Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Audi 80 Scene - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Electrophil

Fortgeschrittener

  • »Electrophil« ist männlich

Beiträge: 418

Wohnort: Regensburg

Beruf: Student

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98/133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

21

Samstag, 23. Mai 2020, 17:22

Dann hattet ihr wirklich Glück im Unglück. Bei den vielen SUVs und schweren Limos auf der Strasse.
"How hard can it be?" - Jeremy Clarkson

Cabriolet 2.3 Doku | Kommentare

andyH62

Anfänger

  • »andyH62« ist männlich

Beiträge: 39

Wohnort: 06712 Zeitz an der Weißen Elster in Sachsen Anhalt

Beruf: Fahrzeugaufbereiter

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90 PS

Baujahr: 10/1990

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 24. Mai 2020, 19:06

Ist traurig um so ein Auto , aber die Gesundheit geht vor . Seid froh das es nicht anders gekommen ist . Hoffe du bekommst wieder so ein guten Gebrauchten . Gute Besserung an alle .

Gruß Andy :(

Wuppertaler

Fortgeschrittener

  • »Wuppertaler« ist männlich

Beiträge: 252

Beruf: Trucker

Modell: (noch) kein Audi 80

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 24. Mai 2020, 21:28

Frage an den TE :
Mich würde brennend interessieren ,
ob und wenn welche Verletzungen der
Unfallgegner hatte ...

Grüße aus Wuppertal

Werbung

unregistriert

Werbung


GiveMeFive

Fortgeschrittener

  • »GiveMeFive« ist männlich

Beiträge: 493

Wohnort: Freising

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90 PS 1.8S PM 3-Stufen Automat

Baujahr: EZ 10/1990 1. Besitz

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

24

Montag, 25. Mai 2020, 11:43

Sehe gerade TE hat eine Sammlung von einigen B3 5-Zylinder und V6, von daher ist denke ich noch einigermaßen verschmerzbar solange gesundheitlich nichts schlimmeres passiert ist. Und für Ersatz für den 90er wird wohl auch gesorgt und Teile des Unfallers weiterverwendet, also alles noch mal irgendwie dann doch gut gegangen.
Schlimmer wäre es wenn man nur einen Audi hätte aus Familienbesitz hat und der dann zerschossen wird, aber natürlich ob man nur einen hat oder mehrere. Geld, Zeit und Arbeit steckt so oder so drin, wenn so ein Unglück passiert.

  • »sonic2004« ist männlich
  • »sonic2004« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 264

Wohnort: Wertingen

Beruf: arbeite in nem Stahlwerk

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 133

Baujahr: 1991

Danksagungen: 255

  • Nachricht senden

25

Montag, 25. Mai 2020, 16:20

Frage an den TE :
Mich würde brennend interessieren ,
ob und wenn welche Verletzungen der
Unfallgegner hatte ...


Kann ich dir leider nicht sagen was ich weiß das sie mit nem Heli in die Klinik geflogen worden ist.
Die Qual der Wahl :dance:

Audi 90 bj89 136ps original 650tsd Km
Audi 90 bj90(7A) ca.190ps original 212tsd Km
Audi 90 bj91 133ps original 255tsd Km
Audi Coupe bj91 133ps original 240tsd Km hat jetzt einen neuen chef
Audi Coupe Bj93 150ps original 220tsd Km
Audi Coupe bj94 175ps original 125tsd Km
+Golf 3 bj96 75ps lastesel er ist von uns gegangen

  • »sonic2004« ist männlich
  • »sonic2004« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 264

Wohnort: Wertingen

Beruf: arbeite in nem Stahlwerk

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 133

Baujahr: 1991

Danksagungen: 255

  • Nachricht senden

26

Montag, 25. Mai 2020, 16:37

Sehe gerade TE hat eine Sammlung von einigen B3 5-Zylinder und V6, von daher ist denke ich noch einigermaßen verschmerzbar solange gesundheitlich nichts schlimmeres passiert ist. Und für Ersatz für den 90er wird wohl auch gesorgt und Teile des Unfallers weiterverwendet, also alles noch mal irgendwie dann doch gut gegangen.
Schlimmer wäre es wenn man nur einen Audi hätte aus Familienbesitz hat und der dann zerschossen wird, aber natürlich ob man nur einen hat oder mehrere. Geld, Zeit und Arbeit steckt so oder so drin, wenn so ein Unglück passiert.


Ja das stimmt habe noch 2 5zyl. Limos einer ist sogar ein 2,5l abt umbau mit dem Body Kit, und noch 2 V6 Coupes. Aber die sport edition war halt mein Daily driver und in dem habe ich die meiste Zeit investiert damit er so wird wie er war sogar ein 7A Motor und eine B4 Klima Anlage waren schon bereit zum Einbau hatte nur die Urlaubszeit Abgewartet deshalb war es mein Lieblings Wagen.

Habe ihn heute von dem abschlepp Firma abgeholt und muss sagen es schaut schlimmer aus als es ist.
Motor intakt ,girlin60 sogar der gussquerlenker hat es ohne Schaden überstanden, karroserie Schrott ist klar aber alles was selten und teuer ist haben es gut überstanden wie die dünnen sport zierleisten ,hella mittelteil ist auch noch heile wir werden sehen was ich mit den Sachen mache .
Aber das einzige was zählt ist das es meinen Kindern meinem Vater und mir gut geht, einen neuen Audi kann ich immer aufbauen wenn ich gesund bin der Rest ist schei.. egal .
Die Qual der Wahl :dance:

Audi 90 bj89 136ps original 650tsd Km
Audi 90 bj90(7A) ca.190ps original 212tsd Km
Audi 90 bj91 133ps original 255tsd Km
Audi Coupe bj91 133ps original 240tsd Km hat jetzt einen neuen chef
Audi Coupe Bj93 150ps original 220tsd Km
Audi Coupe bj94 175ps original 125tsd Km
+Golf 3 bj96 75ps lastesel er ist von uns gegangen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Electrophil (25.05.2020)

Wuppertaler

Fortgeschrittener

  • »Wuppertaler« ist männlich

Beiträge: 252

Beruf: Trucker

Modell: (noch) kein Audi 80

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

27

Montag, 25. Mai 2020, 19:44

Frage an den TE :
Mich würde brennend interessieren ,
ob und wenn welche Verletzungen der
Unfallgegner hatte ...


Kann ich dir leider nicht sagen was ich weiß das sie mit nem Heli in die Klinik geflogen worden ist.



Ah , trotzdem interessant , der rücksichtslose Fahrer war
eine rücksichtslose Fahrerin !
Ich beobachte in letzter Zeit auch immer öfter Damen ,
meist jüngere , die mal so richtig am Kabel ziehen ,
als gäbs kein morgen mehr ..
Ist denn hoffentlich die Schuldfrage eindeutig geklärt ?
War es dieses Modell , das dir reingedonnert ist :

https://de.wikipedia.org/wiki/Smart_Roadster

Weiterhin interessant :
Ein relativ neues Auto mit Airbags fährt in ein locker
doppelt so altes ohne Airbags .
Impaktgeschwindigkeit um die 50 km/h .
Wer kommt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus ?

Grüße aus Wuppertal

Electrophil

Fortgeschrittener

  • »Electrophil« ist männlich

Beiträge: 418

Wohnort: Regensburg

Beruf: Student

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98/133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

28

Montag, 25. Mai 2020, 20:58

Ein relativ neues Auto mit Airbags fährt in ein locker
doppelt so altes ohne Airbags .

wie ich oben angedeutet habe spielt das Gewicht der Fahrzeuge eine große Rolle. Ein leichter Smart mit einer Frau vs. ein schwerer Audi mit zwei Männern und 2 Kinder besetzt. Vor ein paar Jahren hat der ADAC mal (ich glaube es waren) Fiat 500 gegen schwere Audi SUVs brettern lassen. Das Ergebnis kann sich jeder denken
"How hard can it be?" - Jeremy Clarkson

Cabriolet 2.3 Doku | Kommentare

Wuppertaler

Fortgeschrittener

  • »Wuppertaler« ist männlich

Beiträge: 252

Beruf: Trucker

Modell: (noch) kein Audi 80

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

29

Montag, 25. Mai 2020, 21:10

Wobei der schwere Audi SUV mit Sicherheit auch
Airbags hatte , der olle 90er aber nicht ...

Werbung

unregistriert

Werbung


Electrophil

Fortgeschrittener

  • »Electrophil« ist männlich

Beiträge: 418

Wohnort: Regensburg

Beruf: Student

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98/133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

30

Montag, 25. Mai 2020, 21:32

Bei einem Crash (also ein inelastischer Stoß) gilt der Impulserhaltungssatz. Wenn also ein Auto A in ein stehendes Auto B crasht wird ein Impuls auf dieses Auto übertragen. Die dabei auf Auto B wirkende Beschleunigung (also Änderung der Geschwindigkeit) ist der Hauptgrund warum ein Airbag sinnvoll wäre (analog zur aprupten Entschleunigung beim Aufprall von Auto A).

Wieviel Impuls tatsächlich auf den Wagen B übertragen wird hängt nun aber massgeblich von den Massen der beteiligten Fahrzeuge ab. Je schwerer das eigene Auto, desto weniger Beschleunigung erfährt man, desto weniger ist man auf einen Airbag angewiesen, denn dieser ist nur dazu da den Kopf/Körper abzufangen. Er schützt nur bedingt gegen Verletzungen durch Verformung der Karosserie. Im Umkehrschluss bedeutet das natürlich dass der andere (leichtere) Wagen dann eine entsprechend höhere Entschleunigung erfährt, für die eben ein Airbag von Vorteil ist.

Einen Grund für die wohl schlimmeren Verletzungen der Fahrerin des Smarts kann unter Umständen ihr leichteres Fahrzeug gewesen sein, da Sie somit stärkeren Beschleunigungkräften (bzw hier Entschleunigungskräften) ausgesetzt war.
"How hard can it be?" - Jeremy Clarkson

Cabriolet 2.3 Doku | Kommentare

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wuppertaler (26.05.2020)

Andi456

Meister

  • »Andi456« ist männlich

Beiträge: 2 356

Wohnort: Welzheim

Beruf: Zimmerermeister

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 133

Baujahr: 1993

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 30. Juni 2020, 14:12

Schade um den Audi, schön das ihr die gebrauchbaren Teile weiterverwendet, auch gut das es euch gut geht.
Man sieht halt schon das die Technik über 30 Jahre alt ist, ein neuer Audi hätte es wohl nicht so sehr verbogen (A-Säule und Lenkrad).

Rücksichtslose Fahrer begegenen mir auch Täglich immer mehr (bin selber Täglich mit meinem Audi 90 B3 Unterwegs).
Die Leute fühlen sich alle sicher in ihren neuen Autos, das ist der fehler, dafür knallt es dann immer um so heftiger weil sie kein gefühl mehr haben wie schnell sie gerade unterwegs sind.
Ich habs immer im gefühl gehabt, wenn man mal mit zittrigen kniene aussteigt weis man das es knapp war, bin leider bis jetzt noch nie regelmäßig ein Auto gefahren das neuer als mein 93er Cabrio ist, daher kann ichs mir nur denken (wie andere leute rücksichtslos werden) wenn ich mal ab und zu was neues Fahren muss. Man wird von vorne bis hinten idiotensicher verpackt, man braucht sein Hirn eigentlich nur noch um zu lenken...
Audi 80 Cabrio 2.3l -> Fahrzeugdoku
Audi 90 B3 Limo 2.3l -> Fahrzeugdoku
Audi 80 B3 Limo 1,8l S (nicht mehr in Besitz) -> Fahrzeugdoku
LRS betroffen, wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;)

GiveMeFive

Fortgeschrittener

  • »GiveMeFive« ist männlich

Beiträge: 493

Wohnort: Freising

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90 PS 1.8S PM 3-Stufen Automat

Baujahr: EZ 10/1990 1. Besitz

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 30. Juni 2020, 15:16

Fahre in so einem Audi 80/90 (B3/B4) ist eben viel urspünglicheres Autofahren, wie es eben eigentlich war. Meist ohne irgendwelche Regelsysteme, Bildschirmen und viel Komfortfeatures. Manchmal auch ohne ABS oder Airbag..

Im heutigen Straßenverkehr fahren viel neue SUVs oder große Limos/Kombis wie aktuelle Audi RS6 Monster. Diese aktuellen "Premium" Autos sind vollgestopft mit Elektronik, mehreren großen Tablet Computer Bildschirmen, Hochglanzkunstoffen wie bei einem Medion PC und sehr viele elektronische Hilfssysteme. Und natürlich auch viel Sicherheitsfeature, Komfortsportsitzen und extremer Isolierung und Soundgeneratoren, anderer Sport und Komfort Modus uvm. Da fühlt man sich eben sehr entkoppelt und sicher, das "Fahren" ist dann eher wie PlayStation spielen im Wohnzimmer a la Gran Theft Auto.
Die Zeit und der Verkehr wurde naturlich auch hektischer, so ergibt sich ganz einfach eine allgemein agressivere Fahrweise als vielleicht noch vor 20 / 30 Jahren, weil passieren kann mit so einem vollgestopften Standard an Elektronik und Features und Sicherheits/Hilfsssystemen in einem SUV scheinbar kaum was...

  • »sonic2004« ist männlich
  • »sonic2004« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 264

Wohnort: Wertingen

Beruf: arbeite in nem Stahlwerk

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 133

Baujahr: 1991

Danksagungen: 255

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 30. Juni 2020, 15:48

Leider muss ich sagen das die Fahrer von solchen mit Elektronik vollgepackten Autos nur noch "lenker" sind und keine Denker.Ich möchte jetzt nicht die Entwicklung verteufeln sie ist sehr gut und wichtig aber manche fahrer sind durch die ganzen Helferlein nicht so vorausschauend wie die fahrer ohne helferlein.
Viele wissen noch nicht mal den Abstand der leitpfosten um den ungefähren abstand zu schätzen ,na wer weiß es?
Die Qual der Wahl :dance:

Audi 90 bj89 136ps original 650tsd Km
Audi 90 bj90(7A) ca.190ps original 212tsd Km
Audi 90 bj91 133ps original 255tsd Km
Audi Coupe bj91 133ps original 240tsd Km hat jetzt einen neuen chef
Audi Coupe Bj93 150ps original 220tsd Km
Audi Coupe bj94 175ps original 125tsd Km
+Golf 3 bj96 75ps lastesel er ist von uns gegangen

Andi456

Meister

  • »Andi456« ist männlich

Beiträge: 2 356

Wohnort: Welzheim

Beruf: Zimmerermeister

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 133

Baujahr: 1993

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 30. Juni 2020, 16:28

Leider muss ich sagen das die Fahrer von solchen mit Elektronik vollgepackten Autos nur noch "lenker" sind und keine Denker.Ich möchte jetzt nicht die Entwicklung verteufeln sie ist sehr gut und wichtig aber manche fahrer sind durch die ganzen Helferlein nicht so vorausschauend wie die fahrer ohne helferlein.
Viele wissen noch nicht mal den Abstand der leitpfosten um den ungefähren abstand zu schätzen ,na wer weiß es?


min. 3 sec. 21,22,23 keine ahnung ob stimmt, als ich noch B3 ohne ABS gefahren bin war das einmal fast zu wenig (Kurz vorm knall dann weg von der bremse und nach rechts weg), der 90er hat ABS (welches ich auch nicht mehr hergeben würde) das ABS greift halt viel schneller wie mit dem Fuß abstottern, daher finde ich schon das mit ABS der Bremsweg kürzer ist. Aber man wird sich erst mal wieder bewust wenn man gezielt bei 100 km/h ne vollbremsung macht, wie lange es dauert bis der Bock steht (Trockenen Straße, 205er Conti Reifen)

Audi A4 B7 gegen Audi 90 schenkt sich der Bremsweg nicht viel bei einer vollbremsung, habe zusammen mit meinem Bruder mal gemessen (von 0 bis 100, von 100 bis 0).

Muss auch sagen das die viele Elektronik in den neuen Autos auch einfach ablenkt, irgendwo blinkt oder pipst irgend etwas, bald haben die Radios ein 15" Bildschirm, Tacho dann bald 24"... was soll das? ich kann mir nicht vorstellen ein aktuell neues Auto zu kaufen.

Ich mach ab und zu wenn die straße frei ist mal ne vollbremsung, einfach um es im gefühl zu haben, ich denke es würde auch nicht schaden wenn man alle paar jahre so ein ADAC Fahrtraining bzw. Parkur abfahren muss.
Audi 80 Cabrio 2.3l -> Fahrzeugdoku
Audi 90 B3 Limo 2.3l -> Fahrzeugdoku
Audi 80 B3 Limo 1,8l S (nicht mehr in Besitz) -> Fahrzeugdoku
LRS betroffen, wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andi456« (30. Juni 2020, 16:38)


  • »Maverick_Cabrio« ist männlich

Beiträge: 855

Wohnort: Eppingen

Beruf: Medizintechniker

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 174

Baujahr: 1998

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 30. Juni 2020, 18:18

Abstand der Leitpfosten auf der Autobahn =50m..... Und ich fahre ein Auto mit sehr viel Elektronik ;) 8) aber mal im Ernst. Ich fahre beruflich ca 50000-60000 km im Jahr, da sind mache Helferlein schon okay. Aber verlassen tu ich mich nicht darauf, dass sie auch immer funktionieren.... Am Wochenende freue ich mich, wenn ich dann in meinem alten Cabrio sitze und nicht alles piepst und vibriert.... ;)
Doku zu meinem Cabrio: Cabrio von Maverick

Kommentare bitte hier rein!

Social Bookmarks

Thema bewerten