Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

iltisno1

Schüler

  • »iltisno1« ist männlich
  • »iltisno1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Karosseriebauer

Modell: Audi S2

Leistung: 290 ps

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Mai 2018, 20:38

Audi S2 springt kalt immer schlechter an

Hallo Zusammen,

nach langer Zeit ohne größere Schwierigkeiten hab ich nun mal wieder ein seltsames problem bei meinem s2.
Anfangs hat er immer auf 4 zylindern gestartet und das nur wenn es kalt war.
Problem ist wenn er kalt ist und ca 10 stunden steht. beim zünden dreht der Anlasser ordentlich schnell durch, und der motor versucht anzulaufen (dreht kurzzeitig schneller)
schafft es aber nicht, nach ner weile ca 10 sekunden orgeln läuft er dann kurz an bei 200 umdrehungen und nur auf ca 3 Zylindern um dann abzusaufen.
wenn man dann wieder startet schafft er es meist sich am laufen zu halten, und nach und nach (20 sek) kommen die anderen zylinder auch dazu.

startet man ihn dann, ist er gleich da.

Fahrzeug läuft unter vollast einwandfrei mit voller Leistung, keine Ruckler und normaler Verbrauch.

einziger Fehler im Fehlerspeicher( nur manchmal) 00532 - versorgungsspannung unplausibles signal
erneuert wurde bereits:

Benzinpumpe und Filter
Zündanlassschalter
kompression warm bei allen töpfen 9,5- 10 bar
zündspulen alle mit anderen getauscht

besserung erfolgte nicht wirklich.

habt ihr eine Idee was das sein kann ?
wenn de denkst hier gibts nichts mehr, kommt doch noch irgendwo nen quattro her

shorty_94

Meister

  • »shorty_94« ist männlich

Beiträge: 2 320

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Student

Modell: Audi S2

Leistung: ja

Baujahr: 07/95

Danksagungen: 346

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Mai 2018, 20:59

Hast den Temperatursensor hinten im Zylinderkopf schon mal abgesteckt?

Beiträge: 653

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172 PS ABC/AAH

Baujahr: 1992 und 1993

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Mai 2018, 21:34

Temperatursensor ist eine gute Idee....

Also ich kenne nicht mal das Einspritzsystem von deinem Motor.

Aber wenn die Kisten nur noch bei Vollgas gut laufen, ist es gerne die Lamda-Sonde.
Böse Zungen würden argumentieren, diese Regelung würde dann abgeschaltet.
Aber das sind böse Zungen.
Man sieht, nichts war früher besser...
Aber eine defekte Sonde glaube ich, hat keinen Einfluß auf das Kaltstartverhalten....
ggf. die Sonde mal abhängen

Außerdem könnte ich aus deinen Schilderungen herauslesen, dass der Benzindruck beim Starten nach 10 h zu niedrig ist und es zu lange dauert dass er sich aufbaut. Wie gesagt, es ist etwas in die Kugel geschaut....

Raiman

Fortgeschrittener

  • »Raiman« ist männlich

Beiträge: 351

Wohnort: Birstein

Beruf: gel. Mechatroniker; B.Eng. Mechatronik

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85KW / 115PS

Baujahr: 10.1994

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Mai 2018, 22:01

Das nächste mal einfach nicht direkt starten, sondern Zündung an und die Benzinpumpe laufen lassen (schaltet nach 1s wieder ab). Das ganze 3-4 mal wiederholen und dann starten. Wenn er jetzt sofort anläuft weißt du wo du zu suchen hast.

Temperatursensor ist natürlich auch ein guter Kandidat.

Lambdasonde interssiert beim Kaltstart garnicht.
AUDI 80 B4 ABK

iltisno1

Schüler

  • »iltisno1« ist männlich
  • »iltisno1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Karosseriebauer

Modell: Audi S2

Leistung: 290 ps

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Mai 2018, 22:21

danke für die schnellen Rückmeldungen,

Temperatursensor habe ich geprüft und auch mal abgesteckt - keine besserung

Lambdawerte sind super, (habe zur kontrolle eine Breitbandlambda verbaut, und habe in jedem Lastbereich die passenden werte.

bezüglich dem benzinpumpen vorlauf, sowas hat der aby leider nicht, die Pumpe fürdert erst, wenn auch der motor dreht, aber ich werde morgen mal das benzinpumpenrelais brücken und mal sehen ob er dann schneller anspringt.
wenn de denkst hier gibts nichts mehr, kommt doch noch irgendwo nen quattro her

Werbung

unregistriert

Werbung


Karzi

Meister

  • »Karzi« ist männlich

Beiträge: 2 247

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Designer

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: Audi S4 C4 20VT

Danksagungen: 281

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. Mai 2018, 19:21


zündspulen alle mit anderen getauscht

besserung erfolgte nicht wirklich.



hast du die Zündspulen nur unter den Zylindern getauscht? oder andere zündspulen eingebaut?

Hab auf die modernen TFSI Zündspulen umgebaut und hab seit dem Ruhe.
Bei mir fing er an während der Fahrt auf 4 Zylindern zu laufen und hab sofort umgerüstet.
Man merkt schon nen Unterschied im Startverhalten und im Lauf gegenüber den alten.

bin der meinung das es an der Zündung generell liegt.
Ist die ventildeckeldichtung noch i.O? bei mir stand mal in zwei Kerzenlöchern das Öl.7

Nachtrag:
was sagtn deine Batterie? wie alt ist die denn?
die Hochleistungs-Zündspulen brauchen ja schon ein bisschen saft, auch wenn der Anlasser normal dreht kann es sein das der Saft nicht ausreicht.

194 Zugelassene - Stand 2011 Quelle KBA

iltisno1

Schüler

  • »iltisno1« ist männlich
  • »iltisno1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Karosseriebauer

Modell: Audi S2

Leistung: 290 ps

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. Mai 2018, 08:55

hallo,

habe auch die tfsi spulen verbaut, und hatte auch super ruhe damit. batterie habe ich vor 2 jahren erneuert, stand aber im winter lange und war dann leer,
kann sein dass sie einen schaden davon getragen hat, habe auch das gefühl dass es an der zündung liegt, denn: gestern wieder schlecht gegangen, dann von hand das benzinpumpenrelais gebrückt und das ca 10 s - hat nichts gebracht, pumpe war deutlich zu hören.

und als ich gestern über nach die batterie abgeklemmt hatte war er gleich da. habe die batterie nun wieder abgeklemmt, werde mal schauen, ob er jetzt gut anspringt.
also es hat glaub definitiv was mit der elektrik zu tun.

btw kerzen wurden alle gegen andere getauscht.
und die spulen auch, hatte mir welche von nem freund geliehen, werd ich jetzt aber nochmal testen.
wenn de denkst hier gibts nichts mehr, kommt doch noch irgendwo nen quattro her

Verwendete Tags

audi 80, B4, Kaltstart, S2, Startproblem

Social Bookmarks

Thema bewerten