Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Audi 80 Scene - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »BenFranklinIII« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 700

Wohnort: Kottgeisering in Oberbayern

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS MKB:PM GKB: AKM 180.000km

Baujahr: 1989

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Mai 2013, 23:03

Klimaanlage schaltet sich im schnellen wechsel zu und wieder ab

Hallo,

die Klimaanlage in meinem PM schaltet sich in relativ schnellem wechseln zu und wieder ab. Ist ne manuelle Klimaanlage. Kühlen tut sie gut. Ist das normal?
Aufgrund der nu 90 PS merkt man es deutlich wenn sich die Klima zu bzw. abschaltet.

Vielen Dank

MfG

BB

  • »BenFranklinIII« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 700

Wohnort: Kottgeisering in Oberbayern

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS MKB:PM GKB: AKM 180.000km

Baujahr: 1989

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Juli 2018, 22:30

Hallo,
als warscheinlichen Übeltäter hab ich den Hochdruckschalter identifiziert. Hab den Stecke abgezogen und einen Ersatzschalter drangehängt ohne ihn einzubauen.

Die Anlage lief durchgehen. Soweit so gut. Muss ich also den Druckschalter tauschen lassen.

Jetzt hab ich mal den Kabelbaum bei 7zap angeschaut und gesehen das es angeblich einen Vollgasschalter gibt.
Der würde dann wohl die Klimaanlage bei nahezu Vollgas ausschalten. Nur frage ich mich wo der denn bitteschön bei dem [lexicon]PM[/lexicon] sitzen soll:

An der Drosselklappe nicht. Wüsste nicht das der [lexicon]PM[/lexicon] vom Steuergerät ein signal an den Klimakompressor geben kann um den abzukoppeln.

Weiß da jemand was genaueres zu?

Vielen Dank schon mal

MfG

BB

Beiträge: 716

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172 PS ABC/AAH

Baujahr: 1992 und 1993

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. Juli 2018, 15:27

Klimaanlage und ein PM, das ist selten.
Läuft die Anlage schon mit R134A oder noch R12-FCKW.

Ich kenne nun die elektrische Verschaltung dieser alten Anlage nicht. Jedoch ist der Hochdruckschalter späterer Baujahre für das Schalten der Lüfter am Kühler auf Volllast zuständig. Die Idee ist, das heiße Kältemittel (Druck über Schaltschwelle) stärker im Kondensator runter zu kühlen.
Der Hochdruckschalter sollte so keinen Einfluss auf die Magnetkupplung haben. So meine Theorie.

Ich könnte mir jedoch Vorstellen, dass du den Niederdruckschalter gebrückt hast. Dieser soll die Anlage bei zu niedriger Kältemittel Menge, gemessen über den Druck in der Anlage, abschalten. Es wäre hilfreich, den Druck in der Anlage, z.B. mit einer Monteurhilfe, zu messen. Wäre der Druck in Ordnung, hättest du ein rein elektrisches Problem, z.B. Kontaktproblem.

Falls die Anlage noch mit R12 läuft, wäre die länger nicht gefüllt worden, oder? Nun könnte das Kältemittel einfach fast weg sein und in unserer Atmosphäre seine Reaktionen durchführen.

Dann gibt es noch eine Überprüfung der Kühlwassertemperatur. Ist diese zu hoch, wird der Kompressor abgeschaltet.

Und dann kann das Steuergerät in manchen B4 (z.B ABC, ABK) wie du schon sagtest, bei hoher Motorlast für kurze Zeit abschalten.

Das die Anlage kühlt erlaubt keine Aussage über die noch vorhandene Kältemittel Menge in der Anlage. Ein Indiz ist das ansprechen der gerade gestarteten Anlage. Eine der beiden Kältemittel Leitungen muss sofort Kaltwerden. Dauert dies ewig mit Strömungsgeräuschen in den Leitungen (kennt man von gerade abgestellten Anlagen), so ist die Anlage vermutlich nicht mehr gut gefüllt. Genaues bekommt man jedoch über entleeren und neu füllen, schwierig bis unmöglich bei R12-FCKW.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »katze56633« (5. Juli 2018, 15:36)


  • »BenFranklinIII« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 700

Wohnort: Kottgeisering in Oberbayern

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS MKB:PM GKB: AKM 180.000km

Baujahr: 1989

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Juli 2018, 20:59

Die Anlage läuft schon auf r134a. Ist vor ca 3 jahren befüllt worden und hatte quasi nix verloren zu vorher: Keine ahnung wann die da neu befüllt war.


Ich hab jetzt einen nicht an die klimaleitung angeschlossenen und somit leitenden druckschalter drangehängt und die leitung scheint mir durchzulaufen. Leider ist es momentan nicht so heiß als das ich das mit 100% sicherheit sagen kann. Aber ich habe kekin neriviges ein und aus ruckeln bemerkt.

Ich werde das jetzt noch einige tage beobachten und dann den schalter in der werkstatt tauschen lassen. Ich will ja nicht das klima noch unnötiger schädigen in dem ich die anlage selber öffne und das gas ins freie lasse.

MfG BB

Beiträge: 716

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172 PS ABC/AAH

Baujahr: 1992 und 1993

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. Juli 2018, 10:12

R134A, das ist schon mal gut.
Dass die Anlage vor 3 JAhren voll war sagt nichts über den aktuellen Füllstand aus. Ein Steinschlag in den Kondensator und die Anlage ist schnell leer. Das soll aber nicht sagen dass es so ist.

Zitat

und die leitung scheint mir durchzulaufen
Verstehe ich nicht.
Schau doch auf dem Kompressor ob die Anlage ständig läuft....


Die Hoch/Niederdruck Schalter kann man bei 93er Anlagen auch unter Druck tauschen. Dahinter ist eine Art Ventil, ählich den in den Reifenventilen...Ob das bei deiner alten Anlage auch so ist, ein ? Es muss halt von den Gewinen her passen. Und R12 und R134a Anlagen waren da meines Wissens unterschiedlich....

Richtig, eine schlecht gefüllte Anlage ist schädlich für den Klimakompressor...
Beobachten ist eine gute Fehleranalyse, und meist auch eine kostengünstige....
Kostet halt Zeit, und die hat man heute selten....

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »BenFranklinIII« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 700

Wohnort: Kottgeisering in Oberbayern

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS MKB:PM GKB: AKM 180.000km

Baujahr: 1989

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Juli 2018, 20:30

Tja zu früh gefreut.

Die anlage schaltet sich immer noch an und aus. Allerding seltener als vorher.


An das Niederdruckventil kommt man so richtig schlecht dran. Sitzt unter dem Kasten für die Batterie.

Hat irgend wer den Stromlaufplan für die Manuelle Kilmaanlage in den B3?


Ich würde mal gerne schauen ob da irgend wo ein Wackelkontakt ist und ob ich während des Betriebes nachmessen kann ob und wann die Druckschalter auf und zu gehen.

Vielen dank schon mal.

MfG

BB

Beiträge: 716

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172 PS ABC/AAH

Baujahr: 1992 und 1993

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. Juli 2018, 22:05

Kannst ja mal das Steuergerät überbrücken. Da ist ein Relais drin (bezieht sich auf einen 92 ABK) , einfach 12 V auf den Ausgang für die Magnetkupplung geben. Dann läuft die Anlage ohne jegliche Sicherheitsabschaltungen....
Evtl. hat das Steuergerät kalte Lötstellen...
Oder der Schalter hinter dem Zündschlüssel, das hatte ich auch mal....
Oder mal mit offenen Steuergerät fahren und das Relais beobachten ob das klickt beim fahren....

  • »BenFranklinIII« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 700

Wohnort: Kottgeisering in Oberbayern

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS MKB:PM GKB: AKM 180.000km

Baujahr: 1989

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. Juli 2018, 22:35

Gibt schon einiges was da defekt sein kann.


Ich würde gern wissen wie der Hochdruck und der Niederdruckschalter zum Relais verdrahtet sind.


Bisher hab ich den Niederdruckschalter noch nicht genau lokalisiert. Er scheint unter einer Isolierung versteckt zu sein.

Mein tip ist das die beiden Schalter einfach in reihe hängen. Wenn die beide zu sind dann kann Strom auf die Primärseite des Relais kommen. Schließe ich dann den Schalter der die ganze Gaudi an und aus schaltet dann schließt das Relais und die Magnetkupplung zieht an. Ergebnis der Kühlschrank kühlt.

Irgend wie haben die dann in den Stromkreis noch den Temperaturgeregelten Schalter rein-gehängt der unter 4 oder 2 Grad abschaltet und man ger nix mehr machen kann.

Kann man aber auch in reihe hängen. Dann zieht die Kupplung an WENN es mehr als 2 bzw 4 grad sind. Beide Druckschalter geschlossen sind und man das Knöpfchen drückt. Fertig ganz simpel.

Was ich nun gerne machen würde wäre am Hochdruckschalter und am Niederdruckschalter den druck im Leerlauf und bei so 2900 U/min messen und schauen ob das io ist. Wenn ja dann sind die schalter heiße Kandidaten. Dann noch gucken ob irgend wo ein Wackler ist was ich nicht glaube und nicht hoffe, weil den zu finden ein Alptraum wäre.

Die schalter zu tauschen wäre jetzt nicht das problem.

Im zweifel muss ich mal in einer werkstatt gehen und nachmessen lassen ob die drücke stimmen. Wenn dem so ist sind eben die Schalter fällig.

  • »BenFranklinIII« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 700

Wohnort: Kottgeisering in Oberbayern

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS MKB:PM GKB: AKM 180.000km

Baujahr: 1989

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Juli 2018, 18:17

Klimaanalagenrelais Pinbelegung

Hallo,
hat wer die Klemmenbelegung des Relais 296 zur Hand?

Vielen Dank

MfG

BB

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BenFranklinIII« (13. Juli 2018, 19:16)


Beiträge: 716

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 150/172 PS ABC/AAH

Baujahr: 1992 und 1993

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. Juli 2018, 23:00

Zitat

Mein tip ist das die beiden Schalter einfach in reihe hängen.
Ich behaupte mal eher nein.
Für meine Begriffe brauchst du einen Schaltplan, sonst stocherst du zu viel im Dunkeln herum.
Von einem B4 könnte ich dir was zukommen lassen, das passt halt nicht unbedingt....

  • »BenFranklinIII« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 700

Wohnort: Kottgeisering in Oberbayern

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS MKB:PM GKB: AKM 180.000km

Baujahr: 1989

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. Juli 2018, 23:07

Immer her damit. Kann gut sein das das sehr ähnlich ist.
Danke schon mal.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten