Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Audi 80 Scene - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »AC-Typ89-3A-BS« ist männlich
  • »AC-Typ89-3A-BS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 113

Baujahr: 1990

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 23. März 2021, 12:45


Und ein Wärmetauscher (ich hab den von Mahle genommen hat 70 Flocken gekostet) ist auch erschwinglich wennst dir die Arbeit selber machst.
Kopf hoch und einfach mal Probieren.


Hab schon einen festen Termin bei meiner Werkstatt gemacht.
Mein Wärmetauscher kostet um die 120-150 Euro.
Soll schon was hochwertiges sein, was lange hällt..
Da möchte ich nicht am falschen Ende sparen und einen Wärmetauscher von 50 oder 70 Euro nehmen ;)

Wie lange hällt denn so ein Wärmetauscher in der Regel?
Möchte schon die nächsten 20-30 Jahre Ruhe haben, wenn der Neu getauscht wird.

Ich hätte nie damit gerechnet, das es so eine komplizierte Reparatur an einen Auto gibt
wo man das ganze (oder halbe) Armaturenbrett samt Verkleidung raus nehmen muss nur um ein einziges Ersatzteil zu tauschen :(
Hatte ich in meinem ganzen Leben noch nie was davon gehört bzw. an meinen anderen Autos nie etwas damit zu tun gehabt.

katze56633

Meister

Beiträge: 2 232

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172/133 PS ABC/AAH/NG

Baujahr: 1992 und 2x 1993

Danksagungen: 319

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 23. März 2021, 13:22

Zitat

Wie lange hällt denn so ein Wärmetauscher in der Regel?
Die Wärmetauscher vom Werk schaffen durchaus das H-Kennzeichen.
Gerne brechen auch die Kunststoffanschlüsse, wenn man die Schlauchschellen anfasst und festzieht.

Wie hast du es geschafft einen Wämetauscher für 120-150 EUR zu bekommen?
Welcher Hersteller ist das?

katze56633

Meister

Beiträge: 2 232

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172/133 PS ABC/AAH/NG

Baujahr: 1992 und 2x 1993

Danksagungen: 319

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 23. März 2021, 13:25

Zitat

Wie lange hällt denn so ein Wärmetauscher in der Regel?
Die Wärmetauscher vom Werk schaffen durchaus das H-Kennzeichen.
Gerne brechen auch die Kunststoffanschlüsse, wenn man die Schlauchschellen anfasst und festzieht.

Wie hast du es geschafft einen Wämetauscher für 120-150 EUR zu bekommen?
Welcher Hersteller ist das?
Ich habe schon mehrere erneuert, und so schnell gehen die nicht kaputt.


Zitat



Ich hätte nie damit gerechnet, das es so eine komplizierte Reparatur an einen Auto gibt
Dann kauf dir am besten einen Ur Smart und repariere den elektrischen Fensterheber oder irgendwas anderes. Schon für den Ölwechsel muss der Motor ausgebaut werden(gut das ist etwas übertrieben :) ).

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »AC-Typ89-3A-BS« ist männlich
  • »AC-Typ89-3A-BS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 113

Baujahr: 1990

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 23. März 2021, 21:33



Wie hast du es geschafft einen Wämetauscher für 120-150 EUR zu bekommen?
Welcher Hersteller ist das?


Ich meine das wäre von Hella oder Bosch.
Aufjedenfall der teuereste in der Preisliste von meiner Werkstatt.


Ich habe schon mehrere erneuert, und so schnell gehen die nicht kaputt.


Kannst ja gerne die Arbeit beim nächsten mal übernehmen ;)
Natürlich nicht umsonst. (Da wird man sich bestimmt schon einig)

Hier im Forum sind nicht so viele, die aus meiner Nähe kommen (NRW / Duisburg)
wo regelmäßige Treffen oder Stammtische stattfinden um den nötigen Anschluss zu finden.

katze56633

Meister

Beiträge: 2 232

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172/133 PS ABC/AAH/NG

Baujahr: 1992 und 2x 1993

Danksagungen: 319

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 24. März 2021, 11:30

Zitat

Kannst ja gerne die Arbeit beim nächsten mal übernehmen ;)
Neenee, da muss das Schmerzensgeld schon ordentlich sein.
Und ich bin zu weit weg :) .

Da übernehme ich lieber eine Zylinderkopfdichtungen

  • »AC-Typ89-3A-BS« ist männlich
  • »AC-Typ89-3A-BS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 113

Baujahr: 1990

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

26

Samstag, 29. Mai 2021, 13:37

Da ist mein alter defekter Wärmetauscher..


+


An der Seite des schwarzen Gummis vorne war der Undicht, hat der Meister mir gesagt.

Jetzt ist mir im nachhinein noch was eingefallen!

Hätte man beim neuen Wärmetauscher vorne am schwarzen Gummi noch mal eine extra Ladung Silikon drauf geben können?
Doppelt abgedichtet hällt besser ;)
So hätte ich vielleicht noch mal extra 10 Jahre zusätzlich Ruhe.

  • »audifreak154« ist männlich

Beiträge: 77

Wohnort: Kassel

Beruf: Postillion

Modell: Audi 80 T82 (B1)

Leistung: 81/110

Baujahr: 1976

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

27

Samstag, 29. Mai 2021, 17:33

Hallo ,

das Wärmetauscher ab Werk an die 30 Jahre halten kann ich nicht bestätigen .

Das Thema ist schon über 10 Jahre ein so oft vorkommender Defekt im Forum das man durchaus von

einer Krankheit sprechen kann . Heute gibt es Modelle verschiedener Hersteller wo der Tauscher kaum 10 Jahre hält .

Mein erster B4 ABT von 11 / 94
hatte bereits im zarten Alter von 18 Jahren im Frühjahr 2013 das Problem . Ungünstigerweise nachdem ich

ca . 40 Mängel bereits beseitigt hatte und gerade zum Tüv gefahren bin . Wäre es vorher passiert hätte ich den


gleich geschlachtet , habe den Wagen dann mit ordentlich Verlust defekt verkauft .

Bei meinem 1990er B3 mit 3A Motor war es dann 2016 soweit , fehlten nur 4 Jahre zum H .
Der noch vorhandene B4 Avant ABK von 8 / 95 war dann 2017 soweit , das nenne ich die goldene Mitte .

Konfrontiert mit dem Arbeitsaufwand ( B4 mit Beifahrerairbag + Klima beim Avant ) wünschte ich mir die clevere

Konstruktion der Vorgänger Modelle des Audi 80 von 1972 bis 1986 zurück . Hier gibt es ohne vorher was weg zu bauen

im Beifahrerfußraum eine Wartungsklappe wo der Tauscher nach entfernen der beiden Schläuche elegant aus dem


Heizungskasten gezogen werden kann . Wenn man sich Zeit lässt inkl . Entlüften dauert der Wechsel max . 1 Stunde .
Bei meinem 86er Audi 90 B2 ist noch der erste Wärmetauscher drin , das gleiche bei meinem 76er GTE B1 .
Hatte bis 2019 noch einen 84er Audi 90 der leicht geleckt hat was aber kein Problem darstellt . Da es so einfach geht

habe ich 2017 einen ähnlich alten Tauscher probiert und alles war gut .

Beim B1 und B2 handelt es sich halt um ein anderes Teil ( Hersteller ? ) das nicht so anfällig ist wie das was ab 1986 verwendet wurde .

Der Preis für einen Hella / Behr Tauscher liegt so bei 70 Euro . Was anderes oder noch besseres ist mir trotz vieler

Recherchen nicht bekannt . Die Werkstatt kauft ( hoffentlich ) den und schlägt offensichtlich nochmal 100 % drauf .
Ich würde drauf bestehen das die Rechnung plus Karton ins Auto gelegt wird damit nicht ein Fidschi Tauscher ( ab 20 € )

verbaut wird . Dieses Teil ist nach dem Einbau nicht mehr zu kontrollieren !
Habe noch einen B3 AAD von 1991 der sich erst 2 Jahre in meinem Besitz befindet . Bis jetzt keine Probleme ...
Hoffe das hier der Tauscher vom Vorbesitzer mal gewechselt wurde aber ein ungutes Gefühl fährt immer mit .Viele Grüße
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »audifreak154« (29. Mai 2021, 21:29)


Flaps

Profi

Beiträge: 664

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90

Baujahr: 1990

Danksagungen: 134

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 30. Mai 2021, 09:34

Ein Wärmetauscher ist (in allen Autos, aller Fabrikate) ein Bauteil, welches rund ums Autoleben mit jeder thermischen Veränderung belastet wird, was die Witterung oder das Heizen hergibt. Bei einem Defekt hierbei von einer Krankheit sprechen, ist übertrieben.
30 Jahre halten doch nicht mal Wohnraumheizkörper (es sei denn es sind Gussheizkörper aus den 60ern).
Anstrengend ist eben der Austausch; :cursing:

  • »Peter_Pan_6666« ist männlich

Beiträge: 152

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 128 / 174

Baujahr: 1995

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 30. Mai 2021, 21:27

.... Der Preis für einen Hella / Behr Tauscher liegt so bei 70 Euro . Was anderes oder noch besseres ist mir trotz vieler Recherchen nicht bekannt . ....

Die "Alternative" kommt von MAHLE mit der Teilenummer AH 93 000P und wird aktuell für rund 20 EUR weniger angeboten - s. hier.
100 % identisch mit dem "Hella-Teil", da auch von BEHR gefertigt, die seit ein paar Jahren zur MAHLE-Gruppe und nicht mehr zu HELLA gehören. ;)

Wie lange der Wärmetauscher (und andere Bauteile) halten ist auch eine Frage der Wartung. Früher wurde der Frostschutz (= Rostschutz) nach Wartungsplan alle zwei Jahre gewechselt, was man auch heute noch machen sollte, wenn man noch G11 (= Glysantin G48 ) verwendet.
Aber auch die moderneren Mittel G12 - G13 sollten von Zeit zu Zeit gewechselt werden, obwohl die Wartungspläne das nicht mehr vorsehen.

BASF ("GLYSANTIN") schreibt dazu:

Deren FAQ sind durchaus lesenswert, z.B. auch, mit welchem Wasser man den Frostschutz mischen kann.


@Flaps: Wenn ein Wohnraumheizkörper aus Stahl nach 30 Jahren durchgerostet ist, ist in der Heizungsanlage gewaltig was schief gelaufen. Entweder wurde ständig (wegen z.B. einer Undichtigkeit) ständig Frischwasser nachgefüllt oder die Anlage hat wegen einem defektem Ausdehnungsgefäß "geatmet". Sollte hier aber nicht Thema sein.
;)
DAS TRIO ist komplett!
03-2020 Audi Coupe 2,8 V6 Automatik - EZ 03-1993
07-2019 Audi 80 Avant 2,8 V6 - EZ 12-1994 - einer der letzten 30 24 21 in D
08-2017 Audi Cabriolet 2,3 5E - EZ 02-1992 - der Classiker für Kenner

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flaps (31.05.2021)

Werbung

unregistriert

Werbung


Flaps

Profi

Beiträge: 664

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90

Baujahr: 1990

Danksagungen: 134

  • Nachricht senden

30

Montag, 31. Mai 2021, 09:33

Hey peter Pan, nee soll nicht Thema werden aber einen RIESENDANK!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten