Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kevin1987

Moderator

  • »Kevin1987« ist männlich

Wohnort: Werne

Beruf: IT

Modell: Audi 80 B4

Leistung: quattro 98kW/133PS

Baujahr: 1993

Einträge im Lexikon: 129

  • Nachricht senden

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 14:19

Inhaltsverzeichnis

Kurzbeschreibung

Bremsen überholen

Artikel

1. Inhalt


G60 Bremse überholen für eine lange Lebensdauer

2. Typen


Geeignet für alle T89/B4 mit G60 Bremse, in abgeänderter Form auch bei G54 anzuwenden (Hersteller muss nicht immer Girling sein, abunzu wurden auch Lukas verbaut)

3. Materialien


Dichtsatz von Audi ~ 30€

4. Ausbau


Die Kolben am besten mit Druckluft auspressen,dazu ein Stück Holz gegenüber der Kolben legen,da diese "ordentlich" rausschnellen!

5. Zerlegen


  • 1. ausbau wurde ja beschrieben (Pressluft und Holzklotz)

  • 2. lackieren würde ich bei ausgebauten Kolben. ABER: die Kolbenlöcher bitte mit einem Lappen vollstopfen.

  • 3. man kann sich das freischleifen der Gleitflächen für die Bremsklötze sparen, in dem man vor dem lackieren diese flächen mit Öl oder Fett einreibt! Die Farbe geht dann mit eine Schaberstrich sofort ab.

  • 4. Achtung beim Sandstrahlen mit ausgebauten Kolben! Hier besteht Gefahr, die Kolbenfläche im Sattel anzugreifen!

  • 5. Die rotierende Drahtbürste ist eine gute Variante. Auch hier: ACHTUNG bei den Kolbenlaufflächen. Ich würde dort feines Schmirgelpapier wählen und von Hand reinigen.

  • 6. Die Kolben lassen sich einfach mit Metallpolish reinigen.

  • 7. Es reicht, wenn du die Kolben mit etwas Fett oder Bremsflüssigkeit einreibst (Gummidichtungen), damit sie sich besser einbauen lassen.
Bitte nimm keine Kupferpaste dazu!!


  • 8. man kann die Kolben eines Sattels nicht vertauschen. ;)

  • 9. Gibt es beim Einbau etwas zu beachten, damit du es dir nicht selber schwer machst! ;)
Ich habe dazu ein paar Bilder.

6. Bilder

































7. Siehe auch


Bremsen Audi 80 B4 HA
Bremsen Audi 80 B4 VA

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com