Temperatursensoren

Aus audi-80-scene.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

[bearbeiten] Übersicht

MBK Funktion Farbe Anzahl der Pin
ABT ,ABKMotorsteuergerät blau2 Polig
ABT ,ABK Kombiinstrumentweiß/gelb3 polig
NG ,PSMotorsteuergerät schwarz2 Polig
NG ,PS Kombiinstrumentbraun3/4 polig

[bearbeiten] Aus- und Einbau - ABT/ABK

Der Motor sollte kalt sein, um Verbrennungen zu vermeiden. Zuerst muss der eventuell vorhanden Druck im Kühlsystem abgelassen werden, indem der Deckel des Ausgleichsbehälters geöffnet wird (danach wieder schließen). Als nächstes wird der Stecker des Sensors abgezogen, danach kann der Sicherungsbügel entfernt werden, entweder von Hand, oder vorsichtig mit einem Schraubenzieher. Nun sollte der neue Temperaturfühler griffbereit sein, die neue Dichtung sollte schon drauf sitzen, und mit Kühlmittel eingerieben sein. Dann kann der alte Fühler raus gezogen werden, darauf achten, das die Dichtung mit außen ist, und der neue wieder rein gesteckt werden. Je schneller ihr seid, desto weniger Kühlmittel läuft aus, und muss nachher nachgefüllt werden. Wenn der Fühler sitzt, kann der Sicherungsbügel wieder eingeschoben und der Stecker aufgesteckt werden. Zum Schluss sollte noch das ausgelaufene Kühlmittel mit klarem Wasser abgespült werden und Kühlmittel mit dem richtigen Frostschutzgehalt nachgefüllt werden.

[bearbeiten] Aus- und Einbau - NG/PS

Der Motor sollte kalt sein, um Verbrennungen zu vermeiden. Zuerst muss der eventuell vorhanden Druck im Kühlsystem abgelassen werden, indem der Deckel des Ausgleichsbehälters geöffnet wird (danach wieder schließen). Nun sollte der neue Temperaturfühler griffbereit sein und die neue Dichtung sollte schon drauf sitzen. Als nächstes wird der Stecker des Sensors abgezogen, danach kann der Temperaturfühler entfernt werden. Am besten per Steckschlüssel mit passender Nuss. Je schneller ihr seid, desto weniger Kühlmittel läuft aus, und muss nachher nachgefüllt werden. Wenn der neue Fühler eingeschraubt ist, kann der Stecker aufgesteckt werden und das ausgelaufene Kühlmittel mit dem richtigen Frostschutzgehalt nachgefüllt werden.

Persönliche Werkzeuge