Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Audi 80 Scene - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nussi860

Anfänger

  • »Nussi860« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 115

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Januar 2017, 11:33

Audi80 B4 Springt nicht an

HALLO also ich weiß langsam nicht mehr weiter mein Audi springt nur an wenn er kalt ist wenn er warm ist springt er nicht an , dann lässt er sich ziemlich schnell anschieben den zündfunken kann man hören die zündspule wurde schon getauscht , bezinpumpe läuft auch man hört ledeglich ein klack von dem Anlasser. Vielleicht wisst ihr was es sein kann oder habt ähnliche probleme gehabt.

Audi80 B4
Bj. 93
2.0E
115ps
:sende:

Buschi

Meister

  • »Buschi« ist männlich

Beiträge: 2 475

Wohnort: nahe Mühlhausen/Thüringen

Beruf: Arbeitssklave

Modell: (noch) kein Audi 80

Leistung: 299

Baujahr: 1996

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Januar 2017, 11:41

Na vielleicht ist es ja der Anlasser selbst oder die Verkabelung. Eventuell auch der Zündanlassschalter, würde jedenfalls auf irgendeinen Wackler in der Elektrik tippen.

Scouter

Erleuchteter

  • »Scouter« ist männlich

Beiträge: 4 995

Wohnort: 13591 Berlin

Beruf: Wat mut dat mut.

Modell: Audi 80 B4

Leistung: theoretisch 81 kW/110 PS

Baujahr: 26.03.1992

Danksagungen: 945

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Januar 2017, 11:46

man hört ledeglich ein klack von dem Anlasser.

Bedeutet, der Anlasser dreht den Motor wenn er warm ist nicht durch, sondern klackt nur?
Doku B4 ABT (Einer von nur noch 20871 Stck :phat: )
Sätze, die mir die Galle überlaufen lassen:
"Das haben wir schon immer so gemacht."
"Das haben wir so noch nie gemacht."
"Dafür bin ich nicht zuständig."

Gepard

Fortgeschrittener

Beiträge: 378

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 66KW/90PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Januar 2017, 12:28

Das kenn ich. Liegt zu 99% am Anlasser, bzw. am Anlasserschalter, der direkt am Anlasser ist.
Als erstes schauen ob das dicke rote Kabel von der Batterie zum Anlasser in Ordnung ist und nicht an den Anschlüssen vergammelt.
Meist braucht er nur zerlegt, greinigt, neue Kohlen und neu gefettet werden.

Nussi860

Anfänger

  • »Nussi860« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 115

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Januar 2017, 13:11

Richtig er klackt nur kurz, drehen tut er garnicht sobald er richtig warm ist

Werbung

unregistriert

Werbung


shorty_94

Meister

  • »shorty_94« ist männlich

Beiträge: 2 566

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Ing.

Modell: Audi S2

Leistung: ja

Baujahr: 07/91

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Januar 2017, 13:16

Prüf beim Startvorgang die Spannung

- der belasteten Batterie (sollte nicht großartig abfallen)

- zwischen Klemme 50 (direkt am Anlasser) und Masse oder Klemme 50 und 30. Wenn das passt kann der ZAS ausgeschlossen werden. Dann wirds wohl am Anlasser liegen

Nussi860

Anfänger

  • »Nussi860« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 115

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Januar 2017, 13:39

Also am zündschloss hab ihn versucht ihn kurz zu schließen mit selben Symptome wie mich zas

shorty_94

Meister

  • »shorty_94« ist männlich

Beiträge: 2 566

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Ing.

Modell: Audi S2

Leistung: ja

Baujahr: 07/91

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Januar 2017, 14:11

Keiner weiß genau was du da jetzt rumgefummelt hast und du solltest es hier auch nicht näher beschreiben wie das am 80er funktioniert (wenn du es richtig gemacht hast).
Prüf die genannten Dinge, dann kommst auch auf eine Lösung des Problems.

carlos

Profi

Beiträge: 584

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 115

Baujahr: 1995 und 1993

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 16. Juni 2019, 08:49

Frage an Experten. Habe neulich noch meinen ABK laufen lassen ohne Probleme.
Wollte nun gestern erneut starten, nix, dachte erst Batterie leer, es leuchteten auch keine Lampen. Dann geladen, wieder nichts. Wollte dann überbrücken, dann ist mir am Spenderfahrzeug die Massezange am Minuspol geschmolzen. Dann besseres Kabel genommen, wieder geschmolzen und Rauch aus der LIMA.
Was ist da faul? Anlasser oder LIMA kaputt, Masseschluss?
Ich bin ratlos
"...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO2 Ausstoß mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."

Wenn Klimaerwärmung bedeutet, man kann sein Auto auch im Dezember von Hand waschen, dann bitte weiter so ;)

Beiträge: 1 100

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172 PS ABC/AAH

Baujahr: 1992 und 1993

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 16. Juni 2019, 12:21

Rauch aus der Lima ist nicht gut :) .

Deine Vermutung ist nicht so falsch.
An einer Stelle ist irgendetwas Niederohmig geworden.
Dadurch fließt ein zu hoher Strom.

Wenn du die Batterie geladen hast und danach keine Lampe leuchtet, ist eine erste Vermutung dass die Batterie defekt ist. Auch diese kann dann Niederohmig werden (interner Kurzschluss). Dann geht auch kein Überbrücken. Und wenn der Motor läuft stimmen auch die Widerstände im System nicht und dass könnte ein Grund für die Qualmwolken der Wicklung der Lima sein.

Also Testweise eine Intakte Batterie wäre der erste Schritt.
Du kannst ja mal die intakte Batterie anschließen und den Kontaktfunken beobachten bzw. auf eine erwärmung des Massekabels achten. Wenn sich das stark Erhitzt sofort das Kabel wieder abziehen. Dann müssen wir weiterüberlegen.

Mal schauen was noch für ideen kommen....

Lagebernd

Meister

  • »Lagebernd« ist männlich

Beiträge: 2 226

Wohnort: Detmold

Beruf: Qualitätsingenieur Automotive

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98kW, 133 PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 16. Juni 2019, 12:26

Batterie falsch rum angeklemmt? Am Spenderfahrzeug das Kabel falsch herum angeschlossen?
B4 Limo 2,8 Quattro - der Bolide ist verkauft
B4 TDi 1,9 Chiptuned - Winterfräse und Alltagshure
Cabrio NG vulkanschwarz - Schönling auf 18"
Audi A4 B5 2,5 TDi Quattro - fast Vollausstattung

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lagebernd« (16. Juni 2019, 19:14)


Werbung

unregistriert

Werbung


carlos

Profi

Beiträge: 584

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 115

Baujahr: 1995 und 1993

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. Juli 2019, 19:25

Ne, auf keinen Fall.
Hab jetz ne neue Batterie mal eingebaut und die Lima abgeklemmt, geht. Aber die ABS Leuchte geht nun nicht mehr aus :rolleyes:
"...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO2 Ausstoß mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."

Wenn Klimaerwärmung bedeutet, man kann sein Auto auch im Dezember von Hand waschen, dann bitte weiter so ;)

shorty_94

Meister

  • »shorty_94« ist männlich

Beiträge: 2 566

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Ing.

Modell: Audi S2

Leistung: ja

Baujahr: 07/91

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 17. Juli 2019, 22:05

Bei den alten ABS Systemen leuchtet die ABS-Lampe, wenn an Kl. 61 (Lima-Regler) keine Spannung anliegt. Deswegen geht bei den Fahrzeugen die ABS-Lampe auch erst aus, wenn die Lima Spannung liefert.
Meine mich aber erinnern zu können, dass beim B4 die ABS-Lampe bereits bei Zündung ein nach kurzer Zeit erlischt, kann mich aber täuschen, hab schon länger keinen B4 mehr gefahren.

Beiträge: 1 100

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172 PS ABC/AAH

Baujahr: 1992 und 1993

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 18. Juli 2019, 10:17

Messe mal folgende Spannungen an der Batterie:

Batterie allein:

Batterie mit Auto verbunden:
Batterie unbelastet (d.h. Zündung aus, Lima abgeklemmt) :
Batterie unbelastet (d.h. Zündung aus, Lima angeklemmt) :
Batterie Motor läuft (Lima abgeklemmt):
Batterie Motor läuft (Lima angeklemmt):

Ich bin mir im Moment nicht mal Sicher, ob es eine gute idee ist, die Lima ohne Anschluss laufen zu lassen. Es können ggf. hohe Spannungen entstehen. Das ist aber nur eine vermutung. Vielleicht weiß einer mehr.

Gepard

Fortgeschrittener

Beiträge: 378

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 66KW/90PS

Baujahr: 1992

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 18. Juli 2019, 19:47

Die Lima darf nie ohne angeklemmte Batterie laufen, da der sofortige Tod derselben sehr wahrscheinlich ist. :fie:

Da aus der Lima aber schon Rauch aufgestiegen ist, weilt sie sehr wahrscheinlich eh nicht mehr unter uns. :( Da bei angeklemmter Lima das Starten nicht ging und sehr hohe Ströme geflossen sind, war sie da auch schon defekt. Ich würde mit der Lima jetzt keine Experimente mehr machen. Wer weiß was man damit noch kaputt macht. Es muß eine Neue her.
Schau dir das Kabel von der Lima zur Batterie an. Wenn das auch zu heiß geworden ist, kann die Isolierung geschmolzen sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gepard« (18. Juli 2019, 19:53)


Verwendete Tags

Audi80, springt nicht an

Social Bookmarks

Thema bewerten