Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Audi 80 Scene - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

B3Fahrer

Anfänger

  • »B3Fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 66/90

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Dezember 2020, 01:50

Subwoofer nachrüsten im B3!

Hallo hat jemand Bilder Wo ich auf der Fahrerseite das + Kabel für den Verstärker durch ziehen kann! Habe zwar schon geguckt im Motorraum aber nicht wirklich was Gefunden, die verschlusstopfen die ich gefunden habe sind alle in höhe
des Armaturenbrettes. Oder wo seit ihr rein gegangen. Das Cinch vom Radio habe ich schon mal unter der Plastikverkleidung verlegt bis zur Sitzbank! Da wartet das nächste Problem (Stahlwand) hinter den Sitzen. Ich hoffe es hat jemand Bilder wo ich da Kabel durch ziehen kann ohne gleich das Halbe Auto zerlegen zu müssen.

boitel

Fortgeschrittener

Beiträge: 226

Wohnort: Eppertshausen

Beruf: Kalkulator

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90

Baujahr: 1987

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Dezember 2020, 07:54

Das ist trotzdem überhaupt kein Problem! Nimm einen von denen, die links vom Bremskraftverstärker sind. Dahinter ist mehr als genug Platz.

Gruß

carstege

Meister

  • »carstege« ist männlich

Beiträge: 1 944

Wohnort: Saerbeck

Beruf: Maschinenbauingenieur

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 85/116

Baujahr: 1990

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Dezember 2020, 11:15

Du brauchst gar nicht in den Motorraum.
Dauerplus von der Batterie gibts auch an der Unterseite des Sicherungsträgers. Dort kannste im Fahrerfußraum nen großen Kabelschuh aufstecken und fertig. Natürlich Sicherung nicht vergessen!

Von der Rücksitzbank kommst du ohne weiteres mit Kabeln in den Kofferraum. Wenn du im Kofferraum seitlich dem Radhaus folgst (siehe Bild) landest du automatisch unter der Rücksitzbank. Da ist ein großer Durchbruch.
»carstege« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_2078.JPG

carstege

Meister

  • »carstege« ist männlich

Beiträge: 1 944

Wohnort: Saerbeck

Beruf: Maschinenbauingenieur

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 85/116

Baujahr: 1990

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Dezember 2020, 11:24

Bevor gleich die jetzt die nächste Frage aufkommt.
Die Klemme 30 (Dauerplus) liegt hier; mit L bezeichnet




5-ender

Fortgeschrittener

  • »5-ender« ist männlich

Beiträge: 331

Wohnort: Trochtelfingen-Steinhilben

Beruf: jünger Gutenbergs

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 100KW

Baujahr: 1986

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 20. Dezember 2020, 14:18

Bevor gleich die jetzt die nächste Frage aufkommt.
Die Klemme 30 (Dauerplus) liegt hier; mit L bezeichnet





DA würde ich aber keine fette Endstufe, oder gar mehrere, anschließen!
Wenn ich heute nochmals eine große Anlage verbauen sollte, würde ich auf der Beifahrerseite ein Loch durch
die Spritzwand bohren, sauber versiegeln und hier durch gehen. Eine stabile Duchführung ist natürlich pflilicht,
damit das Kabel nicht durchgescheuert wird.
Da wartet das nächste Problem (Stahlwand) hinter den Sitzen. Ich hoffe es hat jemand Bilder wo ich da Kabel durch ziehen kann ohne gleich das Halbe Auto zerlegen zu müssen.


Seitlich kommt man unter das Rücksitzgestell rein.

MfG Chris
Audi 80 B3 2,3E NG Frontfräse (Sommerspaßauto) :D
KE-Jetronic :nono: Invent-Jetronic :thumbsup:


2X Audi A2 1,4 TDI BHC/AMF



Werbung

unregistriert

Werbung


  • »ÜberlebensRadar« ist männlich

Beiträge: 952

Wohnort: Heilbronn

Beruf: KFZ-Geselle

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 113PS 3A

Baujahr: 1990

Danksagungen: 158

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 20. Dezember 2020, 14:56

Direkt zwischen den Schläuchen des Wärmetauschers und dem BKV ist ein Blindstopfen. Um die Kabel gescheit zu verlegen musst du eh einige Verkleidungen ausbauen, da kommts auf die Verkleidung unterm Armaturenbrett nicht mehr an.

Wenn du die Rückbank komplett ausbaust, hast du links und rechts über dem beginnenden Radhaus eine große Durchführung, wo auch der Kabelbaum für die Rückleuchten und Kofferraum durchgeht.
Das kann man schon so machen, aber dann isses halt Scheiße.

Scouter

Erleuchteter

  • »Scouter« ist männlich

Beiträge: 5 491

Wohnort: Berlin

Beruf: Wat mut dat mut.

Modell: Audi 80 B4

Leistung: theoretisch 81 kW/110 PS

Baujahr: 26.03.1992

Danksagungen: 1075

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. Dezember 2020, 20:51

Die Leitung an die Zentralelektrik anzuschließen halte ich auch nicht für zielführend. Die 9,5mm Flachstecker kenne ich nur bis 10mm² und die Leitung würde ich im Auto mit max. 35A absichern. Daraus ergibt sich eine max. Leistung von rd. 420 W bei 12V. Rechnet man jetzt noch den Wirkungsgrad der Endstufe von durschnittlich 70% mit rein, bleiben keine 300W übrig.
Mach es vernünftig und lege eine separate Leitung von der Batterie in den Kofferraum. Für den Normalsterblichen sollten 35 - 50mm² reichen. Die Leitungen lassen sich mit 100 - 125A absichern, so hast du ausreichend Leistung parat. Vielleicht soll es ja mal ne Schippe mehr werden und dann fängst du wieder von Vorne an. Achte auf vernünftiges Material (Leitungen kpl. aus Kupfer, vergoldete Kabelschuhe/Aderendhülsen etc), kostet zwar ein zwei Taler mehr, lohnt sich aber.
Doku B4 ABT (Einer von nur noch 16104 Stck :phat: )
Da waren sich die Experten einig, das geht nicht.
:
Dann kam einer, der wuste es nicht und hat es einfach gemacht.


B3Fahrer

Anfänger

  • »B3Fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 66/90

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

8

Montag, 21. Dezember 2020, 00:43

Danke da werde ich mal die Rückbank ausbauen und nach schauen. :)

M1ghtyWolf

Anfänger

  • »M1ghtyWolf« ist männlich

Beiträge: 9

Wohnort: Nenndorf

Beruf: Elektroniker

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 150

Baujahr: 94

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 21. Dezember 2020, 08:37

Achte auf vernünftiges Material (Leitungen kpl. aus Kupfer, vergoldete Kabelschuhe/Aderendhülsen etc), kostet zwar ein zwei Taler mehr, lohnt sich aber.


Moin,

kann da Schweißerkabel empfehlen. Ist zwar nicht so flexibel wie Carhifi-Kabel und sieht nicht so schön aus. Abe es ist günstiger und gutes Kupfer.
Habe ich bisher immmer verbaut und viele andere in der Car Hifi Szene ebenfalls.

B3Fahrer

Anfänger

  • »B3Fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 66/90

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. Dezember 2020, 17:03

Danke Jungs für die Hilfe! Bin neben dem BKV ganz links auf der Fahrerseite rein. Kam 10cm oberhalb des Kupplungspedals rein ,schön verlegt und Befestigt mit Kabelbindern hinter der Fußraumverkleidung und dann weiter unter der Türrahmenverkleidung bis zum Kofferraum. Mein Subwoofer Magnat Transforce-1000 macht ordentlich was her trotz das da Trennwand und Tank dazwischen liegen. :sdanke:

Thema bewerten