Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »OldiB3Driver« ist männlich
  • »OldiB3Driver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Wohnort: Ravensburg

Beruf: Vorruhestand

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS

Baujahr: 1989 & 1990 mit Vollverzinkten Karosserie

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Juni 2018, 00:29

Tauschanlasser für PM 2cm kürzer?

ACHTUNG: HERSTELLER FÜR TAUSCHANLASSER LIEFERN FÜR PM UM 2cm KURZER - FOLGE DAVON: DER WINKELHALTER ZUM MOTORENBLOCK KANN AM ANLASSER NICHT ANGESCHRAUBT WERDEN

Heute, wiederum um eine große Erfahrung reicher geworden:

am meinem PM Motor, habe ich den Anlasser, gegen einen Tauschanlasser, ausgetauscht.

Beim anbringen des Haltewinkels - 026 911 467 C Stuetzblech-so fehlten 2cm vom Anlasser-konnte den Anlasser nicht mehr
am Motorenblock,
anschrauben.

Also, neuen Anlasser raus - das gute alte Stück wieder rein geschraubt - ab zum Händler und auf Rückgabe gepocht.

Der Händler hat den Hersteller angerufen und sich mit der Technikabteilung verbinden lassen und da hat mir, ein Techniker, folgende, Story vom Pferd, erzählt:

der Anlasser sei gut und bräuchte nicht mehr mit dem Haltewinkel - 026 911 467 C Stuetzblech - am Motorenblock verschraubt werden.

So bin ich der Meinung, der Anlasser gehört richtigerweise am Motorenblock, mit Hilfe des Anschraubwinkels - 026 911 467 C Stuetzblech - richtig angeschraubt.


Kann ja nicht sein, dass der Anlasser nur mit zwei Schrauben am Getriebegehäuse angeflanscht wird, denn das kann unterumständen zu Haarrisse, am Gehäuse, führen?



MfG

Siehe Bilder


https://audi.7zap.com/de/rdw/audi+80+90+avant/a80/1990-111/9/911-116000/#31
»OldiB3Driver« hat folgende Bilder angehängt:
  • 026 911 467 C Stuetzblech.jpg
  • Neuer Anlasser um 2cm kürzer.JPG
  • Neuer Tausch-Anlasser um 2cm kürzer.JPG
  • Anlasser Einbau Vorschriften.JPG
Der Sommer kann kommen: das Sommerfahrzeug Audi 80 ist aus´m Stall geholt. :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Lexi« (8. Juni 2018, 17:49)


  • »ÜberlebensRadar« ist männlich

Beiträge: 631

Wohnort: Heilbronn

Beruf: KFZ-Geselle

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 113PS 3A

Baujahr: 1990

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Juni 2018, 01:32

Bei VW sind die eigentlich immer nur mit den beiden dicken Schrauben befestigt, nen extra Halter gibts nicht. Die Anlasser sind zwar getriebeseitig befestigt, sollte aber eigentlich keinen Unterschied machen. Der kleinere Anlasser könnte weniger stark belastbar sein bei extremen Kaltstarts oder häufigen/langen Startvorgängen, aber ansonsten sollte es keine Probleme geben.
Das kann man schon so machen, aber dann isses halt Scheiße.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OldiB3Driver (06.06.2018)

Ralf S.

Profi

  • »Ralf S.« ist männlich

Beiträge: 1 305

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Elektrotechniker

Modell: Audi 80 B4

Baujahr: ' 92 | 90 PS TDI

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Juni 2018, 11:47

Boah... was machste denn für einen Wind hier :D

Ich hab noch nie einen Anlasser mit dem extra Befestigungsblech montiert. Der neue wird schon halten.
Gruß, Ralf

3868 (Januar 2012) | 2421 (Januar 2015) | 2096 (Januar 2016)
1775 Limo und nochmal 1823 Avant in Deutschland (Januar 2017)

Jeder kann selbst nachschauen wieviel Fahrzeuge es noch von seinem Typ in D gibt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OldiB3Driver (06.06.2018)

quattro-cruiser

Erleuchteter

  • »quattro-cruiser« ist männlich

Beiträge: 3 243

Wohnort: Manching

Beruf: Wareneingang

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 148

Baujahr: 1989

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Juni 2018, 14:11

Beim 5-Zylinder kenn ich das eh nicht anders... 2 Schrauben zwischen Motor und Getriebe und gut. Das Stützblech sehe ich zum ersten mal... Braucht man definitiv nicht.

Auch der V6 hat da kein Stützblech, zumindest hab ich noch keins gesehen. Anlasser ist da auch mit den 2 Schrauben zwischen Motor und Getriebe befestigt.

Warum soll es dann beim R4 nicht halten, wenn es beim R5 und V6 auch hält?
Audi 90 quattro Typ 89 exklusive Sportserie

kürzlich gelesen:

"Schatz hier ist 80!!!"--Wieso stehen doch erst 60 auf dem Drehzahlmesser.....

quattro-cruiser auf facebook.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quattro-cruiser« (6. Juni 2018, 19:45)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OldiB3Driver (06.06.2018)

Coupé-Mark

Schüler

  • »Coupé-Mark« ist männlich

Beiträge: 85

Wohnort: Nähe Chemnitz

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 115 PS

Baujahr: 93

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Juni 2018, 17:19

Deine Feststelltaste klemmt :grumble:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quattro-cruiser (06.06.2018), OldiB3Driver (06.06.2018)

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 670

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172 PS ABC/AAH

Baujahr: 1992 und 1993

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Juni 2018, 21:08

Wenn die Gewindestangen es von der Länge her erlauben, kannst du ja den Halter über 4 Muttern einklemmen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OldiB3Driver (06.06.2018)

Beiträge: 564

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85

Baujahr: 1992

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Juni 2018, 21:14

also, das scheint mir eher ein Luxusproblem. So 'n Stützblech wurde wohl vom damaligen Kostenoptimierer nicht gesehen. :search:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OldiB3Driver (06.06.2018)

  • »OldiB3Driver« ist männlich
  • »OldiB3Driver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Wohnort: Ravensburg

Beruf: Vorruhestand

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS

Baujahr: 1989 & 1990 mit Vollverzinkten Karosserie

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. Juni 2018, 23:46

Vielen herzlichen Dank für eure guten Tipps und Infos.
Nein, die Feststelltaste hat nicht geklemmt - den Bildschirm gegen einen größeren - heute - ausgetauscht.
Zum Haltebügel sei gesagt: will ich ein H-Kennzeichen, muss doch alles im Originalzustand sein?
Lasse ich den Haltebügel weg, gibt´s kein H-Kennzeichen?
Heute bei einem anderen Händler, einen Original Boschanlasser, auf dem Verkaufstresen, beäugt:
der war auch um 2cm kürzer und der Durchmesser des Antriebs war auch viel kleiner und die Leistung betrug nur 1,0kw.
Morgen kommt ein anderer Anlasser, gleich lang und im Durchmesser gleich groß und hat einen Antrieb von 1,1kw,
so wie der Original Anlasser von Audi, im Jahre 1990, verbaut.
Kosten-Optimierer?
Nun, mehr wie klar: die produzierten Dinge dürfen ja nicht so lange halten und müssen früh über die Wupper gehen.
Mit Ersatzteile werden Milliarden verdient - mit schnellem Verschleiß - lässt beim Produzenten die Gewinnmaximierung anwerfern.
So habe ich den Verdacht, dass im Ersatzteilhandel, die Verbraucher, durchwegs aufs Kreuz gelegt werden, weil sie den produzierten Murks,
von vornherein nicht erkennen und auch nicht checken.

So habe ich von verschiedenen Mechaniker erfahren, dass die leicht Anlasser - Schrumpfanlasser - nicht so lange halten und funktionieren.

Mein Tipp: auch Murksen will gelernt sein.
»OldiB3Driver« hat folgendes Bild angehängt:
  • BOSCHANLASSER AUCH UM 2CM KURZER UND ANTRIEB IM DURCHMESSER KLEINER.JPG
Der Sommer kann kommen: das Sommerfahrzeug Audi 80 ist aus´m Stall geholt. :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »OldiB3Driver« (6. Juni 2018, 23:58)


Lucas

Schüler

  • »Lucas« ist männlich

Beiträge: 118

Wohnort: Haltern am See

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 66/90

Baujahr: 1989

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. Juni 2018, 23:49

Also wenn dein Prüfer bei der H-Abnahme gezielt zum Anlasser schaut ob da der Bügel ist und dir dann kein H-Kennzeichen gibt bezahl ich dir die Kosten für die Prüfung. :lol:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OldiB3Driver (06.06.2018), MichaP (07.06.2018), quattro-cruiser (07.06.2018)

Toooobi

Schüler

  • »Toooobi« ist männlich

Beiträge: 69

Wohnort: Bühl

Beruf: Ingenieur

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 115 PS

Baujahr: 1993

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. Juni 2018, 04:55

Also mein Bruder fährt nen BMW E30 mit H-Kennzeichen und der hat H&R Federn drin, nen anderen Auspuff (weil der alte/originale durchgerostet war) und BBS Felgen... Soweit ich weiß muss nicht alles original sein. Die Teile müssen lediglich aus der Zeit stammen aus der auch das Auto kommt bzw. müssen diesen ähnlich/nachgemacht sein. Mc Bain hat doch letztens ein H-Kennzeichen bekommen, kannst ihn ja mal fragen wies bei ihm war.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OldiB3Driver (07.06.2018)

boitel

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Eppertshausen

Beruf: Labortechniker

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90

Baujahr: 1987

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 7. Juni 2018, 05:02

Meiner hat letztes Jahr auch sein H bekommen. Glaub mir, es wird nichts so heiß gegessen wie gekocht. Du kannst das H sogar mit nem anderen Motor (zeitgenössisch) bekommen. Der Anlasser ist da das geringste Problem...

Gruß

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OldiB3Driver (07.06.2018)

Werbung

unregistriert

Werbung


AudiS2limo

Meister

  • »AudiS2limo« ist männlich

Beiträge: 1 699

Modell: Audi S2

Leistung: ca 280

Baujahr: 1994

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 7. Juni 2018, 09:11

Du hättest aber auch den alten Anlasser überholen lassen können.
Meine Limo: S2 Limo
Kommentare zur S2 Limo: Kommentare zur S2 Limo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OldiB3Driver (07.06.2018)

Beiträge: 2 668

Wohnort: Kottgeisering in Oberbayern

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS MKB:PM GKB: AKM 180.000km

Baujahr: 1989

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 7. Juni 2018, 22:55

War mein erster gedanke lager kohlen schleifring reinigen sollte dann reichen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OldiB3Driver (08.06.2018)

Mc Bain

Fortgeschrittener

  • »Mc Bain« ist männlich

Beiträge: 206

Wohnort: Ludwigsburg

Beruf: Ing.

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 100/136

Baujahr: 1987

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

14

Freitag, 8. Juni 2018, 08:01

Wie schon geschrieben: Du machst hier eine Mücke zum Elefanten! Der Anlasser passt so und wurde in anderen Modellen aus dieser Zeit auch so verbaut. Und halten auch fast ewig!

Und der Prüfer weiss meistens noch nicht mal wo der Anlasser sitzt. Es muss alles gepflegt original ausschauen oder eine mind. 20 Jahre alte ABE o.ä. haben.

Gruß Matze
Mein 5-Ender steht unter Denkmalschutz :thumbup:
Bestand laut KBA Audi 80/90 2.3E:
578 Stk. Januar 2017
640 Stk. Januar 2016
886 Stk. Januar 2014
4030 Stk. Januar 2007
5687 Stk. Januar 2005

Meine Fahrzeugdoku Audi 90 2.3E

Kommentare zur Doku hier rein

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OldiB3Driver (08.06.2018)

AudiS2limo

Meister

  • »AudiS2limo« ist männlich

Beiträge: 1 699

Modell: Audi S2

Leistung: ca 280

Baujahr: 1994

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

15

Freitag, 8. Juni 2018, 10:06

Ich hatte mit einem Nachbauanlasser oder Austauschteil noch keine Probleme.
Meine Limo: S2 Limo
Kommentare zur S2 Limo: Kommentare zur S2 Limo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OldiB3Driver (08.06.2018)

  • »OldiB3Driver« ist männlich
  • »OldiB3Driver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Wohnort: Ravensburg

Beruf: Vorruhestand

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS

Baujahr: 1989 & 1990 mit Vollverzinkten Karosserie

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

16

Freitag, 8. Juni 2018, 11:31

Vielen herzlichen Dank, für eure so zahlreichen Tipps und Anregungen.

Nach dem gestern beim anderen Händler, der angelieferte Anlasser, die selbigen Schrumpfmaße aufwies, so habe ich dem 29 Jahre alten Audi 80 Anlasser, zur Firma Welte, in 88250 Weingarten, zur Reparatur, abgegeben.

Dort wird der Anlasser, zerlegt, das Gehäuse Glasgestrahlt, sowie Lager und Elektroteile erneuert, anschließend kommt der Anlasser zum Test, auf den Prüfstand.

Die Reparatur Kosten liegen so bei ca. 180 Euro - kann auch weniger sein.

So erhalte ich anschließend, ein fast neuwertigen Anlasser, so der Meister, der Niederlassung Welte, in 88250 Weingarten.

Mfg

https://www.welte-group.com/
Der Sommer kann kommen: das Sommerfahrzeug Audi 80 ist aus´m Stall geholt. :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OldiB3Driver« (8. Juni 2018, 11:30)


quattro-cruiser

Erleuchteter

  • »quattro-cruiser« ist männlich

Beiträge: 3 243

Wohnort: Manching

Beruf: Wareneingang

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 148

Baujahr: 1989

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

17

Freitag, 8. Juni 2018, 14:05

Vielen herzlichen Dank, für eure so zahlreichen Tipps und Anregungen.

Nach dem gestern beim anderen Händler, der angelieferte Anlasser, die selbigen Schrumpfmaße aufwies, so habe ich dem 29 Jahre alten Audi 80 Anlasser, zur Firma Welte, in 88250 Weingarten, zur Reparatur, abgegeben.

Dort wird der Anlasser, zerlegt, das Gehäuse Glasgestrahlt, sowie Lager und Elektroteile erneuert, anschließend kommt der Anlasser zum Test, auf den Prüfstand.

Die Reparatur Kosten liegen so bei ca. 180 Euro - kann auch weniger sein.

So erhalte ich anschließend, ein fast neuwertigen Anlasser, so der Meister, der Niederlassung Welte, in 88250 Weingarten.

Mfg

https://www.welte-group.com/


Man kann auch vollkommen unnötig Geld ausgeben... Neuer Anlasser auf ebay ca. 50 €... Aber gut, wenn du genug davon hast (Geld), warum auch nicht? :rofl:
Audi 90 quattro Typ 89 exklusive Sportserie

kürzlich gelesen:

"Schatz hier ist 80!!!"--Wieso stehen doch erst 60 auf dem Drehzahlmesser.....

quattro-cruiser auf facebook.com

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MichaP (08.06.2018), OldiB3Driver (09.06.2018)

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 564

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85

Baujahr: 1992

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

18

Freitag, 8. Juni 2018, 15:22

Das muss am Vorruhestand liegen, oder ? Zuviel Zeit = Zu viele Gedanken !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OldiB3Driver (09.06.2018)

ErikS

Profi

  • »ErikS« ist männlich

Beiträge: 734

Wohnort: Berlin

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 128 kW

Baujahr: 1993

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

19

Freitag, 8. Juni 2018, 16:00

Das muss am Vorruhestand liegen, oder ? Zuviel Zeit = Zu viele Gedanken !

Wenn ich im Voruhestand wäre, hätte ich an großen Buchstaben gespart. Außerdem hätte ich mich billig am freien Markt bedient und enspannt, bei einem oder zwei kühlen Bier, meinen geliebten, originalen Anlasser selbst überholt. Vielleicht hätte ich ihn nach der Überholung sogar wieder eingebaut. Das schnöde Halteblech hätte ich natürlich ebenfalls auf Hochglanz gebracht.

Wie heißt es doch so schön? Ein jeder möge nach seiner Facon selig werden.

Esst mehr Buchstabensuppe, dann kotzt Ihr schönere Worte!


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quattro.laser (08.06.2018), AudiS2limo (08.06.2018), quattro-cruiser (08.06.2018), MichaP (08.06.2018), OldiB3Driver (09.06.2018)

  • »OldiB3Driver« ist männlich
  • »OldiB3Driver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Wohnort: Ravensburg

Beruf: Vorruhestand

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS

Baujahr: 1989 & 1990 mit Vollverzinkten Karosserie

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

20

Samstag, 9. Juni 2018, 23:01

Gute Ratschläge sind wie Nackenschläge.

50 Euronen für einen Schrott?

Man kann Glück haben - oder der hält ein paar Monate.

Hätte ich den Selbigen beim Händler erhalten wäre das alles kein Thema.

Aber die saublöde Industrie spart überall am Material - Milliarden Gewinne stehen im Vordergrund - der Kunde bleibt auf der Strecke.

Hätte die Ihre Hausaufgaben gemacht, hätten die ein volles Verkaufsprogramm und müssten die Bänder nicht stilllegen.

An 50.000 Euro läßt sich locker und leicht 5 Euro einsparen - aber dem Kunden können die 5 Euro Tausende Euro Verluste und weitere Kosten zufügen.

Vielen herzlichen Dank fürs Gespräch - bin der Meinung:

Ein Ersatzteil muss vor dem Einbau auf seine Zuverlässigkeit hin überprüft werden und wer von euch hat schon einen Prüfstand für einen Anlasser?
Der Sommer kann kommen: das Sommerfahrzeug Audi 80 ist aus´m Stall geholt. :thumbsup:

Thema bewerten