Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Audi 80 Scene - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nico80

Anfänger

  • »Nico80« ist männlich
  • »Nico80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Halle Saale

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 66/90

Baujahr: 1986 (EZ: 1987)

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 17:20

Audi 80 B3 JN ('87) Automatik kreischt beim Starten - Brauche Tipps: Anlasser, Zahnkranz?

Hallo Freunde,
Ich habe zwar im Forum gesucht aber nur bedingt was hilfreiches gefunden und hoffe ihr könnt mir helfen:
Seit einiger Zeit hatte der Audi beim Starten immer kurz so ein kreischiges Geräusch gemacht und dann gestartet. Nun eines schönen Tages kreischte es nur noch.
Ich dachte einfach nur der Anlasser ist defekt und wollte schon einen neuen bestellen. Dann habe ich im Internet gelesen, dass bei diesem Symptom eher der Zahnkranz (=Schwungscheibe?) im Getriebe im Eimer ist. oder beides... so genau kam es nicht raus.
Daher meine Fragen nun:
1. Kennt jemand das Phänomen oder kann erfahrungsgemäß sagen, was es nun ist?
2. Wenn es der Anlasser ist, ist dann folgende Teilenummer 026911023 korrekt für Ersatz? Oder spielt der Buchstabe nach der Teilenummer hier eine große Rolle?
3. Ist es bei Automatikgetriebe der selbe Anlasser wie beim Schaltgetriebe? Also dieselbe Teilenummer? Und was hat es mit den kW auf sich: Ich habe welche gefunden mit 0,95, 1,0 und 1,1 kW...
Wollte dann gleich das richtige Teil haben ehrlich gesagt, der Aus- und Einbau ist in der Parknische mit Wagenheber beschissen genug... das brauche ich nicht zwei mal.

P.S. ich hoffe ja, dass nur das Anlasserritzel abgenutzt ist... was meint ihr?

Ich danke euch herzlichst! :thumbsup:
Audi 80 B3 1.8S JN Automatik (0588/386)

FoxtrottKilo

Fortgeschrittener

  • »FoxtrottKilo« ist männlich

Beiträge: 327

Wohnort: Bergisch Gladbach

Beruf: Student (ehemals Maurer)

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 133

Baujahr: 1992

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 21:03

Ich wüsst ehrlich gesagt nicht was da so derbe kreischen soll. Es sei denn die Welle vom Anlasse läuft nicht mehr zurück und hat mittlerweile einen Lagerschaden.
An deiner Stelle würde ich aber mal lieber die Spannung der Antriebsriemen von Servopumpe, Lima und falls vorhanden Klimakompressor checken.
Wenn der Riemen rutscht, erzeugt der auch ein echt widerliches Kreischen. Hatte das Problem immer wieder mal bei Nässe und kam dem lange nicht auf die Spur.....

quattro-cruiser

Erleuchteter

  • »quattro-cruiser« ist männlich

Beiträge: 3 318

Wohnort: Manching

Beruf: Wareneingang

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 148

Baujahr: 1989

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 21:49

Eigentlich kann es nur der Anlasser selber sein. Der Zahnkranz geht eigentlich seltenst kaputt. Sollte dieser dennoch kaputt sein, muss eh das Getriebe raus. Anlasser ist doch gleich ausgebaut... Batterie raus, die obere Schraube lösen und dann unter dem Auto die andere Schraube mit Mutter raus. Schon hast den Anlasser in der Hand. Vorher natürlich Kabel ab. Batterie abklemmen erübrigt sich ja, da sie eh raus muss...
Audi 90 quattro Typ 89 exklusive Sportserie

kürzlich gelesen:

"Schatz hier ist 80!!!"--Wieso stehen doch erst 60 auf dem Drehzahlmesser.....

quattro-cruiser auf facebook.com

Nico80

Anfänger

  • »Nico80« ist männlich
  • »Nico80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Halle Saale

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 66/90

Baujahr: 1986 (EZ: 1987)

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Oktober 2018, 10:50

Hi,
@FoxtrottKilo: Die Riemen sind es nicht, das ist ein anderes Geräusch. Die sind fest und neu... es ist wirklich etwas blechern-mechanisches. Früher, als er es noch seltener gemacht hat, konnte ich es durch beherztes Zuschlagen der Motorklappe oder dranschlagen mit dem Radschlüssel wieder startbar machen, aber jetzt geht es nicht mehr.
@quattro-cruiser: Das nimmt mir erstmal ein bisschen die Sorge: habe jetzt mit dir inklusive schon von zwei Schraubern gehört, dass der Zahnkranz eher selten kaputt geht. Und vielen Dank für den Tipp mit der Batterie. Ich hatte mich gestern mal drunter gelegt und schon Pläne ausgeheckt, wie man da am besten dran kommt. So, wie du es geschildert hast, klingt es ja machbar!
Ich versuche mal mein Glück...
Wisst ihr zufällig noch, ob es bei Automatik-Audis Unterschiede im Anlasser gibt? Der Audizentrum-Mann meinte folgende Teilenummer wäre es wahrscheinlich: 026 911 023 X


Grüße
Audi 80 B3 1.8S JN Automatik (0588/386)

quattro-cruiser

Erleuchteter

  • »quattro-cruiser« ist männlich

Beiträge: 3 318

Wohnort: Manching

Beruf: Wareneingang

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 148

Baujahr: 1989

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Oktober 2018, 14:48

Wenn du die Batterie raus genommen hast, siehst du einen Hitzeschutz. Diesen einfach rausnehmen, ist nur rein gelegt. Bitte aber später wieder richtig rum einbauen, sprich die "weiche" Seite nach unten.
Die Anlasser sind sowohl bei Schaltgetriebe, als auch Automatikgetriebe die gleichen. Nimm einfach den stärksten, den es für die 1,6-2,0 4-Zylinder gibt. Diese Motorenbaureihe nennt man EA827 (Entwicklungsauftrag). Du kannst sogar einen Anlasser vom Golf 2 oder 3 verwenden. Mit Sicherheit passt auch ein Anlasser vom A4 B5 1,8T...
Audi 90 quattro Typ 89 exklusive Sportserie

kürzlich gelesen:

"Schatz hier ist 80!!!"--Wieso stehen doch erst 60 auf dem Drehzahlmesser.....

quattro-cruiser auf facebook.com

Werbung

unregistriert

Werbung


quattro-cruiser

Erleuchteter

  • »quattro-cruiser« ist männlich

Beiträge: 3 318

Wohnort: Manching

Beruf: Wareneingang

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 148

Baujahr: 1989

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. Oktober 2018, 14:49

Hier mal ein Beispiel:

pkwteile.de
Audi 90 quattro Typ 89 exklusive Sportserie

kürzlich gelesen:

"Schatz hier ist 80!!!"--Wieso stehen doch erst 60 auf dem Drehzahlmesser.....

quattro-cruiser auf facebook.com

Beiträge: 50

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 85kW

Baujahr: 1988

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 15:08

Ein kreischendes Geräusch nach dem Starten hatte ich auch! So blechern mechanisch, absolut widerlich

Der Anlasser wars!

Denke der Freilauf war im Eimer. RItzel und Zahnkranz noch paletti.
Hatte leider keine Zeit und Muße den Anlasser zu zerlegen und genau zu schauen, was es genau war.
Nach dem Tausch ists wieder wunderbar ruhig!

Gruß
Verschiebe nichts auf Morgen, was du auf Übermorgen schieben kannst

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Altmetallpolitur« (17. Oktober 2018, 15:13)


Social Bookmarks

Thema bewerten