt nen bischen tricky. Da wäre mein vorgehen. Werke fahren und den Airbeg deaktivieren lassen. Dann heim fahren und alles umbauen. Dann wieder Aktiviere.

Sonst ist doch nix wildes dabei. Die einzige Mutter die drehmoment bekommt und ne große nuss braucht ist das Lenkras. Alles andere ist nicht das problem.

Ich gehe aber davon aus das der Wagen für nix abgegeben werden wird. Der steht dann irgend wo im osten und wird da dann instand gesetzt werden.


Was mich wundert ist die stelle wo der Anschluss abgebrochen ist. Hätte ich so nicht erwartet.


MfG

BB

PS: 900 Euro finde ich nicht weniger.

Werbung

unregistriert

Werbung


Gepard

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 66KW/90PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. Juni 2018, 20:28

Hätte ich auch nicht erwartet, das es so abbricht, sah bei mir aber genauso aus.

Den Schlauch auf den Rest zu montieren kannste gleich vergessen. Der Kunststoff ist da so bröselig, das es sofort wieder abricht.

Wenn man es nicht selbst reparieren kann, entweder eine Werkstatt suchen, die es für einen erträglichen Preis macht oder im Bekanntenkreis oder hier im Forum jemanden finden. Eine gute bebilderte Anleitung dazu gibt es hier.
Ist das vielleicht ein Automatik? Falls ja, schau mal unter die Gummikappe unterhalb des Wasserschlauchs, das ist der Gaszug. Das sieht ziemlich schief aus, da bricht beim Automatik die Betätigung vom Kickdown gern mal auseinander. Das sollte man auf jeden Fall beheben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bella (12.06.2018)

Flaps

Fortgeschrittener

Beiträge: 427

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90

Baujahr: 1990

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 12. Juni 2018, 20:57

Die 2 Riesen waren auf eine Audi Niederlassung bezogen und für den Raum Berlin, denke ich, wird das zutreffen. Natürlich mit sonstigem Kleinteilewechsel, wenn das Brett schon mal raus ist.

Und sicherlich ist das Austauschen des Wärmetauschers "nicht das Problem". Zumindest nicht für einen, der sowieso schraubt. Für einen Anfänger oder Ungeübten ist das allerdings eine echte Hausnummer.

Beiträge: 2 668

Wohnort: Kottgeisering in Oberbayern

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS MKB:PM GKB: AKM 180.000km

Baujahr: 1989

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 12. Juni 2018, 21:05

Die hausnummer resultiert aber auch nur daraus, dass man alle teile die zu einer baugruppe gehören getrennt aufbewaren sollte. Ich hab so einen aldi sortierkoffer genommen und zettel dabei gelget damit ich weiß was wo war. Dann hier und da noch nen handyfoto. Ok man sollte keine zwei linken Hände haben Aber sonst wirds nicht schwer.

Sitze raus.

Mittelkosole raus. Radio Schalter Lüfterauslässe (da sollte man vorsichtig sein damit nix abbricht.

Lenkrad

Instrumente

Handschuhfach
Und dann ist man schon beim Armaturenbrett.


Mies ist ne klimaanlage wegen des teilens des klimakatens Das hält echt auf aber sonst ist das nicht so das drama.

Sicher ist aber das die Werkstetten vorher nicht wissen wie lange es dauert. Also heist es auf stundenbasis und die können einem alles erzählen.
Sonst gibt es ja nun stundensätze.

Na ja ich mach bald ab hosenrohr die Abgasanlage zwei neue reifen und zwei neue Koppelstangen und denke dann wieder tüv zu bekommen.

MfG

BB

Bella

Anfänger

  • »Bella« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Modell: Audi 80 B4

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 12. Juni 2018, 22:26

Danke für die ganzen Antworten mit Preisen und Ideen.
Vermutlich lasse ich dann behilfsweise einen Stutzen aufkleben.

Ich schraube tatsächlich nicht an meine Auto rum. Daher bin ich auch recht ahnlungslos.
@gepard es ist ein Automatik, das mit dem Gaszug werde ich auch beheben lassen, danke für den Hinweis.

Ich komme aus dem Raum Düsseldorf, hat hier jemand Zeit und Lust den Wärmetauscher für einen anständigen Preis zeitnah zu tauschen?

  • »sonic2004« ist männlich

Beiträge: 889

Wohnort: Wertingen

Beruf: arbeite in nem Stahlwerk

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 133

Baujahr: 1991

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. Juni 2018, 08:35

Ein passendes stück Rohr in die kaputte Stelle reinstecken als Verstärkung Schlauch drauf und schnalle festmachen und gut ist .
Bis man alles zusammen hat zum wechsel
Die Qual der Wahl :dance:

Audi 90 bj89 136ps original 650tsd Km
Audi 90 bj90(7A) ca.190ps original 212tsd Km
Audi 90 bj91 133ps original 255tsd Km
Audi Coupe bj91 133ps original 240tsd Km hat jetzt einen neuen chef
Audi Coupe Bj93 150ps original 220tsd Km
Audi Coupe bj94 175ps original 125tsd Km
+Golf 3 bj96 75ps lastesel er ist von uns gegangen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bella (13.06.2018)

FoxtrottKilo

Fortgeschrittener

  • »FoxtrottKilo« ist männlich

Beiträge: 222

Wohnort: Bergisch Gladbach

Beruf: Student (ehemals Maurer)

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 133

Baujahr: 1992

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 13. Juni 2018, 21:36

Ich komme aus dem Raum Düsseldorf, hat hier jemand Zeit und Lust den Wärmetauscher für einen anständigen Preis zeitnah zu tauschen?


Ich wohne in Köln und schraube in Bergisch Gladbach. Habe das zwar noch nicht selber gemacht, aber mich schon damit beschäftigt und traue mir den Austausch zu.
Wenn du interessiert bist, könnte man den Tausch mal an einem Wochenende durchziehen. Werkzeug und Platz ist ausreichend vorhanden.

Aber bei sowas tauchen oft kleinere Baustellen mit auf, z.b. wie vorher erwähnt die Lüftungsklappen, die man evtl. neu bekleben sollte.
Teile zu kriegen wenn das ganze Auto schon auseinander ist, ist dann natürlich sehr unangenehm.

Werbung

unregistriert

Werbung


Gepard

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 66KW/90PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 13. Juni 2018, 22:47

Nur mal eben zum Gaszug, da hatte ich hier schon mal was geschrieben:
https://www.audi-80-scene.de/forum/index…atik#post408674

Verwendete Tags

Kühlsystem, Kühlwasserschlauch

Social Bookmarks

Thema bewerten