Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Audi 80 Scene - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Werbung

unregistriert

Werbung


Zimmi

Schüler

  • »Zimmi« ist männlich

Beiträge: 138

Wohnort: Nähe Crailsheim

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 66/90

Baujahr: 1992

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

2 061

Donnerstag, 31. März 2022, 15:39

Rekord aufgestellt - fast 100 tkm mehr auf dem km-Zähler in nur 10 min. So schnell war noch kein B4! :thumbsup:
Ursache: Drehzahlmesser nachgerüstet durch Tausch des Kombiinstrumentes. :whistling:

Jetzt weiß ich auch, warum die Heizung kaum was macht. Der Thermostat ist wohl fritte. Die Temperaturanzeige geht nur bis knapp 70 Grad und bleibt dort.
Naja, davor war sie immer ganz links gehangen, genau wie die Tankuhr. Löststellen am Spannungskonstanter des alten KI fast ohne Lötzinn, wie ich feststellen durfte.
„Erst beim Abfassen der Steuererklärung kommt man dahinter, wieviel Geld man sparen würde, wenn man gar keines hätte.“
Fernandel (1903-1971)

kuestenbazi

Anfänger

  • »kuestenbazi« ist männlich

Beiträge: 14

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: Masch.bau-Ing.

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 133

Baujahr: 1991

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2 062

Donnerstag, 31. März 2022, 18:23

Mein Coupe hat vor 4 Wochen den Zahnriemen sowie alle anderen Riemen gewechselt bekommen incl. Thermostat und Wasserpumpe. Dabei auch dann mal alles durchgespült incl. Wärmetauscher. Außerdem gab es eine neue Lichtmaschine.

Die letzten Tage dann mal das Fahrwerk aufgehübscht...

Peter_Pan_6666

Fortgeschrittener

  • »Peter_Pan_6666« ist männlich

Beiträge: 456

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 128 / 174

Baujahr: 1995

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

2 063

Donnerstag, 31. März 2022, 19:18

Die letzten Tage dann mal das Fahrwerk aufgehübscht...

Das sieht aber so aus, als ob die Feder falsch rum eingebaut hast?

Alt: Feder von vorne nach hinten oben steigend (Wicklung gegen den Uhrzeigersinn)
Neu: Feder von hinten nach vorne oben steigend (Wicklung im Uhrzeigersinn)
DAS TRIO ist komplett!
03-2020 Audi Coupe 2,8 V6 Automatik - EZ 03-1993
07-2019 Audi 80 Avant 2,8 V6 - EZ 12-1994 - einer der letzten 30 24 21 in D
08-2017 Audi Cabriolet 2,3 5E - EZ 02-1992 - der Classiker für Kenner

Werbung

unregistriert

Werbung


kuestenbazi

Anfänger

  • »kuestenbazi« ist männlich

Beiträge: 14

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: Masch.bau-Ing.

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 133

Baujahr: 1991

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2 064

Donnerstag, 31. März 2022, 19:51

Neee....nur ein wenig geschummelt und das eine Bild gespiegelt, da ich beim ersten Federbein das Bild "vorher" vergessen hatte zu machen ;)

ZulqorB4

Schüler

  • »ZulqorB4« ist männlich

Beiträge: 65

Wohnort: Recklinghausen

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85 / 116

Baujahr: 1993

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

2 065

Donnerstag, 5. Mai 2022, 20:44

Gestern das KI ausgebaut und die defekte Batterie-Kontrollleuchte ausgetauscht. Nach Einbau zeigt die Temperaturanzeige auch auf einmal richtige Werte an, also konstant 90° und im Stau ca. 95° und ich höre wie der Lüfter läuft :thumbsup: . Vorher hat das KI 10° zu wenig angezeigt. Und das allerbeste ist, ich hatte vorne rechts immer so ein leichtes Poltern bei Unebenheiten seit ein paar Monaten, habe dann entdeckt dass die Batteriehalterung nicht richtig festgeschraubt war, dadurch hat die wohl etwas gewackelt bei Unebenheiten und dadurch die Geräusche. Also ordentlich festgemacht -> Poltergeräusche weg :phat: Man muss auch mal Glück haben..

EDIT: Zu früh gefreut, Poltern vorne rechts immer noch da.. ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ZulqorB4« (11. Mai 2022, 22:09)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MichaP (05.05.2022)

  • »sonic2004« ist männlich

Beiträge: 1 588

Wohnort: Wertingen

Beruf: arbeite in nem Stahlwerk

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 133

Baujahr: 1991

Danksagungen: 331

  • Nachricht senden

2 066

Freitag, 6. Mai 2022, 04:39

Coupe fahrer sitz getauscht und Beifahrersitz den Seilzug repariert
Die Qual der Wahl :dance:

Audi 90 bj89 136ps original 650tsd Km
Audi 90 bj90(7A) ca.190ps original 212tsd Km
Audi 90 bj91 133ps original 255tsd Km
Audi Coupe bj91 133ps original 240tsd Km hat jetzt einen neuen chef
Audi Coupe Bj93 150ps original 220tsd Km
Audi Coupe bj94 175ps original 125tsd Km
+Golf 3 bj96 75ps lastesel er ist von uns gegangen

Werbung

unregistriert

Werbung


ZulqorB4

Schüler

  • »ZulqorB4« ist männlich

Beiträge: 65

Wohnort: Recklinghausen

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85 / 116

Baujahr: 1993

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

2 067

Donnerstag, 23. Juni 2022, 21:37

Räder alle neu auswuchten lassen, da mein Lenkrad bei ca. 100 km/h immer etwas geflattert hat, die Gelegenheit genutzt und den Meister gefragt, ob er vorne rechts mal eben checken kann ob was ausgeschlagen ist, wegen meinen leichten Polter Geräuschen. Dabei wurde festgestellt, dass das rechte vordere Domlager etwas spiel hat. Abends dann das Auto gründlich gewaschen und innen alles gesaugt. Zum Schluss dann für "unglaubliche" 1,85€/L vollgetankt und an der Tankstelle mit der rechten hinteren Felge beim rausfahren den Bordstein geküsst... :rolleyes: Das war mein Tag heute...

ZulqorB4

Schüler

  • »ZulqorB4« ist männlich

Beiträge: 65

Wohnort: Recklinghausen

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85 / 116

Baujahr: 1993

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

2 068

Samstag, 16. Juli 2022, 23:22

Heute mal in aller Ruhe den Innenraum gereinigt, unter anderem mit dem Würth Cockpitspray. Die Türpappen, Armaturenbrett etc. erstrahlen wieder in einem tollen Glanz. Außen mit Kochchemie Plast Star wieder mal alle Kunststoffteile aufgefrischt, damit diese wieder schwarz glänzen. Die Schiebedachführungen gefettet und zu guter Letzt noch mit Sonax Scheibenspray alle Scheiben ordentlich geputzt, die Seitenscheibe ist wieder so klar, dass man denkt die ist offen :D !

  • »sonic2004« ist männlich

Beiträge: 1 588

Wohnort: Wertingen

Beruf: arbeite in nem Stahlwerk

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 133

Baujahr: 1991

Danksagungen: 331

  • Nachricht senden

2 069

Montag, 18. Juli 2022, 16:09

Am ABC Thermostat gewechselt und wenn man schon alles zerlegt hat gleich ZR ,WP umlenkt und spannrollen gewechselt . Sehr viel spaß hatte ich mit der schraube der spannrolle war total kaputt am Ende hat nur die Flex geholfen,aber jetzt passt alles.
Die Qual der Wahl :dance:

Audi 90 bj89 136ps original 650tsd Km
Audi 90 bj90(7A) ca.190ps original 212tsd Km
Audi 90 bj91 133ps original 255tsd Km
Audi Coupe bj91 133ps original 240tsd Km hat jetzt einen neuen chef
Audi Coupe Bj93 150ps original 220tsd Km
Audi Coupe bj94 175ps original 125tsd Km
+Golf 3 bj96 75ps lastesel er ist von uns gegangen

Werbung

unregistriert

Werbung


kuestenbazi

Anfänger

  • »kuestenbazi« ist männlich

Beiträge: 14

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: Masch.bau-Ing.

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 133

Baujahr: 1991

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2 070

Samstag, 27. August 2022, 08:53

Es gab eine kleine optische Auffrischung des Kühlergrill's :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ZulqorB4 (27.08.2022)

ZulqorB4

Schüler

  • »ZulqorB4« ist männlich

Beiträge: 65

Wohnort: Recklinghausen

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85 / 116

Baujahr: 1993

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

2 071

Donnerstag, 1. September 2022, 21:31

Heute habe ich das erste mal den ADAC gerufen nachdem mir während der Fahrt die linke Antriebswelle aus dem Getriebe "gerutscht" ist..

Zum Glück im Kreisverkehr passiert und nicht auf der Bahn mit 120+ kmh/h..

Ich bereue nun, dass ich nicht schon vorher eine ADAC Mitgliedschaft abgeschlossen habe, das war nämlich ein teures Abschleppvergnügen..
»ZulqorB4« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20220901_185206.jpg

  • »Maulwurfkönig« ist männlich

Beiträge: 56

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85/116

Baujahr: 1993

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

2 072

Donnerstag, 1. September 2022, 22:01

Und wie zur Hölle kann sowas passieren?

Werbung

unregistriert

Werbung


Katzenreh

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 100/ 136

Baujahr: 1987

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

2 073

Freitag, 2. September 2022, 04:13

Darf man fragen was das abschleppen gekostet hat? Zur nächsten Werkstatt oder nach Hause?
Bei mir war mal der Kugelkäfig in der Antriebswelle zerbrochen. Ähnlicher effekt. Aber dass die Welle raus ist ist schon erstaunlich.

ZulqorB4

Schüler

  • »ZulqorB4« ist männlich

Beiträge: 65

Wohnort: Recklinghausen

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85 / 116

Baujahr: 1993

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

2 074

Freitag, 2. September 2022, 16:11

Das Abschleppen als nicht-Mitglied hat mich satte 260€ gekostet, zur nächsten Werkstatt direkt neben meiner Arbeitsstelle und das war noch in der Nähe, sonst hätte das vielleicht 4-500€ gekostet. Vor 2 Stunden kam der erleichternde Anruf, dass wieder alles in Ordnung ist und das Auto wieder fahrbereit ist.

Wie so etwas passieren kann? Ganz einfach. Ich hatte die Karre vor einigen Monaten mal zu einer Hinterhofwerkstatt bei einem bekannten vorbeigebracht, damit der mir für nen schmalen Taler die Manschetten neu macht, während ich auf der Arbeit bin. Dabei hat sich die Antriebswelle wohl aus dem Getriebe gelöst, wurde aber NICHT wieder richtig festgeschraubt nachdem sie wieder drin war und man hat wahrscheinlich mit dem Schlagschrauber nochmal die Gewinde ein wenig vergewaltigt!!

Und gestern kam halt die Quittung dafür, man sieht auf dem ersten Bild sogar, dass 1-2 Schrauben deutlich rausgucken im Gegensatz zu den anderen.


Mit dem Typen wirds jedenfalls auch noch ein nettes Gespräch geben...


Anbei ein Bild wie das Ganze jetzt wieder aussieht. Auto läuft wieder, Werkstatt hat Gewinde nachgeschnitten und alles festgeknallt, 80€ hat das nochmal gekostet, kann ich mit leben.

Jetzt wird auf jeden Fall ganz schnell eine ADAC Mitgliedschaft abgeschlossen, bei so einem alten Auto kann das nur Sinn machen.


Weiß jemand wie man die Manschette wieder richtig draufbekommt ohne großartig rumzufummeln? Das gefällt mir nicht wie zusammengedrückt die ausschaut! Und sauber machen sollte ich das ganze am besten auch mal..
»ZulqorB4« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20220902_153930.jpg

Peter_Pan_6666

Fortgeschrittener

  • »Peter_Pan_6666« ist männlich

Beiträge: 456

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 128 / 174

Baujahr: 1995

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

2 075

Freitag, 2. September 2022, 19:41

.... nachdem mir während der Fahrt die linke Antriebswelle aus dem Getriebe "gerutscht" ist.

Die Antriebswelle "rutscht" nicht so einfach aus dem (Ausgleichs-)Getriebe ("Differential"). ;)
Sie ist (normalerweise) fest mit dem Flansch der "Abtriebswellen" im Differential verschraubt (s. hier Pos. 15).
Wurde die innere Manschette auf der Getriebeseite gewechselt? Die gehört ordentlich ausgerichtet (gespannt) und dann kommt da eine Schelle drauf, die bei (hoffentlich) Qualitätsteilen dabei ist. Beispiel SKF
Bei "Discounterteilen" scheint das wohl nicht (immer?) der Fall zu sein?

Vermutlich wurden die Schrauben nicht mit dem richtigen Drehmoment angezogen. Eher wahrscheinlich aber, dass die Gewinde von Schrauben und im Flansch nicht ordentlich gereinigt und entfettet wurden vor dem Einbau. Das Fett setzt den Reibwert der Gewindeverbindung erheblich herab und die Schrauben lösen sich mit der Zeit wieder. Besonders gefährdet sind drehende Teile, weshalb da auch schon mal Linksgewinde verwendet werden.
Vermutlich hat der Vorbesitzer meines Spenders ähnlich gehandelt:



Links die sechs Originalschrauben (Vielzahn), rechts die Zubehörschrauben (Inbus). Da hätte sich die Welle in absehbarer Zeit auch "verabschiedet". Der Rost bei den Zubehörschrauben kommt daher, dass sie bereits im Schrott im Freien lagen. Die Originale aber auch!

Eine Nummer "krasser", wenn man die Radschrauben einfettet (Ausnahme: der Hersteller schreibt das vor). Hat der Vorbesitzer meines Avant gemacht. Bei einem Radwechsel kam mir eine Radschraube samt Gewinde aus der Nabe entgegen, als ich die mit Drehmoment anziehen wollte.
Allerdings besser so, als wenn Dich ein Rad plötzlich auf der Autobahn "überholt"

Schrauben nur fetten oder ölen, wenn der Hersteller es vorschreibt. Ansonsten immer sauber und trocken. ;)
DAS TRIO ist komplett!
03-2020 Audi Coupe 2,8 V6 Automatik - EZ 03-1993
07-2019 Audi 80 Avant 2,8 V6 - EZ 12-1994 - einer der letzten 30 24 21 in D
08-2017 Audi Cabriolet 2,3 5E - EZ 02-1992 - der Classiker für Kenner

Werbung

unregistriert

Werbung


ZulqorB4

Schüler

  • »ZulqorB4« ist männlich

Beiträge: 65

Wohnort: Recklinghausen

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85 / 116

Baujahr: 1993

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

2 076

Freitag, 2. September 2022, 20:45

Wurde die innere Manschette auf der Getriebeseite gewechselt?
Nein, ich glaube dass ist sogar noch die erste Manschette. Der Meister hatte die Gewindegänge nachgeschnitten, ich schätze mal der hätte die Schrauben direkt getauscht wenn diese nicht mehr ok wären.

Ich hoffe jetzt einfach mal, dass dort nichts mehr rauskommt, sonst würde mich der Meister doch nicht wegfahren lassen (hoffe ich zumindest).

ADAC Mitgliedschaft ist jetzt auch abgeschlossen, damit ich beim nächsten mal kein Vermögen zahlen muss.. Ich werde das mal die nächsten Wochen beobachten.

Flaps

Profi

Beiträge: 1 358

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90

Baujahr: 1990

Danksagungen: 245

  • Nachricht senden

2 077

Freitag, 2. September 2022, 21:25

Alles Quatsch, da hat einer gewirkt, der einen schlechten Tag hatte. Die Antribswelle beim Manschettenwechsels aus dem >Getriebe ziehen? Lustige Geschichte.
Der "Meister" ist in meinem Kreisen übrigens OZZY OSBORN

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten