Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AirStrike

Schüler

  • »AirStrike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 175 PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Mai 2018, 17:45

O-Ring Nockenwellenabdeckung beim AAH Motor

Hallo ,
kennt jemand die Bezeichnung und Maße diese O-Rings ( siehe Foto rote Kreis ) auf der Beifahrerseite ?

Danke für euer Hilfe .
»AirStrike« hat folgendes Bild angehängt:
  • Zylinderkopf 1.jpg

  • »sonic2004« ist männlich

Beiträge: 943

Wohnort: Wertingen

Beruf: arbeite in nem Stahlwerk

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 133

Baujahr: 1991

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. Mai 2018, 21:15

Der ist bei Audi entfallen und wurde ersetzt dich eine vollgummi Kappe

Kostet nocht die Welt 8€ oder so
Hier die elring nr . 215.870
Die Qual der Wahl :dance:

Audi 90 bj89 136ps original 650tsd Km
Audi 90 bj90(7A) ca.190ps original 212tsd Km
Audi 90 bj91 133ps original 255tsd Km
Audi Coupe bj91 133ps original 240tsd Km hat jetzt einen neuen chef
Audi Coupe Bj93 150ps original 220tsd Km
Audi Coupe bj94 175ps original 125tsd Km
+Golf 3 bj96 75ps lastesel er ist von uns gegangen

quattro-cruiser

Erleuchteter

  • »quattro-cruiser« ist männlich

Beiträge: 3 318

Wohnort: Manching

Beruf: Wareneingang

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 148

Baujahr: 1989

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Mai 2018, 00:51

Richtig. O-Ring gibt es nicht mehr. Das Ersatzteil ist ähnlich einem Simmerring aufgebaut, allerdings halt ohne Loch in der Mitte...

Audi 90 quattro Typ 89 exklusive Sportserie

kürzlich gelesen:

"Schatz hier ist 80!!!"--Wieso stehen doch erst 60 auf dem Drehzahlmesser.....

quattro-cruiser auf facebook.com

AirStrike

Schüler

  • »AirStrike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 175 PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Mai 2018, 06:03

Okay ,

ich habe mir das Teil bestellt .
Wird das so eingebaut oder kommt da noch Dichtungspaste dran ?

Auf dem Foto oben , zeigt die obere Seite die man da sieht nach innen oder nach außen beim Einbau ?

  • »sonic2004« ist männlich

Beiträge: 943

Wohnort: Wertingen

Beruf: arbeite in nem Stahlwerk

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 133

Baujahr: 1991

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Mai 2018, 14:43

Ich hab es trocken eingebaut ist wunderbar dicht seit 4 Jahren musst nur den Steg wieder anschrauben.
Die Oberseite zeigt nach außen
Die Qual der Wahl :dance:

Audi 90 bj89 136ps original 650tsd Km
Audi 90 bj90(7A) ca.190ps original 212tsd Km
Audi 90 bj91 133ps original 255tsd Km
Audi Coupe bj91 133ps original 240tsd Km hat jetzt einen neuen chef
Audi Coupe Bj93 150ps original 220tsd Km
Audi Coupe bj94 175ps original 125tsd Km
+Golf 3 bj96 75ps lastesel er ist von uns gegangen

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 764

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172 PS ABC/AAH

Baujahr: 1992 und 1993

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Mai 2018, 22:46

Keine Dichtmasse, so einbauen...

Simmerring werden immer vor dem Einbau gut eingeölt (Motoröl), sonst wird ggf. die Dichtlippen gleich bei den ersten Umdrehungen beschädigt.
Ich würde die Nockenwelle ausbauen und deinen Dichtring in den offene Lagersitz einsetzen.
Leicht das Lager anziehen und noch mal alles gut positionieren.
Auch den vorderen Simmering setze ich so ein. Man muss halt aufpassen, dass die Scharfen kanten die Dichtflächen nicht beschädigen oder falsch umklappen.
Es gibt für den Simmerring einpresswerkzeug, dann braucht man die Nockenwelle nicht ausbauen.
Das habe ich auch schon gemacht, das geht halt schneller.
Wenn du presst besteht immer die Gefahr der Oberflächenbeschädigung .
Und scheinbar geht es auch trocken...
Meiner Erinnerung nach sind die Zylindeköpfe indentisch, d.h. sie können links wie rechts eingesetzt werden....
Der Steg hat doch diesen Alu Deckel mit O-Ring verstemmt, oder?
Ich glaube, den Steg habe ich weggelassen.

Die Rifferung kommt nach außen. Anders geht es glaube ich gar nicht...
Das Ding ist kein Hexenwerk...

quattro-cruiser

Erleuchteter

  • »quattro-cruiser« ist männlich

Beiträge: 3 318

Wohnort: Manching

Beruf: Wareneingang

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 148

Baujahr: 1989

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 8. Mai 2018, 23:32

Man kann ihn einfach so einsetzen ohne zu ölen, da ja keine Dichtlippen vorhanden sind, die die Nockenwelle nach aussen abdichten. Auch den Steg kann man weg lassen. Ist ja kein Druck drauf...
Audi 90 quattro Typ 89 exklusive Sportserie

kürzlich gelesen:

"Schatz hier ist 80!!!"--Wieso stehen doch erst 60 auf dem Drehzahlmesser.....

quattro-cruiser auf facebook.com

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten