Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Korky

Anfänger

  • »Korky« ist männlich
  • »Korky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Weimar

Beruf: Vorhanden

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 98kW/133Ps

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. September 2018, 23:10

NG Zylinderkopf Öldüse

N'Abend Audi Fahrer,


Ich bin dabei einen nackigen Zylinderkopf zu bestücken. Problem: Öldüse / Ölrohr, welches für die Schmierung des Stößels der Unterdruckpumpe verantwortlich ist, ist seit Jahren bei der VAG entfallen. Das besagte Teil sitzt bombenfest im alten defekten Zylinderkopf, wahrscheinlich eingepresst -oder geschrumpft.

Im Ordner habe ich Bilder der alten Düse und des neuen Kopfes aufgeführt.

Ein Foto zeigt auch Teilenummern, welche Ich heute beim Freundlich bekommen habe. Ab Fahrgestellnummer so und so wurde das Rohr durch eine noch aktuelle Düse ersetzt. Diese habn ich bereits da liegen. Ich vermute, dass diese Düse unter dem Ölrohr montiert wird, kann man auch auf den Bildern sehen. Das Problem ist, dass wenn man das Ölrohr weg lässt, wird zum einen der Stößel nicht geschmiert und zum anderen verstopft dieser gleichzeitig die Bohrung, unter der die Ölbohrung für die Hydrostößel liegt. Ich vermute, dass diese Schmierung dann nichtmehr ordnungsgemäß stattfinden kann.

Hat sich jemand schonmal mit dem Thema beschäftigt und einen neuen Zylinderkopf mit den benötigten Teilen bestückt oder es geschafft, das Ölrohr auszubauen?



https://drive.google.com/folderview?id=1…BTmk8kV8CxFy3R9



Danke und Grüße aus Thüringen

quattro-cruiser

Erleuchteter

  • »quattro-cruiser« ist männlich

Beiträge: 3 342

Wohnort: Manching

Beruf: Wareneingang

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 148

Baujahr: 1989

Danksagungen: 299

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. September 2018, 23:32

Das Ölrohr kann ganz einfach mit einem Schlitzschraubendreher und einem Hammer demontiert werden. Wenn du von der Vorderseite des Kopfes mit dem Schraubendreher unter das kleine Rohr gehst und mit dem Hammer leicht drauf schlägst, hebelst du quasi die komplette Düseneinheit vom Kopf raus. Dann kannst du sie ganz leicht mit ner Zange nach oben raus ziehen. Frag nicht, wie lange ich da rumgetüftelt hab, bis ich raus hatte, wie man das Scheissteil da raus bekommt.

Die Düse, die du beim Händler neu bekommst, passt überhaupt nicht. Ich frage mich, was die sich dabei gedacht habe. Wahrscheinlich wieder mal nix, wie bei so vielen Sachen.

Hoffe, ich konnte dir weiter helfen.

Evtl. komm ich morgen dazu und mach dir Bilder, falls du nicht weißt, was ich meine.
Audi 90 quattro Typ 89 exklusive Sportserie

kürzlich gelesen:

"Schatz hier ist 80!!!"--Wieso stehen doch erst 60 auf dem Drehzahlmesser.....

quattro-cruiser auf facebook.com

FoxtrottKilo

Fortgeschrittener

  • »FoxtrottKilo« ist männlich

Beiträge: 332

Wohnort: Bergisch Gladbach

Beruf: Student (ehemals Maurer)

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. September 2018, 23:38

Ich verweise immer wieder auf Online-teile.com, da ist oft manches lieferbar, was der Traditionsshop nicht mehr führt.
Zum Bleistift besagt Öldüse mit der Teilenummer 030 103 643 ;)

Edit: Quattro-Cruiser war schneller. Das Risiko ist dort natürlich ebenfalls vorhanden das falsche Teil zu bekommen...... Ausbau ist dann natürlich ne Alternative.

quattro-cruiser

Erleuchteter

  • »quattro-cruiser« ist männlich

Beiträge: 3 342

Wohnort: Manching

Beruf: Wareneingang

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 148

Baujahr: 1989

Danksagungen: 299

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. September 2018, 23:40

Das gebogene Ölrohr gibt es definitiv nicht mehr. Das wurde durch die Düse ersetzt, wo du jetzt die Teilenummer genannt hast. Diese Düse wiederum passt aber nicht, da viel zu dünn und sie würde von unten auf den Stößel spritzen. Das wäre ja alles nicht so schlimm, wenn sie in den Ölkanal passen würde. Aber die fällt da leider nur durch.
Audi 90 quattro Typ 89 exklusive Sportserie

kürzlich gelesen:

"Schatz hier ist 80!!!"--Wieso stehen doch erst 60 auf dem Drehzahlmesser.....

quattro-cruiser auf facebook.com

Korky

Anfänger

  • »Korky« ist männlich
  • »Korky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Weimar

Beruf: Vorhanden

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 98kW/133Ps

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. September 2018, 22:23

Ich verweise immer wieder auf Online-teile.com, da ist oft manches lieferbar, was der Traditionsshop nicht mehr führt.
Zum Bleistift besagt Öldüse mit der Teilenummer 030 103 643

Danke, ich kenne die Website und habe mir dort auch vor ein paar Tagen diese Düse besorgt um dann festzustellen, dass diese nicht passt..

Das gebogene Ölrohr gibt es definitiv nicht mehr. Das wurde durch die Düse ersetzt, wo du jetzt die Teilenummer genannt hast. Diese Düse wiederum passt aber nicht, da viel zu dünn und sie würde von unten auf den Stößel spritzen. Das wäre ja alles nicht so schlimm, wenn sie in den Ölkanal passen würde. Aber die fällt da leider nur durch.

Richtig. Das Ölrohr 035 145 311 B habe Ich heute nur mit viel Gewalt heraus bekommen, ist dabei auch kaputt gegangen. Es hat aber die gleichen Maße wie die 030 103 643 und passt deshalb auch nicht. Die Bohrung im neuen Zylinderkopf ist ca. 12 mm breit, die Düse misst nur ca. 8mm.
Hast du dir damals einen neuen Zylinderkopf besorgt gehabt?

Ich habe mich jetzt ein paar Stunden lang durch Teilenummern und Bilder gewühlt. Einige Zylinderköpfe haben auch noch andere, größere Düsen. Leider konnte Ich keine Teilenummer definieren. Es werden immer nur die selben aufgeführt.

Hier drei Links zu Köpfen in verschiedenen Ausführungen mit "großen" Düsen.

https://shop.autewo.de/Audi-90-Typ-89-10…a45966127_u341/
https://shop.autewo.de/Audi-100-Typ-44-2…a45966130_u341/
https://shop.autewo.de/Audi-100-Typ-44-2…a45966125_u341/

Es gibt noch eine Düse mit der Teilenummer 035 103 643 B, dessen Maße ich nicht herausgefunden habe. Ich vermute aber, dass diese die selben Maße wie die 030 103 643 besitzt.

Ich werde nächste Woche den Händler (Autewo) kontaktieren und mit der Sache konfrontieren. Eventuell schaue Ich auch nochmal beim Freundlichen vorbei, mal sehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Korky« (23. September 2018, 00:25)


Werbung

unregistriert

Werbung


Iki

Fortgeschrittener

Beiträge: 300

Wohnort: Gelsenkirchen

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 115Ps

Baujahr: 1991

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22. September 2018, 23:28

Bei Autewo kannste da nur wenig falsch machen, sind teuer aber haben auch Ahnung. Wenn du denen das erklärst finden die das Passende Teil für dich, wenn sies haben!

  • »sonic2004« ist männlich

Beiträge: 956

Wohnort: Wertingen

Beruf: arbeite in nem Stahlwerk

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 133

Baujahr: 1991

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. September 2018, 08:38

Ich habe eisspay benutzt ging danach einfach raus . Einfach nur auf die Düse sprühen mit dem rohrchen das zieht sich dann etwas zusammen und ist dann leicht herauszunehmen.
Die Qual der Wahl :dance:

Audi 90 bj89 136ps original 650tsd Km
Audi 90 bj90(7A) ca.190ps original 212tsd Km
Audi 90 bj91 133ps original 255tsd Km
Audi Coupe bj91 133ps original 240tsd Km hat jetzt einen neuen chef
Audi Coupe Bj93 150ps original 220tsd Km
Audi Coupe bj94 175ps original 125tsd Km
+Golf 3 bj96 75ps lastesel er ist von uns gegangen

quattro-cruiser

Erleuchteter

  • »quattro-cruiser« ist männlich

Beiträge: 3 342

Wohnort: Manching

Beruf: Wareneingang

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 148

Baujahr: 1989

Danksagungen: 299

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Oktober 2018, 06:48

Ja, hab auch nen neuen Kopf gekauft. Jetzt erst wieder beim Kumpel nen neuen Motor aufgebaut mit neuem Kopf. Ich hab mir aus Aluminium einen Zylinder drehen lassen, der in das zu große Loch eingeschlagen wird. Danach den Durchmesser der Düse vom alten Kopf nehmen (also der Teil, der im Kopf steckt) und dementsprechend ein Loch reinbohren. Dann wird die alte Düse einfach in den gebohrten Zylinder geschlagen.
Audi 90 quattro Typ 89 exklusive Sportserie

kürzlich gelesen:

"Schatz hier ist 80!!!"--Wieso stehen doch erst 60 auf dem Drehzahlmesser.....

quattro-cruiser auf facebook.com

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten