Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Audi 80 Scene - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

salzgork

Fortgeschrittener

  • »salzgork« ist männlich

Beiträge: 534

Wohnort: Neustadt bei Coburg

Beruf: Steinmetz...

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 2.0

Baujahr: 1990

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 7. Februar 2019, 22:47

Ich frag mich nur, warum abtwortet man überhaupt auf so eine eindimensionale frage...Maßnahmen dieser Art, an so einem Motor verbrauchen Energie in groben Mengen an Planung und Ausführung...Erfreu dich an deinem Jungtimer, erhalte seine Funktion, Zustand und sei glücklich...
:pillepalle:

PhysX@Rothaus

Moderator

  • »PhysX@Rothaus« ist männlich

Beiträge: 5 142

Wohnort: Südbaden

Beruf: Automobilinformationstechniker (B.Eng.)

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 66 KW / 90 PS

Baujahr: 1991

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

22

Freitag, 8. Februar 2019, 01:05

Und was haltet ihr von einem Umbau auf TFSI Zündspulen?
:thumbsup:


Zitat von »Tobner«

Stabspulen sowieso, ich verstehe die Frage schon garnicht!!! Bei der originalen Zündverteilung wird es dir den Zündfunken ausblasen...


Das kann man auch schon ohne Leistungssteigerung machen. Selbst bei Serienleistung finde ich läuft der Motor bei höheren Drehzahlen besser. Mein Hauptargument beim S4 war, eine neue Spule hatte vor wenigen Jahren schon 125€ gekostet.
Die neuen Stabzündspulen mit Verstärker von den TFSI Motoren haben als Markenware rund 25€ gekostet (gleiche wie im R8). Also gibt es für den Preis einer einfachen Zündspule, einen ganzen Satz neuer TFSI! Eine hatte den Geist aufgegeben, wer weiß wann die anderen folgen würden.
Entweder man baut sich den anderen Kabelstrang selbst oder holt sich einen fertigen aus dem Internet, das geht dann Plug&Play, wenn man nicht warten mag im Falle dass eben ein Zylinder nicht mehr mitspielt.
Wenn man mag kann man sich noch eine andere Blende holen mit Öffnungen, damit die Zündverstärker nicht zu viel Hitze ausgesetzt sind. Die 2 original Teile sitzen offen hinten im Motorraum.
Audi 80 1.8S Typ89 90PS MKB: PM
17Zoll Musketier | Supersport ESD | CAC Rücklichter | KW40/40 | Audio: Becker Navi, Pioneer, 2 Subs, 2 Endstufen, DSP
Audi S4 Avant 2.2T C4 230PS MKB: AAN
17Zoll RH | Eibach 35/30 | Audio: Kenwood DAB+, 1 Endstufe, 2 Subs
Audi TT 1.8T 8N 180PS MKB: AJQ
18Zoll RH | Eibach/Bilstein | VR6 Front | Remus ESD | Audio: Kenwood, Bose

Moderator
Moderation für:
"Scene Exclusiv"

Bobby5pötter

Fortgeschrittener

  • »Bobby5pötter« ist männlich

Beiträge: 388

Wohnort: Nähe Amberg/Bayern

Beruf: Qualitätssicherung

Modell: Audi S2

Baujahr: 1993

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

23

Freitag, 8. Februar 2019, 14:56

Wennste 45k liegen hast kannste starten (lassen).

Bobby
Umbauthread meiner Limo: Bobby`s zweite S2 Limo

Kommentare zu selbiger: Kommentare zu Bobby`s zweite S2 Limo

Möpse und Motoren...!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ronny HC63 (08.02.2019), MichaP (08.02.2019), FoxtrottKilo (08.02.2019)

Werbung

unregistriert

Werbung


hansale

Profi

  • »hansale« ist männlich

Beiträge: 1 255

Beruf: Prüfingenieur

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 98/133

Baujahr: 1993

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

24

Freitag, 8. Februar 2019, 21:38

Zitat

Von Bobby5pötter

Wennste 45k liegen hast kannste starten (lassen).

Bobby


so geil :D die frage nach 6-700PS und dann die kombination mit den Stabzündspulen :D
Audi Avant ez.1993,NG, ~453.188km, LPG
Audi S2 Avant ez.1993,ABY, ~321.000km
Audi Cabrio ez.1992,NG, ~350.000km
BMW e36 328i ez.1995,M52B28, ~188.000km
Audi RS6 Avant ez.2002,BCY, ~150.000km
(Fahrzeugdoku)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks