Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Audi 80 Scene - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tobin

Fortgeschrittener

  • »Tobin« ist männlich
  • »Tobin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 524

Wohnort: Moosburg

Modell: Audi Coupe T89

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. März 2015, 22:25

Audi A6 C4 ESD / Differenzialsperre

Servus!

Wie einige ja mitbekommen haben bin ich auf der Suche nach einem Avant.

Mit ist jetzt bei der Suche aufgefallen das der Audi 100 C4 noch einen Schalter in der Mittelkonsole für die Differenzialsperre hat, der Audi A6 C4 aber nicht mehr, der soll ja schon die Elektronische-Differenzialsperre haben.

Hat da jemand Ahnung davon? wie wirkt sich das auf´s fahren aus und was regelt das EDS wirklich? bzw. taugt das überhaupt was?
Ich kenne es ja von meinem 80ger das die Sperre manuell eingelegt wird und ab einer Geschwindigkeit von ca. 25km/h selbst wieder entsperrt.
Doku 20V ---------- ---------- 100 Avant Doku
Kommentare 20V ---------- ---------- ---------- 100 Avant Kommentare

Kleinheribert

Kleinladedruckbert

  • »Kleinheribert« ist männlich

Beiträge: 6 700

Wohnort: Bei München

Beruf: IT-Systemelektroniker

Modell: (noch) kein Audi 80

Leistung: 230

Baujahr: 1992

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. März 2015, 13:22

Nun, beim A6 hielt das ABS 5.0 Einzug, welches den Bremskraftregler für die Hinterachse und eben die Differentialsperre überflüssig machte.

Da kann man nun drüber streiten, es ist das modernste, im C4 verbaute System, ich persönlich halte vom EDS nichts. Die Sperrwirkung wird einfach nur durch Ansteuerung der Hinterachsbremsen erreicht..dementsprechend sinnfrei ist das Ganze dann.
Supermoderator
Moderator für Audi-80-Scene Bereich

Meine Fahrzeuge:
Seat Leon ST 5F Alltagshure
Audi 100 S4 2,2 Turbo Quattro Limo<= "Giovanni"


Youtube

Tobin

Fortgeschrittener

  • »Tobin« ist männlich
  • »Tobin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 524

Wohnort: Moosburg

Modell: Audi Coupe T89

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. März 2015, 21:25

Ah ok, danke schonmal für die Info
Doku 20V ---------- ---------- 100 Avant Doku
Kommentare 20V ---------- ---------- ---------- 100 Avant Kommentare

  • »AudiQP10V« ist männlich

Beiträge: 1 473

Wohnort: Gaißach

Beruf: Mauersteinverbindungstechniker

Modell: Audi Coupe T89

Baujahr: 1989

Danksagungen: 285

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. März 2015, 18:21

Nun, beim A6 hielt das ABS 5.0 Einzug, welches den Bremskraftregler für die Hinterachse und eben die Differentialsperre überflüssig machte.

Da kann man nun drüber streiten, es ist das modernste, im C4 verbaute System, ich persönlich halte vom EDS nichts. Die Sperrwirkung wird einfach nur durch Ansteuerung der Hinterachsbremsen erreicht..dementsprechend sinnfrei ist das Ganze dann.



Warum hat dann ein S6 von '95 noch nen Bremskraftregler am linken QL an der HA?
Wird ja keine Unterschiede zwischen S oder A Modell sein...
Drogen sind nur was für Anfänger, ich geb mir die krasse Realität!

Kleinheribert

Kleinladedruckbert

  • »Kleinheribert« ist männlich

Beiträge: 6 700

Wohnort: Bei München

Beruf: IT-Systemelektroniker

Modell: (noch) kein Audi 80

Leistung: 230

Baujahr: 1992

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. April 2015, 10:27

Warum ist die Banane krumm? Entweder lag das noch rum, oder es ist einer der Ersten 95er, sprich MJ 1994.

Aber ich weiß doch, es muss immer einer daherkommen, der schreit: Aber bei mir ist das nicht so! Mein Auto kann fliegen!
Supermoderator
Moderator für Audi-80-Scene Bereich

Meine Fahrzeuge:
Seat Leon ST 5F Alltagshure
Audi 100 S4 2,2 Turbo Quattro Limo<= "Giovanni"


Youtube

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 1 362

Wohnort: 29556 Suderburg

Beruf: Selbstständig (Audi-Teilehandel)

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 98/133

Danksagungen: 448

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. April 2015, 11:36

Das System bremst/regelt beim gewollten driften immer und hat ab Werk keine Möglichkeit es manuell zu deaktivieren... deshalb bevorzuge ich die ältere Version auch wenn der A6 C4 sonst ein schönes Auto ist

CAG

Profi

  • »CAG« ist männlich

Beiträge: 656

Wohnort: Erlangen

Beruf: Papiertiger

Modell: (noch) kein Audi 80

Leistung: 141 kW

Baujahr: 1994

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. April 2015, 12:17


einer der Ersten 95er, sprich MJ 1994.



Das MJ 94 endet im August 1994. Ein BJ 95 kann so nie MJ 94 sein. Diese ASR-Systeme (etwas anderes ist das ja nicht) haben doch eigentlich immer einen Schalter. Habt ihr mal richtig gesucht ?
Bassd schou...

5-ender

Fortgeschrittener

  • »5-ender« ist männlich

Beiträge: 266

Wohnort: Trochtelfingen-Steinhilben

Beruf: jünger Gutenbergs

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 100KW

Baujahr: 1986

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. April 2015, 14:28

Das EDS gab es sogar schon im B4. Mein B4 Avant TDI hat diese Version des ABS.
In wie weit das System etwas taugt, kann ich noch nicht sagen, da an dem Fahrzeug
noch ein paar Reparaturen und kosmetische Arbeiten anstehen.
Abschalten lässt sich dieses Sytem, welches mit gezielten Bremseingriffen funktioniert,
nicht.
Ob die Allradversionen, vom B4, dieses System auch hatten? K.A. ....

MfG Chris
Audi 80 B3 2,3ENG Frontfräse (Sommerspaßauto) :D

2X Audi A2 1,4 TDI BHC/AMF



Kleinheribert

Kleinladedruckbert

  • »Kleinheribert« ist männlich

Beiträge: 6 700

Wohnort: Bei München

Beruf: IT-Systemelektroniker

Modell: (noch) kein Audi 80

Leistung: 230

Baujahr: 1992

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. April 2015, 15:36


einer der Ersten 95er, sprich MJ 1994.



Das MJ 94 endet im August 1994. Ein BJ 95 kann so nie MJ 94 sein. Diese ASR-Systeme (etwas anderes ist das ja nicht) haben doch eigentlich immer einen Schalter. Habt ihr mal richtig gesucht ?


Schalter haben sie keinen. Es steht nirgends was von BJ, ich gehe davon aus, dass er die EZ meint..und die Karren stehen auch gerne mal ein paar Monate. Könnten wir jetzt endlich mal was kontruktives zum Thema beitragen?
Supermoderator
Moderator für Audi-80-Scene Bereich

Meine Fahrzeuge:
Seat Leon ST 5F Alltagshure
Audi 100 S4 2,2 Turbo Quattro Limo<= "Giovanni"


Youtube

quattro_lQrd

unregistriert

10

Mittwoch, 1. April 2015, 16:03

Kein plan was mit dem forum los is aber mit der mobilen Version kann man nix kommentieren, man kann zitieren anklicken aber den Beitrag dann nicht kommentieren xD

Jedenfalls hat der quattro ein anderes ABS - beim quattro wird die hinterachse und die beiden Vorderräder angesteuert - beim fronti werden alle Räder einzeln angesteuert. Eds gibt's beim quattro mit sperre nicht.

Kleinheribert

Kleinladedruckbert

  • »Kleinheribert« ist männlich

Beiträge: 6 700

Wohnort: Bei München

Beruf: IT-Systemelektroniker

Modell: (noch) kein Audi 80

Leistung: 230

Baujahr: 1992

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. April 2015, 21:06

Hier nochmal zur Aufklärung.
»Kleinheribert« hat folgende Datei angehängt:
  • ABS 50.pdf (81,01 kB - 732 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Juli 2019, 17:24)
Supermoderator
Moderator für Audi-80-Scene Bereich

Meine Fahrzeuge:
Seat Leon ST 5F Alltagshure
Audi 100 S4 2,2 Turbo Quattro Limo<= "Giovanni"


Youtube

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »SI0WR1D3R« ist männlich

Beiträge: 673

Wohnort: Niederbayern - REG

Beruf: Techniker HLK

Modell: Audi 90 T89 (B3)

Leistung: 100/136

Baujahr: 1990

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 1. April 2015, 21:53

Nach 2x Typ44, 2x C4 (1x 100, 1x A6), 1x T89 und 1x C6 im Winter kann ich nur sagen dass sich das fahrverhalten zwischen den t44 und c4 nicht nennenswert unterscheiden.

Bin sie beide im Sommer und Winter gefahren, natürlich ist der t89 etwas anders von der Haptik, allerdings kann man beim Quattrieren keinen Unterschied feststellen - lediglich beim Anfahren, wobei das überbewertet wird - wenn man mit HAndbremse und Fußbremse auch ewas umgehen kann wobei es bei mir nie soweit kam!

Anbei noch ein Video in dem man sieht dass die EDS auch im B5 funktioniert ohne dass dauernd eine Bremse blockiert: https://www.youtube.com/watch?v=MB1kkFCeCYs

Jaja, die Jugendsünden....

Tobin

Fortgeschrittener

  • »Tobin« ist männlich
  • »Tobin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 524

Wohnort: Moosburg

Modell: Audi Coupe T89

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 2. April 2015, 11:53

, 2x C4 (1x 100, 1x A6) im Winter kann ich nur sagen dass sich das fahrverhalten zwischen den t44 und c4 nicht nennenswert unterscheiden.


Zwischen dem Audi 100 C4 und dem Audi A6 C4 muss man aber doch ein unterschied auf Schnee merken oder?
So wie ich das jetzt versteht bremst dich das EDS im C4 A6 beim "querfahren" ja eher aus?
Doku 20V ---------- ---------- 100 Avant Doku
Kommentare 20V ---------- ---------- ---------- 100 Avant Kommentare

Andi

Erleuchteter

  • »Andi« ist männlich

Beiträge: 3 164

Wohnort: Gießen

Beruf: Kfz-Meister

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: Zu wenig Hubraum ;)

Baujahr: 1990

Danksagungen: 428

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 2. April 2015, 12:06

Das EDS wirkt ja als Differentialsperre, und nicht als ESP.

Es verhindert also das durchdrehen des Kurveninneren Rades, und simuliert somit ein Sperr Diff. Da es aber eine steinzeitliche, langsame elektrische Regelung ist, funzt das natürlich nicht so gut, wie ein selbstsperrendes Diff, aber gegenüber dem normalen offenen Diff sollte es keinen großen Nachteil haben.
Einzig wenn die Elektrik etwas ruppig regelt und man die Eingriffe dann merkt, dann kann es natürlich stören. Das driften verhindern tut es ja nicht...


mfg Andi
Audi Coupe 2.3E quattro:
Eines von noch 90 in Deutschland zugelassenen...

Schippenoli

Schüler

  • »Schippenoli« ist männlich

Beiträge: 50

Wohnort: Merzig

Beruf: Monteur

Modell: Audi S2

Leistung: 220

Baujahr: 1991

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Samstag, 7. Januar 2017, 21:49

Hallo zusammen...

Das Thema ist zwar schon etwas älter, aber da wir heute endlich mal wieder Schnee bei uns hatten kam ich dann mal in den Genuss meinen relativ "neuen" A6 C4 TDI Quattro zu testen
Finde ihn von meinen bisherigen Quattros auf Schnee am besten fahrbar...

Kann zwar sein dass dies auf alle C4 zutrifft, aber er neigt viel weniger zum Untersteuern als der Typ89 zB
Im drift finde ich ihn einfacher beherrschbar als meine Coupe Quattro, oder auch meinen Typ 44
Beim Beschleunigen bleibt er absolut stabil und der Eingriff des Systems ist eigentlich garnicht bemerkbar

Ich bin echt zufrieden und auch bisschen erstaunt, da oft zu lesen ist dass das neuere System nicht mehr so gut seih als die älteren
Aber wie gesagt... Kann ich so nicht bestätigen :thumbsup:

Ist übrigens ein Avant

Gruß, Oliver

Social Bookmarks

Thema bewerten