Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Audi 80 Scene - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AudiErwin

Anfänger

  • »AudiErwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 174

Baujahr: 2007

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. August 2022, 14:59

Cabrio e- Fensterheber

Hallo Audi Freunde, mein Name ist Erwin. Ich habe einen Audi 80 B4 Kabrio 2,8.
Baujahr 1997

Ich verzweifle an meinen Fensterhebern, weshalb ich mich jetzt hier angemeldet habe.

Ich kann die Fensterheber nicht mehr von den Knöpfen in den Türen bedienen.

Wenn ich jedoch den Schalter zum Verdeck öffnen betätige, dann fahren alle Fenster runter bis auf die Fahrerseite. Sprich das Beifahrer Fenster und die hinteren Seitenscheiben.

Das Relais 367 haben wir geprüft, aber es scheint nichts mit den Fensterheber zu tun zu haben. Wenn wir das Verdeck herunterfahren dann hören wir das Relais 203 klicken.
Das 367 können wir komplett rausnehmen, und die Fenster fahren trotzdem noch mit dem mittleren Knopf für das Verdeck.

Und da wir drei der vier Fenster mit dem Verdecköffner steuern können, sind wir nicht sicher ob dort wirklich ein Relais defekt ist.

Ich habe jetzt an der bedieneEinheit in der Fahrertür versucht Spannung zu messen. Aber ich kann auf keinem der Kabel spannung messen

Hat jemand einen Vorschlag was ich überprüfen könnte um den Fehler zu finden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AudiErwin« (14. August 2022, 15:16)


Lagebernd

Erleuchteter

  • »Lagebernd« ist männlich

Beiträge: 3 242

Wohnort: 32756 Detmold

Beruf: Qualitätsingenieur Automotive

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98kW, 133 PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 556

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. August 2022, 15:25

Du solltest den Kabelkanal in der Heckkleppe mal prüfen ...
Auf beiden Seiten!

Außerdem mal alle Sicherungen schön blank machen, die können oxidiert sein!
»Lagebernd« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kabelbaum-Bruch.JPG
  • Kabelbaum_Heckklappe2.jpg
B4 Limo 2,8 Quattro - der Bolide ist verkauft
B4 TDi 1,9 Chiptuned - Winterfräse und Alltagshure
Cabrio NG vulkanschwarz - Schönling auf 18"
Audi A4 B5 2,5 TDi Quattro - fast Vollausstattung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lagebernd« (14. August 2022, 15:42)


Werbung

unregistriert

Werbung


katze56633

Erleuchteter

Beiträge: 3 085

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172/133 PS ABC/AAH/NG

Baujahr: 1992 und 2x 1993

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. August 2022, 21:00

Nebenbei, es gibt eine Rubrik Cabrio, aber egal.
So richtig kenne ich mich mit den Feinheiten vom Cabrio nicht aus.
Aber mir fallen da die Kabel in der Fahrertür ein, besonders in der Gummitülle.
Diese Tülle mal zurück schieben.
Ggf. sieht es genau aus wie auf dem Fotos oben....

Ansonsten mal die Relais auf kalte Lötstellen untersuchen.

AudiErwin

Anfänger

  • »AudiErwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 174

Baujahr: 2007

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. August 2022, 22:00

Guten Abend zusammen,

Ich habe das ganze jetzt noch mal geprüft. Ich habe keine Spannung an den Schaltern für die Fensterheber in der Fahrertür.

Wenn ich die 12 V von der Einstellung der Seitenspiegel auf die Knöpfe der elektrischen Fensterheber lege, dann kann ich die Fensterheber Steuern und zwar alle. Mir scheint es also als würde dort über das blaue rote Kabel keine Spannung ankommen, obwohl sie da sein sollte. Meiner Meinung nach sollte sie auch dauerhaft dort anlegen. Schließlich liegt sie an der Einstellung der Seitenspiegel auch dauerhaft an.

Ich werde morgen mal die Kabelkanäle in der Heckklappe prüfen, obwohl mir nicht klar ist was die damit zu tun haben sollten. Meiner Meinung nach geht es direkt von dem Kasten unterhalb des Lenkrads links in die Fahrertür.

Ich prüfe es trotzdem, da ich davon ausgehe dass ihr euch besser auskennt wie ich.

@Lagerbernd
Meinst du die Sicherungen unter der Motorhaube vorne bei der Windschutzscheibe?

Ich sehe dass die Kontakte am Relais 203 ziemlich schlecht aussehen. Da es aber über die Mittelkonsole funktioniert kann ich mir nicht vorstellen dass es an den Kontakten liegt. Dann sollte es doch gar nicht funktionieren oder verstehe ich da etwas falsch?

Wenn ich die 12 V von der Verstellung der Seitenspiegel auf das bedienen Element für die Fensterheber gebe dann kann ich sie von der Fahrertür aus steuern. An der Beifahrertür habe ich jedoch nach wie vor keine Spannung.

Es ist zum verzweifeln wenn man keine Ahnung von Elektrik hat.

Vielen Dank für eure Vorschläge

  • »competition89« ist männlich

Beiträge: 794

Wohnort: Schmieheim

Beruf: Blechverbieger

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 140 PS

Baujahr: 11/94

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. August 2022, 07:35

Kabelbruch in der Fahrertür wäre eine Option.
Da frag ich mich manchmal, wie das überhaupt noch funktionieren konnte.
Im Übrigen läuft die Betätigung über die Mittelkonsole über das Verdecksteuergerät.

Werbung

unregistriert

Werbung


Peter_Pan_6666

Fortgeschrittener

  • »Peter_Pan_6666« ist männlich

Beiträge: 457

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 128 / 174

Baujahr: 1995

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. August 2022, 09:27

Ohne fundierte Kenntnisse in Kfz-Elektrik und den passenden Stromlaufplan wird das wohl nichts.
Welcher SLP gebraucht wird, hängt vom Modelljahr (vorletzter Buchstabe der FIN) ab, nicht vom "Baujahr" (=Datum der Erstzulassung)

Das Thema Fensterheber im Cabrio ist deutlich komplexer als im Audi 80 oder Coupe, da die Fensterheber mit der Verdecksteuerung verknüpft sind. Wie Competition89 richtig schreibt, läuft der Zentralschalter über das Verdecksteuergerät, weshalb die Fenster ohne Steuergerät funktionieren. Das Fensterhebersteuergerät (Nr. 367) ist für die Türschalter. Wie wurde das denn "geprüft"?
Welches Relais die Nr. 203 hat, weiß ich nicht. Die Relais sind in den SLP immer mit Jxxx bezeichnet, die aufgedruckte Nr. gibt es da nicht.

Die oben erwähnten Kabelbäume in der Kofferraumklappe spielen absolut keine Rolle. Der rechte ist für die Klappenverriegelung, der linke für die Beleuchtung.

Zusätzlich gibt es bei den älteren Modellen noch jeweils ein Relais für die Fensterhebermotoren, bei den neueren Modellen sind es dann nur noch zwei.

Btw.: Dein Cabriolet ist weder ein Audi 80 und schon gar kein B4. ;)
Basis ist das Audi Coupe Typ 89 (B3)
DAS TRIO ist komplett!
03-2020 Audi Coupe 2,8 V6 Automatik - EZ 03-1993
07-2019 Audi 80 Avant 2,8 V6 - EZ 12-1994 - einer der letzten 30 24 21 in D
08-2017 Audi Cabriolet 2,3 5E - EZ 02-1992 - der Classiker für Kenner

AudiErwin

Anfänger

  • »AudiErwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 174

Baujahr: 2007

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. August 2022, 12:27

Hallo zusammen und danke für die Antwort.

Das 367 haben wir bisher gar nicht geprüft. Da die Fenster auch über die Mittelkonsole weiter funktioniert haben Wenn wir das 367 entfernt haben.

Ich werde mal versuchen ein neues zu organisieren und es reinstecken um zu sehen ob es dann funktioniert.

Danke

Peter_Pan_6666

Fortgeschrittener

  • »Peter_Pan_6666« ist männlich

Beiträge: 457

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 128 / 174

Baujahr: 1995

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

8

Montag, 15. August 2022, 13:09

RE: Audi 80 B4 Cabrio e- Fensterheber

... Das Relais 367 haben wir geprüft, ...

Das 367 haben wir bisher gar nicht geprüft.
Ja watt denn nu? :rolleyes:

Ich werde mal versuchen ein neues zu organisieren und es reinstecken um zu sehen ob es dann funktioniert.

Ist natürlich auch ein Lösungsansatz - ganz sicher aber nicht der Beste :D
Die Steuergeräte gibt es bestimmt an jeder Ecke und kosten so gut wie nichts :sironie:

Vielleicht besser mal hiermit anfangen, um das System zu verstehen?

Und dann vielleicht mal hier nachsehen, ob da was Passende dabei ist und man damit was anfangen kann?
DAS TRIO ist komplett!
03-2020 Audi Coupe 2,8 V6 Automatik - EZ 03-1993
07-2019 Audi 80 Avant 2,8 V6 - EZ 12-1994 - einer der letzten 30 24 21 in D
08-2017 Audi Cabriolet 2,3 5E - EZ 02-1992 - der Classiker für Kenner

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »competition89« ist männlich

Beiträge: 794

Wohnort: Schmieheim

Beruf: Blechverbieger

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 140 PS

Baujahr: 11/94

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

9

Montag, 15. August 2022, 17:59

Wurde die Kabeldurchführung Fahrertür jetzt mal überprüft?
Hier werden Steuergeräte und Relais's wild zusammengekauft, aber die Basic's werden vorher nicht geprüft.
Da läuft ein Kinderarm dicker Leitungsstrang durch die Tür, der fast 30 Jahre alt ist und täglich gut bewegt wird.
Bitte dort zuerst nachschauen, dann kaufen. ;)

AudiErwin

Anfänger

  • »AudiErwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 174

Baujahr: 2007

  • Nachricht senden

10

Montag, 15. August 2022, 20:15

Hallo zusammen, ich habe mir jetzt das Relaiss 367 genauer angeschaut und einige Stellen davon nach gelötet. Siehe da es funktioniert jetzt auf der Fahrerseite komplett. Lediglich auf der Beifahrerseite funktioniert es noch nicht, aber ich gehe da noch mal bei und schau das noch mal genauer mit einer Lupe an.

Vielen Dank für alle die eine Hilfestellung gegeben haben.

AudiErwin

Anfänger

  • »AudiErwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 174

Baujahr: 2007

  • Nachricht senden

11

Montag, 15. August 2022, 20:17

@ Peter pan

Berechtigte Frage. Sorry dass ich mich so wirr ausgedrückt habe
Wir hatten es geprüft im Sinne von dass wir es komplett entfernt haben und sich die Fensterheber über das Verdeck trotzdem haben steuern lassen. Also sind wir davon ausgegangen dass das Relais 367 nichts mit den Fensterheber zu tun hat.

Das hat sich natürlich als falsch herausgestellt wieder ein oder andere hier schon erklärt hatte.

Werbung

unregistriert

Werbung


AudiErwin

Anfänger

  • »AudiErwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 174

Baujahr: 2007

  • Nachricht senden

12

Montag, 15. August 2022, 20:21

@ Peter pan

Deine Aussage das ist kein Audi 80 sei und schon gar kein B4 finde ich interessant.

Okay, eine 80 finde ich tatsächlich nicht auf dem Auto, aber in den zugehörigen Handtüchern steht B4.

Ich will ehrlich sein, ich schreibe hier für meinen Freund Erwin. Welcher der Besitzer des Audi ist jedoch mit PC etc. nicht viel am Hut hat. Deshalb habe ich für ihn das Schreiben übernommen.

Und er ist (war) der Meinung einen Audi 80 Cabrio B4 zu besitzen ????

Kannst du mich/ihn aufklären?
(Peinlich peinlich)

Was ist es denn jetzt? Ein Audi Kabrio B3 oder wie verhält sich die Namensgebung?

AudiErwin

Anfänger

  • »AudiErwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 174

Baujahr: 2007

  • Nachricht senden

13

Montag, 15. August 2022, 20:25

@competition 89

Wir haben zumindest versucht die Kabelführung zu prüfen. Gesamte Türverkleidung abgenommen, Verkleidung unter dem Lenker abgenommen etc.
Aber wie du sicher besser weist sind es dermaßen viele Kabel die auch noch zudammengefasst sind mit diesem Band, und im Fußraum ist es dermaßen eng dass es eigentlich so gut wie unmöglich ist dort irgendetwas auf Durchgang zu messen ohne das Armaturenbrett auszubauen oder wie auch immer man da dran kommen möchte.

Ich beneide NICHT den der das beruflich täglich machen muss.

Wir sind sogar extra auf einen Schrottplatz gefahren und haben in einem ähnlichen Audi Modell nachgeschaut wohin die Kabel eigentlich führen. Und selbst dort am aus geschlachteten Modell festgestellt dass es eigentlich so gut wie unmöglich ist da etwas sinnvoll nachzuvollziehen ohne alles zu zerlegen.

Peter_Pan_6666

Fortgeschrittener

  • »Peter_Pan_6666« ist männlich

Beiträge: 457

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 128 / 174

Baujahr: 1995

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

14

Montag, 15. August 2022, 21:41

Was ist es denn jetzt? Ein Audi Kabrio B3 oder wie verhält sich die Namensgebung?

Ganz einfach nur "Audi Cabriolet"



Da das Cabriolet von der Frontansicht dem Audi 80 B4 ähnelt, bezeichnen die meisten Leute es als Audi 80 Cabriolet.

Von der techn. Basis her ist es aber noch ein Typ89, der auch als B3 bezeichnet wird, basierend auf dem 3-türigen Audi Coupe Typ 89 oder auch B3.
In welchen "Handbüchern" steht denn B4? Mir ist keines bekannt. Denn ein B4 ist es ganz sicher nicht.

Als "Einstieg" schau einfach mal auf die WIKIPEDIA-Seiten zum Audi 80 B3 und zum Audi Cabriolet.
DAS TRIO ist komplett!
03-2020 Audi Coupe 2,8 V6 Automatik - EZ 03-1993
07-2019 Audi 80 Avant 2,8 V6 - EZ 12-1994 - einer der letzten 30 24 21 in D
08-2017 Audi Cabriolet 2,3 5E - EZ 02-1992 - der Classiker für Kenner

Werbung

unregistriert

Werbung


katze56633

Erleuchteter

Beiträge: 3 085

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172/133 PS ABC/AAH/NG

Baujahr: 1992 und 2x 1993

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 16. August 2022, 09:50

Zitat

Deine Aussage das ist kein Audi 80 sei und schon gar kein B4 finde ich interessant.



Okay, eine 80 finde ich tatsächlich nicht auf dem Auto, aber in den zugehörigen Handtüchern steht B4.

Ich bin nun auch durch Zufall mit dem Cabrio mal in Berührung gekommen, als B3/B4 Kenner.
Daher wundert mich deine Anmerkung nicht wirklich.
Ich sage es mal so, in der Hoffnung keinen Unsinn zu schreiben..
Bis zum Ende des Motorraums (zum Innenraum) ist es ein B4, wobei schon die Stoßstange anders ist.
Schon der Bereich dahinter ist durch das fehlende Dach anders beim Carbrio.
Die Hinterachse stammt vom B3, die Bremsanlage (nicht quattro) auch.
Die Rückleuchten wohl auch.
Schweller komplett eigen.
Das ist wohl ein guter Mix aus allem mit Cabrio eigenen Komponenten.
Nun zum eigentlichen Problem:

Schön dass auch du mal wieder auf kalte Lötstellen gestoß0en bisten.
Das der rechte Heber immer noch nicht will, liegt entweder an weieren Lötstellen oder eben noch an der möglichkeit von Kabelbrüchen. Und da die Fahrertür hier die am meisten bewegte Tür ist, würde ich hier zuerst suchen.
Dann brauchst du einen Schaltplan, an zwar den fürs Cabrio.
Und bevor du irgendwelche Teile, sei es nun STeuergeräte oder sonst was, deren Herkunft und Funktionsfähigkeit du nicht einschätzen kannst, außer bei Quertausch, würde ich die Basics (Kalbelbrüche, kalte Lötstellen) usw., erst mal abklären.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

competition89 (16.08.2022)

Peter_Pan_6666

Fortgeschrittener

  • »Peter_Pan_6666« ist männlich

Beiträge: 457

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 128 / 174

Baujahr: 1995

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 16. August 2022, 15:30

Bis zum Ende des Motorraums (zum Innenraum) ist es ein B4,

Nein, bis zum Ende des Motorraum's ist es ein B3 Coupe, einschl. identischer Kotflügel und Stoßfänger (bis zum Facelift). Lediglich die Motorhaube ist identisch mit dem B4.
;)
DAS TRIO ist komplett!
03-2020 Audi Coupe 2,8 V6 Automatik - EZ 03-1993
07-2019 Audi 80 Avant 2,8 V6 - EZ 12-1994 - einer der letzten 30 24 21 in D
08-2017 Audi Cabriolet 2,3 5E - EZ 02-1992 - der Classiker für Kenner

AudiErwin

Anfänger

  • »AudiErwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 174

Baujahr: 2007

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 16. August 2022, 15:57

Danke Männers

Wenn ich könnte würde ich euch jetzt eine Kiste Bier spendieren.

Prost

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »competition89« ist männlich

Beiträge: 794

Wohnort: Schmieheim

Beruf: Blechverbieger

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 140 PS

Baujahr: 11/94

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 16. August 2022, 17:01

?(
Haben die ersten Cab's den Motor noch auf dem Achsträger?
Dachte, das der eigentlich schon an den Längsträgern angeflanscht wird, womit das mit dem B3 Coupe dann auch nicht mehr so ganz zutreffen würde.

Peter_Pan_6666

Fortgeschrittener

  • »Peter_Pan_6666« ist männlich

Beiträge: 457

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 128 / 174

Baujahr: 1995

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 16. August 2022, 20:07

Haben die ersten Cab's den Motor noch auf dem Achsträger?

Welche Motoren im Typ-89-Coupe sind denn auf dem Aggregateträger (Achsträger) befestigt? Von den kleinen Motoren (PM ?) in der B3-Limousine habe ich gelesen, aber die gab es doch nicht im Coupe?
NG und 6-Zylinder jedenfalls nicht, weder im Cabrio, noch im Coupe. Die ersten Motoren im Cabriolet waren der NG und der AAH, später kam der ABC dazu. Wann der ABK, der 1,8-5-Ventiler und die TDI kamen, kann ich aus dem Kopf nicht sagen, war aber später.

Ich habe leider gerade keinen Zugriff auf meine Literatur von AUDI Tradition, aber dieser Artikel entspricht im großen und ganzen meinen Kenntnissen.
DAS TRIO ist komplett!
03-2020 Audi Coupe 2,8 V6 Automatik - EZ 03-1993
07-2019 Audi 80 Avant 2,8 V6 - EZ 12-1994 - einer der letzten 30 24 21 in D
08-2017 Audi Cabriolet 2,3 5E - EZ 02-1992 - der Classiker für Kenner

Social Bookmarks

Thema bewerten