Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Audi 80 Scene - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Electrophil

Fortgeschrittener

  • »Electrophil« ist männlich

Beiträge: 228

Wohnort: Regensburg

Beruf: Student

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98/133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

441

Montag, 12. Februar 2018, 16:29

Das interessiert mich schon die ganze Zeit... würd ein über 20 Jahre alter Airbag noch zuverlässig auslösen?
"How hard can it be?" - Jeremy Clarkson

Cabriolet 2.3 Doku |Kommentare

ErikS

Profi

  • »ErikS« ist männlich

Beiträge: 622

Wohnort: Berlin

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 128 kW

Baujahr: 1993

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden

442

Montag, 12. Februar 2018, 16:30

abgesehen davon frag ich mich warum jemand beim Neuwagenkauf sauteure Airbags bestellt nen Quattro Antrieb usw aber die paar Mark für Lackierte Außenspiegel fehlen ?
Dafür kann es verschiedene Gründe geben. So kann es sich um ein Ausstellungsfahrzeug gehandelt haben, bei welchen manchmal sehr seltsame Ausstattungsvarianten zusammengewürfelt wurden oder jemand mochte die Farbkombiantion aus weißem Lack mit schwarzen Akzenten.


Wer einen Blick auf den Kennzeichenhalter wirft, bekommt vielleicht einen ersten Einblick auf den Einkaufskanal eines Händlers für gepflegte Quattro Youngtimer: Autohaus Prieschl in Sonnen. Hier gibt es dann auch den B3 quattro als Fünfzylinder mit mehr Kilometern zu einem niedrigeren Preis. Nicht anders dürfte die Interaktion mit weiteren Händlerkollegen im Rest der Republik ausschauen. So lohnt es sich für einen spezialisierten Händler durchaus, Geld für Transport und ein paar Euro mehr im Einkauf anzulegen, wenn am Ende die Wagenhistorie transparent sowie attraktiv (Ersthand) ist und die Qualität stimmt. Weiter tauschen auf bestimmte Fahrzeuge spezialisierte Händler ihre Einkäufe, sprich BMW M3 gegen Audi 80 quattro. Dazu kommt der Kontakt zu Fachhändlern und Börsen der Hersteller. Ein Großteil dieses Zwischenhandels ist absolut nicht transparent für den normalen Endverbraucher. Und ohne jemand etwas unterstellen zu wollen, kann ich mir durchaus vorstellen, dass eine gute Vermittlung für alle am Zwischenhandel beteiligten Akteure ein gutes Geschäft ist.

Esst mehr Buchstabensuppe, dann kotzt Ihr schönere Worte!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stefan.R (14.02.2018)

ErikS

Profi

  • »ErikS« ist männlich

Beiträge: 622

Wohnort: Berlin

Modell: Audi Coupe T89

Leistung: 128 kW

Baujahr: 1993

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden

443

Montag, 12. Februar 2018, 16:42

Das interessiert mich schon die ganze Zeit... würd ein über 20 Jahre alter Airbag noch zuverlässig auslösen?
Im Laufe der Jahre sind immer mal wieder von Herstellern und Prüforganisationen Tests durchgeführt worden bzw. wurden Unfälle ausgewertet, die ein recht gleichmäßiges Bild gezeichnet haben: Die Airbags lösten aus, entsprechende negative Beschleunigungswerte usw. vorausgesetzt. Einer der extremsten Tests, an den ich mich erinnern kann, wurde mit über 20 Jahre alten Airbags des W126 von Mercedes durchgeführt, die schon seit Anfang der 80er mit Airbags ausgerüstet werden konnten. Auch hier lösten die Airbags aus. Leider war der W126 danach Schrott... Seinerzeit gab es auch noch ein Verfallsdatum bzgl. der Haltbarkeit von Airbags, welches seit 1992 nicht mehr zur Anwendung kommt.

Esst mehr Buchstabensuppe, dann kotzt Ihr schönere Worte!


Werbung

unregistriert

Werbung


GiveMeFive

Fortgeschrittener

  • »GiveMeFive« ist männlich

Beiträge: 258

Wohnort: Freising

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90 PS 1.8S PM Automatik

Baujahr: 1990

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

444

Dienstag, 13. Februar 2018, 13:02

Soweit so gut (bzw. teuer), und wie sieht es mit den 2.3E (oder von mir aus 2.0E) Fünfzylinder mit Frontantrieb aus. Bekommt man die wenigstens noch etwas günstiger oder werden die praktisch genau so gehandelt wie die quattro. Da die Autos zumindest als B3 90 ähnlich rar sind (egal ob quattro oder nicht), wird das kaum eine Rolle spielen, was ich so von den Preisen immer sehe. Laufleistung, Zustand und Anzahl der Besitzer sind da viel entscheidender. Werde wohl eher in Richtung B4 Limo 2.3E (Fronti) gehen, die sind vielleicht nicht ganz so rar wie die b3 90er bzw. haben die doch noch etwas länger bis zum H-Kennzeichen und Airbags sind häufiger.

  • »FoxtrottKilo« ist männlich

Beiträge: 158

Wohnort: Bergisch Gladbach

Beruf: Student (ehemals Maurer)

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

445

Dienstag, 13. Februar 2018, 15:34

Nun ja, der Markt für die Fronti's treibt noch nicht ganz so dolle Blüten wie der für Quattro's und S2's.

Bei den Cabriolets werden zwar noch oft recht üppige Preise aufgerufen, aber bei den Typ 89 und B4's sieht das noch etwas humaner aus.

Aber auch hier häufen sich Spekulanten wie dieser Simonis die ihr Glück versuchen, oder Typen die eine S2/Competition Stossstange an
ihren 2,0 Abk schnallen und Diesen dann für das doppelte des eigentlichen Wertes als "S-Line" Modell verkaufen wollen.

Ebenfalls schiessen mittlerweile die Preise für Gebrauchtteile in die höhe, weil alle meinen sich an dem Hype der gerade herrscht eine goldene
Nase verdienen zu müssen. Mancher hat schon einen NG-Zylinderkopf mit 200.000 für 300,-€ Fest angeboten, obwohl selbst diese Teile-
Apotheke Autewo aus Kürten (oder irgendwo anders hier in der Nähe) einen nagelneuen Kopf für 250 anbietet. Ohne Innereien, aber trotzdem neu.

Ähnliches ist bei Sonderausstattung wie den guten alten Sportlenkrädern, DE-Scheinwerfern oder Leder und Türpappen zu spüren.
Versuch mal jetzt ein stinknormales Sportlenkrad aus nem Coupé für unter 150 zu kriegen. Bald fast unmöglich bei den üblichen Anlaufstellen.
Und mal ehrlich, andere Lenkräder sehen in den Autos doch allesamt kacke aus...... Jedenfalls meine Meinung ^^

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stefan.R (14.02.2018)

Stefan.R

Erleuchteter

  • »Stefan.R« ist männlich

Beiträge: 2 943

Wohnort: 94146 Hinterschmiding

Beruf: Lagerleiter

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 137/101

Baujahr: 10.90 und 3.87

Danksagungen: 331

  • Nachricht senden

446

Mittwoch, 14. Februar 2018, 09:14

genau das ist die richtige Entwicklung. ich freu mich schon wen in 5 Jahren diese ganzen ranzigen winterquattros und PM ABT Alltagshurren weg sind und nur noch die guten und erhaltenswerten übrig sind. wen man sich den Markt etwas anschaut werden zu 95% Restaurationsobjekte verkauft oder noch schlimmer Unfaller und Murkskisten.

und mal erlich für nen Normalen 80 bekommt man wirklich fast alles noch neu und relativ günstig Scheinwerfer Kühlerschläuche Lima WAPU servo Zylinderköpfe usw Achsteile alles mehr oder weniger verfügbar je nach Modell das man fährt.

Speziell wird's halt wen man 16v 20v 20vT fährt da gewisse Ersatzteile zufinden ist schon gemein...

Stefan.R

Erleuchteter

  • »Stefan.R« ist männlich

Beiträge: 2 943

Wohnort: 94146 Hinterschmiding

Beruf: Lagerleiter

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 137/101

Baujahr: 10.90 und 3.87

Danksagungen: 331

  • Nachricht senden

447

Mittwoch, 14. Februar 2018, 09:20

wens unbedingt ein 5zyl sein muss und kein quattro. dann würde ich nach einen 90ger B3 suchen mit 2L 115PS MKB PS.
bekommt man oftmals tolle Autos in gepfelgten Zustand von älteren Herren, diese Modelle beobachte ich immer etwas da ich mich so einen die nächsten 2 Jahre noch zulegen möchte

Electrophil

Fortgeschrittener

  • »Electrophil« ist männlich

Beiträge: 228

Wohnort: Regensburg

Beruf: Student

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98/133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

448

Mittwoch, 14. Februar 2018, 10:17

Dir ist aber schonklar das viele Ersatzteile, besonders die die noch laufend nachproduziert werden (Lager, Kühler, Plastikteile, Gummiteile) wegfallen wenn es nurnoch wenige Abnehmer gibt oder?
"How hard can it be?" - Jeremy Clarkson

Cabriolet 2.3 Doku |Kommentare

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

shorty_94 (14.02.2018)

GiveMeFive

Fortgeschrittener

  • »GiveMeFive« ist männlich

Beiträge: 258

Wohnort: Freising

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90 PS 1.8S PM Automatik

Baujahr: 1990

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

449

Mittwoch, 14. Februar 2018, 12:56

wens unbedingt ein 5zyl sein muss und kein quattro. dann würde ich nach einen 90ger B3 suchen mit 2L 115PS MKB PS.
bekommt man oftmals tolle Autos in gepfelgten Zustand von älteren Herren, diese Modelle beobachte ich immer etwas da ich mich so einen die nächsten 2 Jahre noch zulegen möchte
Quattro brauch ich persönlich beim NG sicher nicht unbedingt, mir wäre sogar ohne lieber. Wäre zwar mal nett auszuprobieren, aber brauchen tu ich es eigentlich nicht. Den 90er B3 mit dem PS Motor hätte ich genau so gern wie den NG. Haben vielleicht preislich momentan beim Kauf etwas den Vorteil gegenüber den NG, das man bis zum H-Kennzeichen mit Euro 1 mangels Minikat vorlieb nehmen muss. Deshalb werden die 2.3E wohl normal etwas teuerer sein bzw. noch etwas beliebter sein.

Allgemein bin ich allerdings total offen, ob B3,B4, 44, C4 oder Coupe, Hauptsache es steckt ein NG,PS, NF, RT oder AAR drin. Für mich ist einfach der spezielle Motorklang und die Charateristik entscheidend und das Feeling mit dem Auto zu fahren, weniger jetzt das Leistungsplus. Wenn einem das egal ist oder der jemand den 5-Zylinder sowieso noch nie gefahren hat, kann man nur raten einen 4-Zylinder zu suchen. Das vereinfacht die Suche deutlich.

Mehr PS usw. kann mit anderen Motoren (V6 usw.) oder Fahrzeugen ja auch haben, wenn man möchte, deswegen muss man nicht nach dem 2.3E suchen. Aber die Kombi als Leistung/Sound/Charakteristik/Langlebigkeit/Verbrauch ist eben schön und passend zu den alten Audis. 10V/20V Turbos (oder auch den seltenen 20V Sauger) schließe ich fast gleich aus, da die sowieso noch viel rarer sind, nochmal andere Preise haben und der 2.3E doch deutlich einfacher gestrickt ist. Einzig das Cabrio würde ich eher ausschließen, da die sowieso meist teuerer sind, das Ding etwas ein Dickschiff ist und ich nicht unbedingt offen fahren will. Aber falls sich ein gutes Cabrio anbieten würde, würd ich natürlich selbst auch das nehmen. Airbag wäre toll, muss man bei der 2.3E Suche aber nur als tollen Bonus ansehen, die Suche auf Fahrzeuge mit Airbag einzugrenzen kann man fast vergessen.
Das Angebot von den Fünfzylindern ist im Umreis zu klein, um sich da einen speziell einen Typ herauszusuchen. Außer man fährt quer durch D oder zahlt eben diese hohen Preise. Man muss nehmen, wie es kommt. ;-)

Wie du schon sagst, ideal ist wenn man lokal offline einen älteren Herren anspricht. Da bekommt vielleicht noch einen zum passablen Preis, online kann man es eigentlich fast vergessen. Hier fährt auch einer in der Gegend mit einen Top B3 rum mit wenig km und Sporsitzen, Heckspoiler, Leuchtband hinten usw. vermutlich wegen der Ausstattung ein SD oder 3A (steht nichts hinten drauf). Zwar kein Fünfzylinder, aber in dem Zustand braucht man da nicht lange überlegen. Aber der möchte ihn nicht verkaufen, außerdem hat schon jemand anders intensiv angefragt. Man kommt einfach kaum an so Autos ran, man braucht einfach viel Glück um zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GiveMeFive« (15. Februar 2018, 10:28)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stefan.R (14.02.2018)

Werbung

unregistriert

Werbung


Stefan.R

Erleuchteter

  • »Stefan.R« ist männlich

Beiträge: 2 943

Wohnort: 94146 Hinterschmiding

Beruf: Lagerleiter

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 137/101

Baujahr: 10.90 und 3.87

Danksagungen: 331

  • Nachricht senden

450

Mittwoch, 14. Februar 2018, 15:00

Dir ist aber schonklar das viele Ersatzteile, besonders die die noch laufend nachproduziert werden (Lager, Kühler, Plastikteile, Gummiteile) wegfallen wenn es nurnoch wenige Abnehmer gibt oder?



na dann kann man ja jetzt schon welche kaufen auf Vorrat ;) so schnell werden die nicht weg sein es gibt viele Teile vom Audi 80 die Sogar noch beim B5 passen und mit den Golf usw kompatibel sind


@GiveMeFive
dem ist nichts hinzuzufügen. ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GiveMeFive (15.02.2018)

XXDT1995XX

Anfänger

  • »XXDT1995XX« ist männlich

Beiträge: 40

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Industriemechaniker Azubi

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 80 PS (1.6TD)

Baujahr: 1989

  • Nachricht senden

451

Sonntag, 18. Februar 2018, 15:01

Audi 80 16V Sport Edition 1Hd*nur 87Tkm*TÜV NEU*Klima

Schickes Ding, vor allem Klima +16V :golly:
Ich bin auf den Händler durch nen Bekannten (5er E39 Fan) gekommen, der dort auch schon ein Auto gekauft hat und mich zum E39 überreden wollte.
Ich hab mich aber für die 1-2 Audis interessiert die er immer mal wieder hat wie z.B. den hier. Mein Kumpel meinte auch man kann mit dem Herren auch gut verhandeln (aber natürlich nur vor Ort :D )
Nach meiner Beobachtung senkt er seine teils hohen Preise schrittweise um keine Ladenhüter zu haben.
Leider ist er für mich schon weit weg, aber ich hab trotzdem immer wieder mal ein Auge drauf.
MfG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »XXDT1995XX« (18. Februar 2018, 15:08)


  • »FoxtrottKilo« ist männlich

Beiträge: 158

Wohnort: Bergisch Gladbach

Beruf: Student (ehemals Maurer)

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

452

Sonntag, 18. Februar 2018, 15:32

Woah, krass:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…256472-216-1124

Ob das Auto nach so langen Standzeiten überhaupt noch gescheit läuft ?....

Electrophil

Fortgeschrittener

  • »Electrophil« ist männlich

Beiträge: 228

Wohnort: Regensburg

Beruf: Student

Modell: Audi Cabrio

Leistung: 98/133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

453

Sonntag, 18. Februar 2018, 16:06

Naja fürn TÜV hats wohl gereicht :D
"How hard can it be?" - Jeremy Clarkson

Cabriolet 2.3 Doku |Kommentare

  • »FoxtrottKilo« ist männlich

Beiträge: 158

Wohnort: Bergisch Gladbach

Beruf: Student (ehemals Maurer)

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 133

Baujahr: 1992

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

454

Gestern, 21:09

Mein Gott, bald ne halbe Million Kilometer und der will immernoch 20.000 haben ?!

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…192600-216-5870

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten