Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Audi 80 Scene - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Audidriver84

Anfänger

  • »Audidriver84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 90ps

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

41

Gestern, 19:38

Okey dankeschöne werd ich auch so machen ????

Werbung

unregistriert

Werbung


Flaps

Profi

Beiträge: 861

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90

Baujahr: 1990

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

42

Gestern, 21:47

Ich gebe dem Competition zu 100% Recht; es geht ja nicht um verschissene 25 PS mehr, es geht um die innere Einstellung zu unserer Rechtsnorm.
>>übrigens: beim nächsten TÜV ist Schicht im Schacht, wie willst du durch die Abgasprüfung kommen? Die Daten werden aus deinem FZ Schein übernommen, die ja mit den realen Werten dann nicht überein stimmen können<<
Die Frage, die ich mir stelle ist, wo fangen wir an zu maßregeln, wo ist die Grenze?
Ich denke in anderen Beiträgen wird hier und da nach Spurverbreiterungen gefragt, nach Straffung des Fahrwerkes usw. Auch alles Veränderungen, die sich erheblich auf die Fahreigenschaften auswirken, oder eben das Erlöschen der Betriebserlaubnis zur Folge haben.
Das nach einem VU ausgerechnet der Audi von ..... zur technischen, gutachterlichen Untersuchung kommt, erschein zweifelhaft, wenn es nicht Todesfälle gegeben hat. Insofern ist die "Drohung" der Versicherungsverlustes schnell verpufft.
ABER... es könnte Todesfälle geben, das schlimmste was einem oder eben dem Opfer passieren kann. Und hier liegt meiner Auffassung nach der Haken!
Die innere Einstellung zu Vorschriften, die UNS ALLE am Herzen liegen sollten, damit wir eben nicht viel zu früh einem ""Kumpel"" Sand auf die Kiste werfen müssen.
An die "Unterstützer":
Man erfährt ja nicht, was aus dem User geworden ist, dem man gerade mit Rat und Tat für rechtswidrige Veränderungen zur Seite stand. Lebt er noch nach 3 Wochen Funkstille hier im Forum? Hat er einfach nur die Lust verloren, hier zu schreiben, oder sitzt er ohne Arme im Rollstuhl? Oder war er es, der für die furchtbare Schlagzeile gesorgt hat, dass ein 20 jähriger mit getunten Auto eine Familie in den Tod gerissen hat?
Denkt mal drüber nach!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

competition89 (16.01.2022), Peter_Pan_6666 (16.01.2022)

Peter_Pan_6666

Fortgeschrittener

  • »Peter_Pan_6666« ist männlich

Beiträge: 260

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 128 / 174

Baujahr: 1995

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

43

Gestern, 22:42

Um nicht weiter völlig OT zu schreiben:

"Schrauber" ist man nicht, weil man sich selbst dafür hält. Ein Bauteil los- und wieder festzuschrauben macht noch keinen Schrauber aus Dir.
Man sollte schon wissen, wie die Bauteile funktionieren, welchen Zweck sie haben und wie sie mit anderen Bauteilen zusammenwirken. Dazu gehört, dass man sich auch mal mit solchen Dingen wie z.B. den Selbststudienprogrammen von AUDI beschäftigt.
Sehr zu empfehlen für den Anfänger dieses hier:
Da ist ein Funktionsplan der DIGIFANT des ABK drinnen.

Es reicht auch nicht zu glauben, dass wenn die Kraftstoffpumpe nicht angesteuert wird, man einfach mal die Pumpe direkt bestromt. Das Relais, das die Pumpe ansteuert, steuert auch die Einspritzventile an.
Um bei Deinem Beispiel zu bleiben: Wenn man nicht weiß, wie der Herd funktioniert und wie man ihn einschaltet, wird das auch nichts mit dem Wasserkochen!

OFF TOPIC:

Ich habe nicht mal so sehr das Problem mit dem illegalen "Motortuning". Das eigentliche Problem ist doch, dass diese selbsternannten "Schrauberstars" mit der gleichen Ahnungs- Sorg- und Skrupellosigkeit auch an Bremsen, Lenkung und Fahrwerk rumpfuschen. Das ganze "gehypt" noch durch solche "YT-Stars" wie ein Mr.DoIt. Der "repariert" dann mal gerade eine herausgerissene Schraube an der Hinterachsbefestigung eines AMG mit einer gebrauchten Mutter aus der Schrottkiste und 2 Schweißklecksen. Und wird dafür von seinen "Fan-Boys" gefeiert, was er doch für ein toller Typ ist.
Da wird mir wirklich schlecht! :ill:
Oder schaut euch doch mal die vielen Bilder an, wo z.B. stolz die frisch lackierten oder gepulverten Achsteile präsentiert werden. Und dann sieht man die alten, vergammelten Dehnschrauben. Eine neue Schraube für 2,70 EUR? Brauchts nicht, ist doch nur Wucher!
Die Liste ließe sich unendlich fortsetzen. YouTube und Foren machen es möglich. Es gibt heute nur noch Experten - für alles! Egal ob Kfz, Gas- oder Elektroanlage, usw.
DAS TRIO ist komplett!
03-2020 Audi Coupe 2,8 V6 Automatik - EZ 03-1993
07-2019 Audi 80 Avant 2,8 V6 - EZ 12-1994 - einer der letzten 30 24 21 in D
08-2017 Audi Cabriolet 2,3 5E - EZ 02-1992 - der Classiker für Kenner

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flaps (16.01.2022), Scouter (16.01.2022)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

springt nicht an

Social Bookmarks

Thema bewerten