Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kevin1987

Moderator

  • »Kevin1987« ist männlich

Wohnort: Werne

Beruf: IT

Modell: Audi 80 B4

Leistung: quattro 98kW/133PS

Baujahr: 1993

Einträge im Lexikon: 129

  • Nachricht senden

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 18:30

Schlagwörter

Leerlauf einstellen

Kurzbeschreibung

Leerlauf einstellen

Artikel

1. Offiziele Punkte:


Warnung: Leerlauf und CO-Gehalt sind geknüpft und müssen zusammen eingestellt werden. Die Folgenden Punkte sind gut für die Feinabstimmung, können aber dazu führen das es mehr Probleme gibt als sie lösen können!

2. Vor März 1990


  1. Kurbelwellengehäuseentlüftung "abklemmen", Ölmessstab entfernen und Loch mit einem fusselfreiem Tuch abdecken (Spritzendes Öl) (nur wichtig bei CO-Anpassung)
  2. Unterm Lenkrad sind die beiden Diagnosebuchsen zu finden, jetzt die Anschlüsse A1 und B1 brücken/kurzschließen.
  3. Auto starten, alles anschalten was Strom zieht, Auto MUSS warm sein aber der Lüfter darf nicht laufen! Leerlaufdrehzahl sollte 800upm +/- 50 betragen!
  4. Stelle den Leerlauf ein. Einstellschraube am Drosselklappenstutzen.

3. Nach März 1990


  1. Entferne den hinteren Anschluss am Aktivkohlebehälter (Inneraumfilter)
  2. Motor starten, Verbraucher aus, und das Steuergerät in die Grundstellung versetzen (Sicherung auf dem Kraftstoffpumpenrelais ziehen)
  3. Einstellung über den Drosselklappenstutzen.

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com