Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Steffen D.

Anfänger

  • »Steffen D.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 136

Baujahr: 1989

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Januar 2018, 09:46

Empfehlung für Navi und Routenplanung

Hallo zusammen,
da es ja in ein paar Wochen hoffentlich wieder schöneres Wetter gibt und ich den Audi aus dem Winterschlaf befreien will, wollte ich euch hier mal fragen, ob jemand eine Empfehlung für ein gutes Navigationssystem (200-300 Euros) fürs Auto hat. Ich hatte noch nie ein Navi und hatte mir eins mit so einem Saugnapf vorgestellt, welches ich dann an die Scheibe hefte. Und weil ich dieses Jahr mal etwas weitere Touren, auch zu Treffen usw. fahren möchte, sollte es möglich sein, Strecken auf dem Gerät zu planen, oder aus dem Netz gezogene drauf zu laden. Womit ich gleich bei der nächsten Frage wäre. Kennt jemand gute Seiten, wo Leute Touren hochladen, vielleicht auch mit einer kurzen Beschreibung der Strecke, Sehenswürdigkeiten usw.? Ich denke, das vielleicht auch Seiten von Bikern coole Strecken haben, weil die ja das gleiche wollen. Viel Überland, wenig Innenstadt.
Wenn jemand Erfahrung mit dem Thema hat, bin ich dankbar für ein paar Tipps. Weil, was gibt es schöneres, als am Sonntag bei Sonnenschein mit unseren alten Audis eine große Runde zu drehen? :D

Vielen Dank und ein schönes Restwochenende

Electrophil

Fortgeschrittener

  • »Electrophil« ist männlich

Beiträge: 334

Wohnort: Regensburg

Beruf: Student

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98/133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Januar 2018, 10:42

Ganz ehrlich? Wir haben 2018, kauf die ein Smartphone (muss kein teures sein) und lad die HERE maps runter. Das ist kostenlos, hat immer das aktuelleste Kartenmaterial (jedes land, weltweit) gratis und funktioniert offline. Also du lädst die karten daheim im wlan runter und navigierst dann offline über GPS. Das handy kannst du dann in sone halterung an der scheibe klipsen, ladegerät in zigarettenanzünder, fertig.
"How hard can it be?" - Jeremy Clarkson

Cabriolet 2.3 Doku |Kommentare

Electrophil

Fortgeschrittener

  • »Electrophil« ist männlich

Beiträge: 334

Wohnort: Regensburg

Beruf: Student

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98/133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Januar 2018, 10:44

Die App hat mich ohne Probleme schon in die hintersten Winkel des Golan geführt. Absolut hervorragend.
"How hard can it be?" - Jeremy Clarkson

Cabriolet 2.3 Doku |Kommentare

Lagebernd

Meister

  • »Lagebernd« ist männlich

Beiträge: 2 037

Wohnort: Detmold

Beruf: Qualitätsingenieur Automotive

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98kW, 133 PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 321

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Januar 2018, 10:48

Dafür sind die Handy-Apps und insbesondere die Benutzung von Handys im Straßenverker teilweise verboten oder zumindest fraglich.
Also vorher gut und richtig informieren.

Ich habe zur Zeit die kleineren Geräte von Garmin im Einsatz. Sehr gut und überall erlaubt....
B4 Limo 2,8 Quattro - der Bolide ist verkauft
B4 TDi 1,9 Chiptuned - Winterfräse und Alltagshure
Cabrio NG vulkanschwarz - Schönling auf 18"
Audi A4 B5 2,5 TDi Quattro - fast Vollausstattung

ErikS

Profi

  • »ErikS« ist männlich

Beiträge: 813

Wohnort: Berlin

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 128 kW

Baujahr: 1993

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Januar 2018, 11:10

Dafür sind die Handy-Apps und insbesondere die Benutzung von Handys im Straßenverker teilweise verboten oder zumindest fraglich.
Jegliche Benutzung des Mobilfunktelefons während der Fahrt ist verboten, also auch Navigations Apps. Wenn ich mich nicht täusche, wurde im letzten Sommer sogar eine Erweiterung verabschiedet, die dies auf Komponenten wie externe und festeingebaute Navigationsgeräte erweitert. Wann diese Erweiterung scharf gerschalten wird, dürfen wir bestimmt bald der Presse entnehmen.

Esst mehr Buchstabensuppe, dann kotzt Ihr schönere Worte!


Werbung

unregistriert

Werbung


Electrophil

Fortgeschrittener

  • »Electrophil« ist männlich

Beiträge: 334

Wohnort: Regensburg

Beruf: Student

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98/133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Januar 2018, 11:24

Oh stimmt :( das hab ich nicht bedacht. Dann zieh ich meinen vorschlag natürlich zurück. Wobei das echt dämlich ist. Als würde die bedienung eines festeingebauten navis nicht im selben maße ablenken >:(
"How hard can it be?" - Jeremy Clarkson

Cabriolet 2.3 Doku |Kommentare

Lagebernd

Meister

  • »Lagebernd« ist männlich

Beiträge: 2 037

Wohnort: Detmold

Beruf: Qualitätsingenieur Automotive

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98kW, 133 PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 321

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Januar 2018, 11:39

Ein einkommender Anruf, eine Nachricht oder sonst etwas auf dem Handy ist das "Problem", nicht die Navi-Funktion.
B4 Limo 2,8 Quattro - der Bolide ist verkauft
B4 TDi 1,9 Chiptuned - Winterfräse und Alltagshure
Cabrio NG vulkanschwarz - Schönling auf 18"
Audi A4 B5 2,5 TDi Quattro - fast Vollausstattung

Electrophil

Fortgeschrittener

  • »Electrophil« ist männlich

Beiträge: 334

Wohnort: Regensburg

Beruf: Student

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98/133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 28. Januar 2018, 12:31

Moderne festeingebaute Navis schlagen aber bei einem eingehenden Anruf oder Nachricht im selben maße an dank bluetooth-Smartphoneanbindung :ninja: Naja, Gesetz ist Gesetz da kann man leider nix dran ändern :closed:
"How hard can it be?" - Jeremy Clarkson

Cabriolet 2.3 Doku |Kommentare

ErikS

Profi

  • »ErikS« ist männlich

Beiträge: 813

Wohnort: Berlin

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 128 kW

Baujahr: 1993

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 28. Januar 2018, 12:40

Wie schhon angemerkt, die verschärfte Gesetzgebung sollte inzwischen beschlossen sein und betrifft dann Festeinbauten wie mobile Geräte.

Die Diskussionen selbst gehen viel weiter und betreffen das Rauchen im Auto, nicht nur wenn Kinder mitfahren, das Trinken, auch nicht alkoholischer Getränke ;) , während der Fahrt und so weiter und so fort. Selbst über das Telefonieren während der Fahrt wird diskutiert.

Esst mehr Buchstabensuppe, dann kotzt Ihr schönere Worte!


Electrophil

Fortgeschrittener

  • »Electrophil« ist männlich

Beiträge: 334

Wohnort: Regensburg

Beruf: Student

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98/133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 28. Januar 2018, 12:46

Selbst über das Telefonieren während der Fahrt wird diskutiert.
:D :D :D Ich sehs schon vor mir ab 2020 sind alle Autohersteller gesetzlich verpflichtet ein "Während der Fahrt nicht mit dem Fahrzeugführer sprechen" schild in jedem Neuwagen anzubringen :phat:
"How hard can it be?" - Jeremy Clarkson

Cabriolet 2.3 Doku |Kommentare

  • »Maverick« ist männlich

Beiträge: 775

Wohnort: Eppingen

Beruf: Medizintechniker

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 174

Baujahr: 1998

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 28. Januar 2018, 13:32

Selbst über das Telefonieren während der Fahrt wird diskutiert.
:D :D :D Ich sehs schon vor mir ab 2020 sind alle Autohersteller gesetzlich verpflichtet ein "Während der Fahrt nicht mit dem Fahrzeugführer sprechen" schild in jedem Neuwagen anzubringen :phat:


Ach wäre das ruhig im Auto, wenn die Frau auf dem Beifahrersitz still sein muss :D ;)

Aber mal im Ernst: Die neuen Karren gaben ja schon für alles eine Sprachsteuerung. Sehe ich ja bei meinem Firmenwagen. Dafür zig Tasten am, Lenkrad.

Ich selbst bin im Außendienst und versuche das Telefonieren im Auto zu minimieren. Handy liegt in der Mittelkonsole und wird nicht benutzt. Navi stelle ich vor Fahrtbeginn ein und Änderungen gehen dann über Sprachsteuerung. Privat, wenn ich mit dem Cabrio unterwegs bin, brauche ich kein Handy oder Navi, obwohl die "Verführung" doch immer groß ist wenn es mal wieder piept und eine Nachricht angekommen ist.
Doku zu meinem Cabrio: Cabrio von Maverick

Kommentare zu meinem Cabrio: hier rein!

Social Bookmarks

Thema bewerten