Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Audi 80 Scene - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kevin1987

Moderator

  • »Kevin1987« ist männlich

Wohnort: Werne

Beruf: IT

Modell: Audi 80 B4

Leistung: quattro 98kW/133PS

Baujahr: 1993

Einträge im Lexikon: 129

  • Nachricht senden

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 09:22

Inhaltsverzeichnis

Schlagwörter

Hosenrohr ausbauen

Kurzbeschreibung

Hosenrohr ausbauen

Artikel

1. Typen


T89 und B4

2. Anleitung


Eigentlich ist es egal, welcher Motor verbaut wurde. Denn das Hosenrohr ist bei den 4 - und 5-Zylindern vom B3 und B4 eigentlich immer 2-flutig (ausgenommen KV).
  • Batterie ausbauen,
  • silberne Hitzeschutzabdeckung abbauen, dann kommt man einigermaßen an die 2 Schrauben ran.
  • Die anderen 2 sind von unten zu erreichen.

3. Alternativ


Kannst du aber auch versuchen, mittels mehreren Verlängerungen und Kardangelenken komplett von unten ranzukommen. Das ist aber eine Arbeit, die man besser seinen Feinden überlässt ;)

4. ABT


Der ABT hat meines Wissens nach auch das 2-flutige Hosenrohr verbaut, dass dann 1-flutig zur Abgasanlage überläuft.
  • Also müssen 4 Muttern von unten gelöst werden.
  • Die Stehbolzen sind im Krümmer mit drin.
  • Der Motor sollte kalt sein (versteht sich von selbst, sonst kann man sich derbe verbrennen)
  • Als nächstes mit WD-40 tränken, sonst wirst du evtl. ein Problem bekommen, da die Muttern verdammt fest sitzen können (hohe Hitzebelastung).

5. Wichtig


Neue Muttern bitte beim Audi-Händler holen, da das spezielle hitzefeste selbstsichernde Muttern sind.

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com