Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Audi 80 Scene - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tellertaxi

Schüler

  • »Tellertaxi« ist männlich

Beiträge: 66

Wohnort: Bochum

Modell: Audi 80 B4

Leistung: 85kW/115PS

Baujahr: 1993

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 9. September 2014, 22:29

@BenFranklinIII

Also die Mechaniker meinten, dass es Original Federn waren. Mir ist vom Vorbesitzer nichts bekannt, dass er da was dran gemacht hat. Allerdings meinten die in der Werkstatt, dass es schon sein kann, dass nach 270tkm die Federn brechen könn(t)en. Vor allem wenn man so 'nen beschi**enen Parkplatz wie ich hat, der vor Krater-Schlaglöchern nur so wimmelt und auch sonst die Straßen hier z.T. ne Zumutung sind.

Allerdings waren die echt erstaunt, dass wenn es vor der HU schon war, der Wagen so abgenommen wurde....

Und: Sicher werden Gummis mal porös und auch der Gurt hängt irgendwann, aber soweit ich das von so 'ner TÜV-Checkliste kenne, sollten das eigentlich Sachen sein, auf die Prüfer achten. Auch das mit der Windschutzscheibe dürfte meiner Meinung nach nicht so sein; deshalb graut es mir schon vor der nächsten HU in 1 3/4 Jahren. Nachts beeinträchtigt das die Sicht schon merklich!

Das mit dem Radlager war ja auch nicht gemeint :) nur beim wechseln des hinteren linken, ist das dann mit den Federn aufgefallen. Die haben gewackelt wie Kuhschwänze, als der Wagen auf der Bühne hing.....


@T5 DRIVER:

Habe gerade extra nochmal nachgeguckt. Mein ABK wurde doch von der GTÜ abgenommen, nicht von der GTS wie ich dachte.

Allerdings gibt es bei mir echt keine gravierenden Mängel. Der Wagen steht an sich echt noch gut da, wie mir mehrere Leute und auch die von der Werkstatt bestätigt haben. Bis auf die von mir angesprochenen Kleinigkeiten, die bei sehr peniblen Prüfern zumindestens bemängelt werden und dann nochmal vorgeführt werden müssen. Ob das mit den Federn vor oder nach meinem Kauf entstanden ist, lässt sich nur mutmaßen.

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 2 624

Wohnort: Kottgeisering in Oberbayern

Modell: Audi 80 T89 (B3)

Leistung: 90PS MKB:PM GKB: AKM 180.000km

Baujahr: 1989

Danksagungen: 301

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 9. September 2014, 22:41

Na ja 270.000km. Das ist schon ne ansage. ABER

Wenn man die Reifen selber wechselt dann kann man das schon sehen.

Ich nutzt den Reifenwechsel alle 6 Monate immer um eben das Wichtigste zu überprüfen. Da sieht man zumindest die Dinge die zur Verkehrsunsicherheit führen.

Das mit der Scheibe kann ein KO sein.

Die Federn sind ein KO.

MfG

BB

Kleinheribert

Kleinladedruckbert

  • »Kleinheribert« ist männlich

Beiträge: 6 700

Wohnort: Bei München

Beruf: IT-Systemelektroniker

Modell: (noch) kein Audi 80

Leistung: 230

Baujahr: 1992

Danksagungen: 406

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 11. September 2014, 08:39

Jungs, wird hier nun weiter OT Gesabbelt? Hat schonmal einer auf den Threadtitel geschaut? 8|
Supermoderator
Moderator für Audi-80-Scene Bereich

Meine Fahrzeuge:
Seat Leon ST 5F Alltagshure
Audi 100 S4 2,2 Turbo Quattro Limo<= "Giovanni"


Youtube

Social Bookmarks

Thema bewerten