Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Audi 80 Scene - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

baesschos

Anfänger

  • »baesschos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 100/136

Baujahr: 1989

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. März 2020, 09:48

185/ auf Audi 90 B 3

Wir Haben eine Audi 90 Bj.89 gekauft der Vorbesitzer fährt darauf schon länger 185/55R15 82 H im Rep. Buch H.R Etzold ist diese Größe gar nicht drin.

Lagebernd

Meister

  • »Lagebernd« ist männlich

Beiträge: 2 512

Wohnort: Detmold

Beruf: Qualitätsingenieur Automotive

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98kW, 133 PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 426

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. März 2020, 10:12

Was steht im Fahrzeugschein und -Brief?

Normalerweise 175er

Ansonsten frag mal beim TÜV.
B4 Limo 2,8 Quattro - der Bolide ist verkauft
B4 TDi 1,9 Chiptuned - Winterfräse und Alltagshure
Cabrio NG vulkanschwarz - Schönling auf 18"
Audi A4 B5 2,5 TDi Quattro - fast Vollausstattung

Scouter

Erleuchteter

  • »Scouter« ist männlich

Beiträge: 5 138

Wohnort: 13591 Berlin

Beruf: Wat mut dat mut.

Modell: Audi 80 B4

Leistung: theoretisch 81 kW/110 PS

Baujahr: 26.03.1992

Danksagungen: 989

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. März 2020, 10:19

Die 185/55 r15 sind nicht von der Fahrzeug ABE abgedeckt, auch wenn sie vom Abrollumfang passen. Hier ist eventuell der Tragindex entscheident. Guck in deinen Fahrzeugschein, was da an Felgen-/ Reifengröße drin steht. Welche Größe haben die Felgen?
Doku B4 ABT (Einer von nur noch 18495 Stck :phat: )
Da waren sich die Experten einig, das geht nicht.
:
Dann kam einer, der wuste es nicht und hat es einfach gemacht.


MichaP

dailydriver

  • »MichaP« ist männlich

Beiträge: 2 145

Wohnort: 01587

Beruf: nu, täglich

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 101kw

Baujahr: 1991

Danksagungen: 501

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. März 2020, 11:21

Eigentlich die sind zu klein, der quattro-cruiser fährt oder fuhr im Winter wohl mal 185/60/15
Das KBA sagt, vom 0588/492 gibts noch 128112 Zugelassene.Einer steht bei mir ;)

GiveMeFive

Fortgeschrittener

  • »GiveMeFive« ist männlich

Beiträge: 446

Wohnort: Freising

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90 PS 1.8S PM Automatik

Baujahr: 1990

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. März 2020, 12:08

Die Größe passt doch überhaupt nicht, wie kommt man nur immer darauf andere Größen draufzuziehen als vorgeschrieben. Außerdem ist der Tragfähigkeitsindex zu gering... So billig können die Reifen gar nicht sein, dass sich das lohnt zum Eintragen oder bei der Kontrolle. Und optisch sollte 185/55 R15 auch recht schmal aussehen.

175/70 R14
195/60 R14

205/50 R15

Die drei Größen sind die Standardwerksgrößen, die 15" stehen teilweise bei den Modellen unter 90 PS nicht im alten Brief drin/müssten eingetragen werden. Beim Audi 90 B3 sollen aber aber tatsächlich schmälere als die 205er für 15" als (Winter)reifen (?!) gehen, sollte in der Audi 90 Betriebsanleitung oder im (alten) Brief stehen. Beim Audi 80 jedenfalls sind nur die drei bekannten Größen werksmäßig vorgesehen.
Ich würde einfach auf Nummer sicher gehen und 205/50 R15 draufmachen um es nicht unnötig kompliziert zu machen (Sieht auch einfach besser aus, gibt auch günstigere...Nexen N Blue HD Plus, Goodride usw, müssen keine Contis sein), oder 14" Felgen verwenden wenn ich schmälere Reifen möchte. Bei Zubehörfelgen können allerdings andere Größen freigegeben sein (ABE Gutachten), bei den original Audi Alus vom T89/B3 sind es nur die drei Größen werksmäßig.

Werbung

unregistriert

Werbung


andyH62

Anfänger

  • »andyH62« ist männlich

Beiträge: 24

Wohnort: 06712 Zeitz an der Weißen Elster

Beruf: Fahrzeugaufbereiter

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90 PS

Baujahr: 01/1991

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. März 2020, 16:06

Hallo , mir ist bekannt , das 175/70 R14 82T Standard ist auf 5,5 Jx14 , dann gibt es noch 175/70 R14 84H auf 6JxR14 wo auch 185/60 R14 aufgezogen werden könnten . Die 205er ist glaube erst ab 2.0er interessant. Winterreifen generell 175er ,so habe ich es gelesen und vom DEKRA Mann bestätigt bekommen .
Gruß Andy

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »andyH62« (21. März 2020, 16:30)


MichaP

dailydriver

  • »MichaP« ist männlich

Beiträge: 2 145

Wohnort: 01587

Beruf: nu, täglich

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 101kw

Baujahr: 1991

Danksagungen: 501

  • Nachricht senden

7

Samstag, 21. März 2020, 16:44

Hallo , mir ist bekannt , das 175/70 R14 82T Standard ist auf 5,5 Jx14 , dann gibt es noch 175/70 R14 84H auf 6JxR14 wo auch 1895/60 R14 aufgezogen werden könnten . Die 205er ist glaube erst ab 2.0er interessant. Winterreifen generell 175er ,so habe ich es gelesen und vom DEKRA Mann bestätigt bekommen .
Gruß Andy
Das KBA sagt, vom 0588/492 gibts noch 128112 Zugelassene.Einer steht bei mir ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

andyH62 (22.03.2020)

GiveMeFive

Fortgeschrittener

  • »GiveMeFive« ist männlich

Beiträge: 446

Wohnort: Freising

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90 PS 1.8S PM Automatik

Baujahr: 1990

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

8

Samstag, 21. März 2020, 16:57

Die 205/50 R15 86V sind als SR ab 90 PS im alten KfZ-Schein (ab Werk, war zumindest bei mir) meist extra eingetragen gewesen als Anmerkung mit (alten) speziellen Reifen von Michelin usw. 195/60 R14 kann man auch auf den 5,5J Stahlfelgen als WR oder SR fahren, auch 205/50 R15 als WR wer das unbedingt braucht und soviel ausgeben möchte für WR. (Damals) empfohlen waren 175/70 R14 als WR bzw. ist allgemein die günstigste Reifengröße von den Kosten und der Auwahl auch als SR.

quotenossi

quotenossi

  • »quotenossi« ist männlich

Beiträge: 6 882

Wohnort: Ettenheim

Beruf: Nasenbohrer

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 100/136

Baujahr: 1989

Danksagungen: 351

  • Nachricht senden

9

Samstag, 21. März 2020, 22:53

185/55R15 auf Stahlfelgen hatten glaube ich die 20V als Winterbereifung

Die Autos haben die Girling 60 Doppelkolbenbremse mit 276mm Bremsscheiben und ausschließlich 15 Zoll Räder
Fortschritt im Strassenbau: Asphaltierte Holzwege :whistling:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quattro-cruiser (26.03.2020)

GiveMeFive

Fortgeschrittener

  • »GiveMeFive« ist männlich

Beiträge: 446

Wohnort: Freising

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90 PS 1.8S PM Automatik

Baujahr: 1990

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. März 2020, 11:11

Das wird so sein, die Frage ist nur ob die Größe dann auf Non-20V B3 (Audi 90) automatisch erlaubt ist. Beim 80er käme ich nicht auf die Idee die Dimension zu verwenden.

quattro-cruiser

Erleuchteter

  • »quattro-cruiser« ist männlich

Beiträge: 3 553

Wohnort: Manching

Beruf: Wareneingang

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 148

Baujahr: 1989

Danksagungen: 358

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. März 2020, 16:01

Ich hab 185/60 R15 am Audi 90 quattro eingetragen auf 7x15 ET37 original Audi B4 Speedline Felge. Als Winterreifen einwandfrei und günstig.
185/55 R15 ist Bestandteil der Fahrzeug-ABE und wie quotenossi schon schrieb beim 7A als Winterbereifung zulässig. Somit auch bei den schwächeren Motorisierungen freigegeben. Allerdings sind die Reifen recht teuer in der Größe.
Audi 90 quattro Typ 89 exklusive Sportserie

kürzlich gelesen:

"Schatz hier ist 80!!!"--Wieso stehen doch erst 60 auf dem Drehzahlmesser.....

quattro-cruiser auf facebook.com

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MichaP (26.03.2020)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten