Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Audi 80 Scene - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Crazytown09

Anfänger

  • »Crazytown09« ist männlich
  • »Crazytown09« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Modell: Audi 80 T82 (B1)

Leistung: 75PS

Baujahr: 1976

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. September 2019, 08:49

Bremsbackensatz Audi 80 B1 Automatik

Hallo Leute,

ich verzweifel gerade an meiner Hinterradbremse vom B1 Automatik. Die Backen müssen 200x30mm haben und dieses scheint es nicht mehr zu geben irgendwie.
Kann mir jemand sagen wo ich diese bekomme oder hat vielleicht jemand ne aktuelle Zubehörnummer die es noch zu bestellen gibt.
Ich nutze meinen Wagen noch bis Winter als Alltagswagen. Man könnte die Bremse neu belegen lassen, dafür müsste ich den Wagen aber ne woche stehen lassen, was gerade nicht geht.

Danke für eure Hilfe

Ralph

ErikS

Profi

  • »ErikS« ist männlich

Beiträge: 980

Wohnort: Berlin

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 128 kW

Baujahr: 1993

Danksagungen: 226

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. September 2019, 10:10

Hallo Ralph,

der Weg führt einerseits über die von Dir genannte Option, die Bremsen neu belegen zu lassen, nach Gleichteilen beim Passat zu suchen oder über die schon mehrfach von mir auf diese alten Modelle spezialisierten Händler. Grundsätzlich ist nicht nur bei solchen Verschleißteilen die Vorratswirtschaft das Mittel der Wahl und ereilt immer häufiger auch Typ 89/B4 Besitzer.

Die von Dir benannten Maße helfen ohne Angabe von Radius, Aufnahme usw. nicht weiter und der Einbau eines anscheinend passenden Teiles dürfte aus leicht nachvollziehbaren Gründen nicht wirklich sinnvoll sein.

Esst mehr Buchstabensuppe, dann kotzt Ihr schönere Worte!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Crazytown09 (09.09.2019)

Crazytown09

Anfänger

  • »Crazytown09« ist männlich
  • »Crazytown09« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Modell: Audi 80 T82 (B1)

Leistung: 75PS

Baujahr: 1976

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. September 2019, 13:02

ok, danke erstmal, dachte eigentlich das es ein Allerweltsauto war, wie Golf und Passat, und das es kein Problem gibt mit Verschleißteilen. Aber da lieg ich wohl falsch.

Beiträge: 1 401

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172 PS ABC/AAH

Baujahr: 1992 und 1993

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. September 2019, 13:34

Willkommen in der Classic Car scene.
76er Automatik, sehr schön.

Aber wenn du problemlos Ersatzteile haben willst, solltest du einen Mercedes- Benz kaufen.
Ich weiß wovon ich rede....


Du kannst es bei Audi Tradtion versuchen.
Evtl. habe sie wenigstens eine OR Ersatzteilnummer.
Oder hast du eine solche?

Die Sachs Bremsen meiner Express Bj. 1938 habe ich hier neu bekleben lassen.
Ich bin sehr zufrieden....


[url]http://www.oldtimer.net/firma/ersatzteile-oldtimer-teile/medidenta-schramm-gmbh-co-kg-1832.html
[/url]

Lagebernd

Meister

  • »Lagebernd« ist männlich

Beiträge: 2 469

Wohnort: Detmold

Beruf: Qualitätsingenieur Automotive

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98kW, 133 PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 405

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. September 2019, 14:05

B4 Limo 2,8 Quattro - der Bolide ist verkauft
B4 TDi 1,9 Chiptuned - Winterfräse und Alltagshure
Cabrio NG vulkanschwarz - Schönling auf 18"
Audi A4 B5 2,5 TDi Quattro - fast Vollausstattung

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lagebernd« (9. September 2019, 15:01)


Werbung

unregistriert

Werbung


ErikS

Profi

  • »ErikS« ist männlich

Beiträge: 980

Wohnort: Berlin

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 128 kW

Baujahr: 1993

Danksagungen: 226

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. September 2019, 15:47

Ich habe oft schon hier Bremsbeläge für Trommelbremsen gekriegt ....

Aus Erfahrung mit meinem Coupé S wäre ich ein wenig zurückhaltend, was die Ergebnisse angeht, zumal Automatikfahrzeuge häufiger eine stärker ausgelegte Bremsanlage mit größeren Bremstrommeln hatten.

Nicht alles, was als passend angezeigt wird, passt nacher wirklich und manchmal ist zusätzlich ein Wechsel der Bremstrommel notwendig, was sich jedoch beim Einbau erst einmal nicht erschließt sondern einiger Erfahrungswerte bedingt. Der Link zu Kfzteile24 zeigt zumindestens keine passenden Beläge, sofern das genannte Maß, 200x30, stimmt.

Esst mehr Buchstabensuppe, dann kotzt Ihr schönere Worte!


Crazytown09

Anfänger

  • »Crazytown09« ist männlich
  • »Crazytown09« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Modell: Audi 80 T82 (B1)

Leistung: 75PS

Baujahr: 1976

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. September 2019, 17:42

Danke für die Tipps... Im Zubehör, und Audi Classic oder Vw Classic gibts nichts mehr. Leider gibts nur 180 x 30...

Firmen zum neu belegen gibts genug, wollte dem nur umgehen, da ich ja noch fahre im Moment. Und sind auch nicht gerade billig...Habe aber eben bei Ebay über Umwege einen neuen Satz Backen bekommen. Zwar auch schon 30 Jahre alt,aber neu.

Werde dann meinen Satz neu belegen lassen als Reserve

Beiträge: 1 401

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172 PS ABC/AAH

Baujahr: 1992 und 1993

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 10. September 2019, 22:37

Frage: wie sehen denn die Trommeln aus?

Crazytown09

Anfänger

  • »Crazytown09« ist männlich
  • »Crazytown09« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Modell: Audi 80 T82 (B1)

Leistung: 75PS

Baujahr: 1976

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. September 2019, 08:27

Es waren noch die original Trommeln dran.. Die habe ich anhand der Oe Nummer umgeschlüsselt... Da gibt es komischerweise alles von TRW, ATE oder Bosch für kleines Geld.

Crazytown09

Anfänger

  • »Crazytown09« ist männlich
  • »Crazytown09« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Modell: Audi 80 T82 (B1)

Leistung: 75PS

Baujahr: 1976

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. September 2019, 08:06

Hallo Leute,

habe jetzt meine neuen Backen eingebaut,und die Scheiße geht weiter. Die Teile sind wohl doch zu alt gewesen. Beläge waren noch aus Asbest und waren neu, aber halt 30 Jahre alt.

Die Teile sind unfahrbar. Es hört sich an als würde Eisen auf Eisen bremsen. Also Finger weg von alter Lagerware.

ErikS

Profi

  • »ErikS« ist männlich

Beiträge: 980

Wohnort: Berlin

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 128 kW

Baujahr: 1993

Danksagungen: 226

  • Nachricht senden

11

Samstag, 14. September 2019, 11:00

So pauschal würde ich Deine Aussage zu Lagerware nicht unterschreiben. Ich habe selbst schon solche Teile verwendet, ohne dass Probleme aufgetreten sind. Der von Dir beschriebene Effekt klingt nach Verglasen der Oberfläche, bei welchem meist schon ein vorsichtiges Abschmiergeln hilft. Diesen Effekt kenne ich jedoch nur von schon länger im Betrieb befindlichen Bremsbacken, -klötzen. Hast Du gleichzeitig neue Trommeln verwendet bzw. geschaut, ob die alten Teile identisch zu der gekauften Lagerware sind und wie diese auf der Bremstrommel anliegen? Das sollte bei allen Bremsbacken auf den jeweiligen Einbaupositionen überprüft werden.

Esst mehr Buchstabensuppe, dann kotzt Ihr schönere Worte!


Werbung

unregistriert

Werbung


Sam

Onkel Sam

Beiträge: 6 302

Danksagungen: 539

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. September 2019, 09:59

Die Konstruktionen der Bremstrommeln zu dieser Zeit waren bei sehr vielen Fahrzeugen nahezu identisch.

Auch Fahrzeuganhänger hatten Bremstrommeln gleicher Bauart verbaut. hierzu gibt es von Knott oder BPW noch viele Neuteile zu kaufen.
Du müsstet diese mal optisch mit deinen vergleichen oder die von dir verbauten Teilnummern als Suchhilfe nutzen.
Hier hilft ein Blick bei Anhänger-Ersatzteilelieferanten rein zu werfen.

Käfertönni

Anfänger

Beiträge: 1

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 115 PS

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 11:49

Willkommen im Club der Automatikgeplagten...
Ich hatte dieses Frühjahr das gleiche Problem bei meinen Ur-Passat, Bj. 75, 85PS, Automat, nicht selbst nachstellende Handbremse.

Es gibt da einfach nichts mehr. Bleibt nur die alten gut weglegen und neu belegen lassen, oder Umbau auf die modernere Bremse vom Nachfolger...
Trommeln und Radbremszylinder waren komischerweise noch lieferbar...
Gruß Stephan

Crazytown09

Anfänger

  • »Crazytown09« ist männlich
  • »Crazytown09« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Modell: Audi 80 T82 (B1)

Leistung: 75PS

Baujahr: 1976

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. Oktober 2019, 19:06

Hi,

das stimmt, Trommeln und Zylinder gibts wie Sand am Meer. Habe jetzt Beläge bei Ebay gefunden. Zwar 30 Jahre alt etwas hart, aber 50 km weiter und ziemliche Geräuche
am Anfang haben sie sich eingeschliffen und funktionieren jetzt ganz gut. Werde meine alten jetzt neu belegen lassen. Kostenpunkt ca. 120-150 Euro. Nicht gerade billig, wenn man bedenkt das welche für nen Golf 1 von Bosch oder Ate um die 20 Euro kosten :)

Social Bookmarks

Thema bewerten